Stephan Orth , Antje Blinda Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(7)
(10)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“ von Stephan Orth

Piloten ohne Orientierung, Kühe auf der Landebahn: So manche Durchsage an Bord von Flugzeugen treibt selbst erfahrenen Passagieren den Schweiß auf die Stirn. Hunderte Leser schickten Anekdoten von ihren schlimmsten und komischsten Erlebnissen über den Wolken an SPIEGEL ONLINE: von Piloten, die brenzlige Situationen mit Humor meistern, und Stewardessen, die mit Turbulenzen aller Art souverän umgehen. Ein urkomisches Hörbuch, das Menschen mit Flugangst niemals hören sollten - beziehungsweise erst dann, wenn sie glücklich wieder gelandet sind. Virtuos umgesetzt von Stimmkünstler Stefan Kaminski.

Stöbern in Humor

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • naja geht so

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    28. December 2015 um 20:05

    Inhalt: Kleine Anekdoten aus dem Flugzeug von Pilot, Stewardess, und Bodenpersonal. Über Landung, Start und himmlische Turbolenzen … Stil: Stefan Kaminski spricht wunderbar und mit einer eigenen Komik, die teilweise so „trocken“ ist, dass das, was sich so urkomisch anhört kaum als wirklich passiert realisiert werden kann. Dennoch machen mir einigen Passagen echt Angst und ich möchte in naher Zukunft nicht in ein Flugzeug steigen, obwohl ich ganz gerne mal fliege. Fazit: Menschen mit Flugangst, oder flugunerfahrenen würde ich dieses Hörbuch definitiv nicht hören lassen. Die Geschichten sind so abstrus und bedenklich, dass sie teilweise nicht mal mehr lustig sind, sondern wirklich vom Fliegen abschrecken. Ich habe zwar ab und an gelacht, aber immer im Hinterkopf behalten, dass Fluggäste diese Dinge zum größten Teil selbst erleben mussten und das war dann keine Freude, daher gebe ich nur 3 Sterne, weil ich über das Unglück oder die Panik anderer einfach nicht lachen kann.

    Mehr
  • Gut für zwischendurch, aber nichts für Leute mit Flugangst!

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    phoenics

    phoenics

    23. November 2013 um 08:39

    Das Hörbuch ist mit seinen vielen Kurzgeschichten sehr schön unterteilt in verschiedene Zwischenfälle und Situationen während eines Starts, Fluges und dem Landeanflug sowie der Landung. Zu Kapitelende gibt es kleine Informationen über das Fliegen, Turbulenzen sowie Start/Landung, die man wissen sollte. Flüge an Bord von Billigfliegern, namhaften Airlines und Charterflugzeugen werden hier nachgestellt, als ob man selbst im Flieger säße und diese Augenblicke live erlebe… Die Erzähler sprechen deutlich, ahmen gut andere Sprachen und Dialekte nach und passen ihre Stimm- und Tonlagen situationsbedingt sehr gut an. Es werden Situationen beschrieben, bei denen ich heilfroh war, nicht in dem entsprechenden Flieger zu sitzen. In anderen Szenen habe ich mich allerdings fast gekringelt vor Lachen. Schmunzeln musste ich bei wieder bei weiteren Szenen. Dieses Hörbuch ist emotional sehr abwechslungsreich, es spielt mit den Gefühlen des Zuhörers. Es ist eine gelungene Mischung aus Flugangst und Humor. Fazit Dieses Hörbuch ist sehr unterhaltsam für Zwischendurch. Allerdings sollte man es vielleicht nicht direkt vor dem Start mit bzw. direkt in einem Flugzeug hören, um Flugangst zu vermeiden. Menschen mit echter Flugangst empfehle ich dieses Buch jedoch nicht. Lest bzw. hört lieber etwas anderes, sonst steigt ihr nie wieder in einen Flieger!

    Mehr
  • Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    Alienor

    Alienor

    17. October 2012 um 21:32

    Wieder einmal habe ich es mit einem humorigen Hörbuch versucht. „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“ gibt kurze gesammelte Anekdoten von Flugzeugreisenden wieder. Dazu kommt die sogenannte „Infobox“, bei der ernsthaftes Hintergrundwissen vermittelt wird, beispielsweise über die tatsächliche Gefährlichkeit des Verkehrsmittels „Flugzeug“ oder über Druckverlust in der Kabine. Die Sprecher sind Stefan Kaminski, Nina West und Thomas Fränzel. So wirklich weggeschmissen habe ich mich beim Hören leider nicht. Zwar konnte man durchaus ein paar Mal schmunzeln oder sogar den anderen Zugfahrern durch gelegentliches Glucksen auf die Nerven gehen ;-) Doch ich bin wohl zu selten geflogen, um so manches wirklich komisch zu finden. Die verschiedenen Sprecher haben das Ganze sehr lebendig gemacht. Dass jedoch fast jede Anekdote, in der Hauptsache Ansagen aus dem Cockpit, naturgemäß mit den Worten „Meine Damen und Herren…“ begann, hat mich irgendwann ein wenig genervt. Die Infoboxen waren ja ganz nett, haben allerdings in ihrer Ernsthaftigkeit nicht so recht ins Gesamtbild gepasst. Dazu kommt noch, dass das Hörbuch leider ziemlich gekürzt ist und nur eine gute Stunde Unterhaltung bietet. Daher "nur" drei Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    halbkreis

    halbkreis

    01. October 2012 um 11:53

    Kleine lustige Reiseanekdoten - nun, lustig für den, der darüber liest, nicht für den, der da durch muss.

  • Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    MissSophie

    MissSophie

    09. June 2011 um 11:16

    Wenn man bedenkt, daß solche kleinen Anekdotensammlungen nicht gerade die allerbesten Vorlagen für Hörbücher sind, ist dies hier doch relativ gut gelungen. Man kommt sich ein bißchen wie in einer Fernsehshow vor, ständig macht es "Bling" oder "Düdeldü" und es gibt ab und zu kleine Einschübe, die "Infoboxen". Da diese kurz und abwechslungreich gehalten sind, werden auch die Anekdoten nicht langweilig, wobei man natürlich auch nicht alles wirklich witzig finden muß. Die Ansagen sind dabei recht liebevoll in "Original-Qualität" gesprochen und mit entsprechenden Hintergrundgeräuschen versetzt (wobei man im Gegensatz zur Wirklichkeit zum Glück etwas von dem Genuschel und Gerausche verstehen kann). Gerade für den Urlaub oder die nächste Flugreise eine ganz nette Unterhaltung.

    Mehr
  • Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    goldfisch

    goldfisch

    18. June 2010 um 20:52

    Herrlich.Feine Anekdoten aus dem Luftraum.Kann man so nebenbei "weghören" und sich amüsieren.Gut geeignet für Leute mit Flugangst, die im Urlaub sind und via Flugzeug auch wieder retour müssen.Ach....aber der Humor muß natürlich vorausgesetzt werden.

  • Rezension zu "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" von Stephan Orth

    Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt
    Aki

    Aki

    18. April 2010 um 08:02

    es sind ein paar nette Geschichten dabei, manchmal muß man schmunzeln, aber nach einmal Hören reicht das dann auch wieder.