Stephan Sarek

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 31 Rezensionen
(15)
(16)
(7)
(2)
(0)
Stephan Sarek

Lebenslauf von Stephan Sarek

Stephan Sarek erblickt 1957 das Licht der Welt in Berlin-Schöneberg. Früh ist klar, daß aus dem Jungen ein Künstler werden soll, weshalb man ihm für eine seiner besten Schulnoten, eine 3, eine Gitarre schenkt. Alsbald entwickelt er sich tatsächlich zu einem Ausnahmegitarristen, was bedeutet, daß er immer erst eine Ausnahmegenehmigung der Nachbarn einholen muß, um üben zu können. Legendär seine Version von Greensleeves, einem irischen Traditional, besonders des Dur-Teils, den er in Cis-Dis spielt, einer eigentlich gar nicht möglichen Grifftechnik. Unvergessen bleibt dann auch sein erstes und einziges Live-Konzert im Fußgängertunnel des U-Bahnhofs Mehringdamm. Nach vielen Aufregungen, wendet er sichder Literatur zu. Kryptische Dreizeiler von bizarrer Schönheit entstehen, sich gegenseitig ausschließende Phrasenfragmente, tiefgründige Lautäußerungen unbekannter Nomenklatur. Auf dem besten Weg, einer der größten Literaten aller Zeiten zu werden, beschließt er verständlich zu schreiben. Kurzgeschichten mit erkennbarer Handlung folgen, Romane im klassischen Erzählstil, sogar Gedichte die sich reimen!

Bekannteste Bücher

Das Truthuhnparadies

Bei diesen Partnern bestellen:

Was versteht Horst schon von Lyrik

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mumiengarten

Bei diesen Partnern bestellen:

Rakes Handbuch für Krankenhäuser

Bei diesen Partnern bestellen:

Aldikalypse Now

Bei diesen Partnern bestellen:

Selmas Schweigen

Bei diesen Partnern bestellen:

Können Pinguine fliegen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Hanfkraftwerk

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Stephan Sarek
  • Außerirdische und penetrante Tierschützer

    Das Truthuhnparadies

    ewigewelten

    30. June 2014 um 11:04 Rezension zu "Das Truthuhnparadies" von Stephan Sarek

    Eigentlich klingt die Geschichte alltäglich: Maria zieht aus dem langweiligen Paderborn in die Metropole Berlin, um sich von ihren Eltern zu lösen und auf eigenen Füßen zu stehen. Dort angekommen, versucht sie, ihren Alltag zu bewältigen und trifft ab und an auf seltsame Menschen. Alles völlig normal – nur eben erzählt von Stephan Sarek. Maria stolpert mehr chaotisch ihren Weg in die Unabhängigkeit entlang, ihre ländliche Naivität kompensiert sie dabei mit ausgeprägter Selbstironie. »Es war die perfekte Ausgabe eines ...

    Mehr
  • Kurzweilige Geschichten

    Können Pinguine fliegen?

    Avatarus

    03. June 2013 um 18:36 Rezension zu "Können Pinguine fliegen?" von Stephan Sarek

    Ich habe dieses Buch gekauft, weil mir Amazon es empfohlen hatte. (3423244844) Da mich die Ursprungsthematik sehr interessierte, wob ich die Umstände in den Kauf ein und wurde beim Lesen enttäuscht. Macht aber nichts. Die Gesichten sind sehr kurzweilig. SIe regen zum kurzzeiigen Nachdenken an. Ein Teil des Epilogs war in meinen Augen sehr lyrisch und ich möchte es hier kurz wiedergeben: "Ich denke an Euch alle und an den Raum, den ihr in meinen Gedanken einnehmt. DIe ihr mir Anfanh und Ende meiner Geschichte seid und Begleiter ...

    Mehr
  • Leserunde zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    fhl_verlag_leipzig

    zu Buchtitel "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Tango kann man nicht nur in heißen Clubs tanzen, sondern auch gemütlich auf dem heimischen Sofa. Stephan Sarek legt mit ›African Tango – Truthuhnparadies Vol. 2‹ erneut eine rasant witzige Sohle aufs Parkett. Begleitet Maria und Björn auf ihrer Odysee durch Berlin und entdeckt mit ihnen die Leidenschaft des Tango. Wer humorvolle Unterhaltung liebt und mal wieder spontan und schallend lachen möchte, bewirbt sich zum 02.12.2012 um eines von 15 Leseexemplaren! Was genau erwartet euch in ›African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2‹ ? ...

    Mehr
    • 139
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    Cappuccino-Mama

    29. January 2013 um 18:16 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Vor einigen Monaten las ich das Buch DAS TRUTHUHNPARADIES von Stephan Sarek. Von diesem Buch gibt es auch eine Fortsetzung mit dem Titel AFRICAN TANGO – TRUTHUHNPARADIES VOL. 2, die ich nun ebenfalls gelesen habe. Und wie immer fragt man sich bei einer Fortsetzung, ob der Folgeband an den Erfolg des Vorgängerbuches anknüpfen kann. Das Cover: Auf dem Buchtitel sieht man eine junge Frau in weißer Kleidung, deren Gesicht von den gewellten, blonden Haaren verdeckt ist, im Vordergrund erblickt man den Kopf einer Pute. Was bisher ...

    Mehr
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    Gela_HK

    27. January 2013 um 00:02 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Maria und Björn müssen in Berlin vor der Polizei fliehen. Ein "außerirdisches" Truthuhn mit Namen Kirk macht die Flucht auch nicht gerade leichter. Auf der Suche nach einer Bleibe und einem Job begegnen die beiden einigen verrückten, skurilen Typen. Die mehr oder weniger für unterhaltsame Situationen sorgen. Unterkunft finden sie in einer Villa bei einem Ärzteehepaar in Zehlendorf. Nebenbei werden die zwei auch noch zwangsweise Eltern eines dunkelhäutigen Kindes. Obwohl ich den ersten Teil nicht gelesen habe, bin ich doch schnell ...

    Mehr
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    Blaustern

    15. January 2013 um 20:52 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    „African Tango“ ist der Nachfolger von „Das Truthahnparadies“. Maria und Björn haben sich wiedergetroffen, in dem Zug nach Berlin, begleitet von Truthuhn Kirk. In Berlin gelandet, müssen sie vor der Polizei fliehen. Maria wegen des Banküberfalls, Björn wegen der Befreiung der Truthähne. Sie entschließen sich zu einer Scheinschwangerschaft und finden so Unterkunft in einer Herberge. Dort bekam Maria dann sozusagen ihr Kind. Ein Schwarzer drückt ihr ein neugeborenes Baby in den Arm, welches sie Tango nennen. Maria will es behalten, ...

    Mehr
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. January 2013 um 14:25 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Das Buch ist der Nachfolgeband von: Truthuhnparadies. Ich kenne den ersten Teil nicht und konnte trotzdem schnell in die Geschichte reinkommen.Das Buch beschreibt eine absurde und skurile Story und dementsprechend verrückte Protagonisten. Abgesehen von den Hauptfiguren Björn und Maria, die aufgrund Ereignissen des ersten Teils polizeilich gesucht werden, gibt es noch ein Truthuhn (oder einen Außerirdischen?) namens Kirk. Auf ihrer Flucht vor der Polizei verschlägt es die beiden in verschiedene Berliner Stadtteile, sie werden ...

    Mehr
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    Dreamworx

    Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Stephan Sareks Buch „African Tango – Das Truthuhnparadies Vol. 2“ ist der Nachfolger des Romans „Das Truthahnparadies“. Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde lesen dürfen, den Vorgänger kannte ich gar nicht. Björn und Maria treffen sich im Zug nach Berlin wieder. Mit dabei als Begleitung Truthuhn Kirk. Als sie in Berlin ankommen, müssen sie feststellen, dass sie von der Polizei gesucht werden. Maria aufgrund des Banküberfalls und Björn wegen seiner Befreiungsaktion der Truthähne. So flüchten sie gemeinsam durch Berlin vor ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    schmoeker-rike

    08. January 2013 um 23:09 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Von diesem Buch eine Inhaltsangabe zu machen, ist echt schwer. Vielleicht kann man einen Teil des Inhalts als skurrile Neuauflage der Weihnachtsgeschichte bezeichnen. Maria und Björn machen sich auf aus ihren Wohnungen im Prenzlauer Berg , denn sie müssen vor der Polizei fliehen, und Maria ist schwanger. Die Schwangerschaft besteht aber nur aus einem Niveaball, den Maria aus Tarnungsgründen unter ihrem Shirt trägt. Und weil sie keine Wohnung haben, finden sie Herberge bei einem Ehepaar in Zehlendorf. Und dort gebar sie ihr erstes ...

    Mehr
  • Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2

    dorli

    03. January 2013 um 20:44 Rezension zu "African Tango - Truthuhnparadies Vol. 2" von Stephan Sarek

    Kaum wieder zurück in Berlin-Prenzlauer Berg müssen Maria und Björn vor der Polizei fliehen. Die beiden finden eine Unterkunft bei dem Arzt Unseld von Halden und seiner verrückten Frau Barbara in Zehlendorf. Sie lernen den sonderbaren Hans-Ullrich kennen und werden ungefragt mit der Versorgung eines Babys betraut. Nachdem mir „Das Truthuhnparadies“ schon sehr gut gefallen hat, war ich äußerst gespannt auf diese Fortsetzung mit neuen Abenteuern von Maria und Björn. Und es geht in diesem Buch munter weiter mit merkwürdigen Zufällen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks