Stephan Pinkert

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(1)
(6)
(3)
(0)

Lebenslauf von Stephan Pinkert

Stephan Pinkert, Jahrgang 1966, Studium der Soziologie, Politik- und Rechtswissenschaften, Referent in einer Bundesoberbehörde, Redakteur des Wein-Informationsdienstes www.wein-post.de, Kellermeister der Weinbruderschaft Wolfenbüttel e. V. Zahlreiche (Buch-)Veröffentlichungen, Zeitungskolumnen und Hörfunkinterviews zu den Themen"Wein" und"Kulinarik", vieljähriger Mitarbeiter des Deutschen Weinbau-Jahrbuchs, regelmäßige Vortragsveranstaltungen und Seminare rund um den Wein. Sein letztes Buch "Reiner Wein?" erschien ebenfalls bei KSB-Media. "Feine Herren" ist sein erster Genusskrimi.

Bekannteste Bücher

Samtroter Rachedurst

Bei diesen Partnern bestellen:

Reiner Wein?

Bei diesen Partnern bestellen:

Feine Herren

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Feine Herren

    KSB_MediaGmbH

    zu Buchtitel "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Liebe Leserinnen und Leser, heute laden wir euch wieder mal ein, mit uns einen Genusskrimi zu lesen. Das Genussmitttel, um das sich jetzt alles dreht, ist der Tabak. Zum Inhalt: Zu tief ins Rotweinglas geschaut? Rechtsanwalt Martin Bellheim leidet nach einer Portugieser-Verkostung in einer Wolfenbütteler Weinhandlung Höllenqualen. Hochschuldozent Helge Wannhoff quält die Angst vor schwerer Krankheit und die Vergangenheit, die nicht vergehen will. Lena Auerswald quält noch immer der Tod ihres Vaters vor zehn Jahren. Er hätte noch ...

    Mehr
    • 112
  • Weinleichen

    Feine Herren

    eskimo81

    17. February 2014 um 09:05 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Wolfenbüttel, ein kleines, feines Dorf? Wer das dachte irrt sich gewaltig! Jeder der Protagonisten hat eine kleine Feinheit, die lieber nicht ans Tageslicht rücken sollte. Lena Auerwald, zum Beispiel, kann den Tot ihres Vaters von vor 10 Jahren nicht vergessen, sie wurde dazu mals aber auch arg getäuscht, ihr Ziel, Rache an den feinen Herren. Tabakhändler und Feinschmecker Julius Fels entdeckt sein neustes Hobby, Detektiv und führt Ermittlungen, wo es keine Ermittlungen braucht... Feine Herren, ein Genusskrimi, der viel über Wein ...

    Mehr
  • Genusskrimi, der für mich kein Krimi ist

    Feine Herren

    FlipFlopLady007

    14. February 2014 um 21:43 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Dieser Genuss"krimi" erzählt die Geschichte der feinen Herren. Sie sind allesamt selbstständig und haben ihr eigenes Lokal, Geschäft oder Praxis in Wolfenbüttel. Sie alle sind Genussmenschen und lieben gute Weine und gutes Essen. Doch die feinen Herren haben ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Als es einigen der feinen Herren nach einer Weinverkostung bei Weinhändler Carsten Schramm nicht gut geht, machen sie sich zunächst keine weiteren Gedanken darüber und schieben es auf den großen Alkoholkonsum. Lena Auerswald, eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Feine Herren"

    Feine Herren

    Zsadista

    13. February 2014 um 18:07 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    „Feine Herren“ ist mein erster Genuss Krimi gewesen. Daher hatte ich erst einmal viele Erwartungen an das Buch.   Zunächst einmal muss ich erwähnen, dass eine Warnung auf dem Buch angebracht werden müsste. Ich meine dies auch nicht aus Scherz. Durch das gesamte Buch zieht sich eine Weinflasche nach der anderen. Es wird sehr viel Alkohol getrunken und auch der ein oder andere genüssliche Griff zur Zigarette wird beschrieben. Mir macht dies nichts aus, anderen Menschen dürfte das Lesen des Buches jedoch Probleme bereiten.   Der ...

    Mehr
  • Genusskrimi, der nicht ganz überzeugen kann

    Feine Herren

    coala_books

    12. February 2014 um 21:29 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Die feinen Herren, eine lockere Runde eher wohlhabender Männer aus Wolfenbüttel, bestehend aus Rechtanwalt, Arzt, Notar, Hochschuldozent usw., trifft sich regelmäßig zur Weinverkostung beim gemeinsamen Weinhändler Schramm. Dabei genießen sie Wein sowie auch gerne Tabak ausufernd und maßlos. Kater am nächsten Morgen sind deshalb kein seltener Gast und in der Regel auch kein Grund zur Beunruhigung. Als jedoch eines Tages nach einer Weinprobe plötzlich alle Männer offensichtliche Beschwerden aufweisen, wird schnell klar, dass etwas ...

    Mehr
  • Feine Herren

    Feine Herren

    nataliea

    12. February 2014 um 11:00 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    "Feine Herren" ist eine Kombination aus Krimi und Genuss. Der Kriminalfall und auch die Genussware Tabak und Wein stehen hier hoch im Kurs. Zum Inhalt: Bei einem Weinverkostungsabend in Wolfenbüttel genießen einige feine Herren, darunter Rechtsanwalt, Arzt und Co., etliche exquisite Weine und wundern sich anschließend nicht über den Kater am nächsten Morgen. Nachdem allerdings einer der Herren Blut im Stuhl vorfindet und vermutet an Darmkrebs erkrankt zu sein, stellt sich heraus, dass der harmlos erscheinende Weinabend den Herren ...

    Mehr
  • Für Weinliebhaber ein Genuß, für Krimi-Fans kein unbedibgtes Muss

    Feine Herren

    Floh

    10. February 2014 um 05:57 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Aus dem Hause KSB dürfen wir einen neuen Genußkrimi erwarten. "Feine Herren" auch hier geht es um die Gaumenfreuden und einem Kriminalfall. Beide Themen hängen nah beieinander und bieten dem Leser Krimi und Genuß zu gleich. Wird dieser Roman beidem gerecht? Zum Inhalt: "Zu tief ins Rotweinglas geschaut? Rechtsanwalt Martin Bellheim leidet nach einer Portugieser-Verkostung in einer Wolfenbütteler Weinhandlung Höllenqualen. Hochschuldozent Helge Wannhoff quält die Angst vor schwerer Krankheit und die Vergangenheit, die nicht ...

    Mehr
  • Feine Herren

    Feine Herren

    Curin

    08. February 2014 um 16:36 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Im beschaulichen Wolfenbüttel werden nach einem Weinver-kostungsabend mehrere Männer von schmerzhaften Beschwerden heimgesucht. Franziska und ihr Mann haben sich schon längst ausei-nander gelebt und auch sonst geht es nicht sehr sittlich, aber mit viel Wein und Tabak unter den Leuten zu. Nachdem ich mich an die vielen Figuren gwöhnt hatte und mich einlesen konnte, wurde es richtig spannend und interessant. Das Erzähltempo war zwar etwas langsam, aber zum Ende hin war das ganz gut so, da man hier kein Detail überlesen sollte. Mir ...

    Mehr
  • Als Genusskrimi nicht überzeugend, Spannung kommt erst ab der Mitte auf, Figuren zu flach

    Feine Herren

    Talitha

    01. February 2014 um 21:09 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Der gehobene Mittelstand von Wolfenbüttel, darunter Rechtsanwalt, Notar, Arzt, Kaufmann für Tabakwaren, Uni-Dozent und höherer Beamter, trifft sich zur Weinprobe beim Weinhändler Schramm und lässt es gewaltig krachen. Am nächsten Morgen wundert sich daher Rechtsanwalt und Notar Maibach nicht, dass er über der Kloschüssel hängt. Wenig später gerät der Dozent für Sozialwissenschaften in Panik, da er aufgrund von Blut im Stuhl Darmkrebs vermutet... Die "feinen Herren", die sich nach und nach eher als fette alte notgeile Snobs ...

    Mehr
  • Diese Herren sind alles andere als fein...

    Feine Herren

    angi_stumpf

    01. February 2014 um 19:14 Rezension zu "Feine Herren" von Stephan Pinkert

    Stephan Pinkerts "Feine Herren" war der erste "Genuss-Krimi", den ich gelesen hab. Bei den namensgebenden "feinen Herren" handelt es sich um Männer aus der wohlhabenderen Bevölkerungsschicht: Anwalt, Notar, Arzt, Apotheker, Hochschuldozent, usw. Leider ist das Verhalten einiger dieser Herren alles andere als fein: eine gemeinsame Schuld aus der Vergangenheit holt sie wieder ein. Eine junge Frau hat ihnen Rache geschworen für den Tod ihres Vaters. Nach gemeinsamen Weinverkostungen werden die Herren von mysteriösen Symptomen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks