Stephan Schuhmacher

 3,9 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Das Tibetische Totenbuch, Zen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Stephan Schuhmacher

Stephan Schuhmacher studierte Soziologie, Psychologie, Japanologie und Sinologie. Er wurde 20 Jahre im Zen geschult, darunter fünf Jahre in Kamakura, Japan. Nach seiner Arbeit als Lektor und Programmleiter zog er nach Südwestfrankreich und gründete das Redaktionsbüro und internationale Netzwerk ENSO Publishing. Er ist als Verlagsberater, Herausgeber sowie Übersetzer und Autor tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das Experiment Hingabe (ISBN: 9783905752526)

Das Experiment Hingabe

Neu erschienen am 24.11.2021 als Taschenbuch bei Edition Spuren.

Alle Bücher von Stephan Schuhmacher

Cover des Buches Seid wie reine Seide und scharfer Stahl (ISBN: 9783453700369)

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl

 (8)
Erschienen am 06.02.2006
Cover des Buches Jenseits der weißen Wolken (ISBN: 9783423138161)

Jenseits der weißen Wolken

 (7)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Das Tibetische Totenbuch (ISBN: 9783442337743)

Das Tibetische Totenbuch

 (8)
Erschienen am 29.09.2008
Cover des Buches Buddhismus wirkt (ISBN: 9783453704039)

Buddhismus wirkt

 (9)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Wie wir aufblühen (ISBN: 9783442221110)

Wie wir aufblühen

 (5)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Zen (ISBN: 9783720521925)

Zen

 (5)
Erschienen am 01.03.2001
Cover des Buches Die Essenz der Meditation (ISBN: 9783453700147)

Die Essenz der Meditation

 (4)
Erschienen am 22.09.2005

Neue Rezensionen zu Stephan Schuhmacher

Cover des Buches Wie man sich der Liebe öffnet und sie bedingungslos verschenkt (ISBN: 9783864102288)R

Rezension zu "Wie man sich der Liebe öffnet und sie bedingungslos verschenkt" von David Richo

Hilfreiche Tipps, die sich aber schnell wiederholen
reading_every_timevor 5 Monaten

Das Buch habe ich mit großem Interesse gelesen und habe einige hilfreiche Tipps erhalten. Es beinhaltet eine Vielzahl an Kapiteln zu den unterschiedlichen Formen der Liebe (z.B. Selbstliebe, Partnerliebe, generell Liebe für alle etc.). Da gibt es auf jeden Fall Pluspunkte meinerseits. Schade ist es jedoch, dass sich einige Punkte oft wiederholt haben und mehrfach ausführlich durchgekaut wurden. Das hat meinen Lesefluss gestört. Zudem sind viele der Tipps in meinen Augen selbstverständlich - dazu muss gesagt sein, dass ich mich viel mit Achtsamkeit beschäftige und Kommunikationstheorien und all sowas bereits kenne und verinnerlicht habe. Demnach ist dies eher ein persönlicher Minuspunkt. Ein großes Lob gibt es für die tollen Tabellen, die in jedem Kapitel vertreten waren. Dort gab es schöne best/worst case Szenarien an denen man ablesen kann, welche Verhaltensweise gut und welche toxisch ist. Sehr schön und einfach zu lesen und durch die Gegenüberstellung zum best case Szenario, hatte man direkt eine Verbesserungsoption bei sich. Es gibt im Großen und Ganzen 3/5 Sterne, aber mit einer Empfehlung für alle, die in das Thema der (Selbst-,Nächsten-,Partner-,Freundes-)-Liebe einsteigen wollen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wie wir unsere Gedanken beruhigen (ISBN: 9783442222544)D

Rezension zu "Wie wir unsere Gedanken beruhigen" von Pema Chödrön

Der Wegbegleiter für Einsteiger und Fortgeschrittene
Die_Buchdompteurinvor einem Jahr

Durch Yoga bin ich zur Mediation gekommen. Aber es ist mit irgendwie nie besonders gut gelungen und dann ist mir „Wie wir unsere Gedanken beruhigen – Die Grundlage der Meditation“ von Pema Chödrön ins Auge gestochen.

Das harmonische Cover und der Titel haben mich direkt angesprochen. Denn genau nach einer kleinen Anleitung in die Meditation habe ich gesucht.

Etwas ernüchternd war dann als ich die erste Seite aufgeschlagen habe. Ich habe mit Ornamenten wie auf dem Cover gerechnet, leider war davon nix zu finden. 

Dafür findet man im Buch eine geradlinige Unterteilung der einzelnen Themen (Meditationstehniken, Mit den Gedanken spielen u.v.m.)  und Unterthemen. 

Der Inhalt ist sehr anschaulich beschrieben und hat mich sehr unterstützt und auch Fehler aufgezeigt, die ich mache und warum mir der Einstieg schwergefallen ist, aber auch hier gibt es ein ABER. 

Der Text ist einfach so runtergeschrieben. Der Text hat was Gefühlloses und Lebloses, wobei der Inhalt nicht so ist. Pema Chödrön spricht über eigene Erfahrungen und erklärt alles mit Beispielen. 

Dennoch viel es mir schwer an dem Buch dran zu bleiben. Durch kurzen die Unterthemen war es jedoch kein Problem mal eine Pause zu machen. 

Was mir aber sehr gut gefallen hat war, dass hier wirklich alle Fachbegriffe erklärt werden, denn Pema Chödrön beginnt von vorne und das Buch baut sich dann immer weiter auf. 


Mir hat das Buch im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. 

„Wie wir unsere Gedanken beruhigen“ ist auf jeden Fall für einen Anfänger geeignet und kann ihn durch seine Lebenslange Meditation begleiten. Ein paar farbliche Verschönerungen wären großartig gewesen. Ich empfehle es weiter und es wird einen Platz auf Lebzeit bei mir im Schrank bekommen. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Warum Buddhismus wirkt (ISBN: 9783778782804)

Rezension zu "Warum Buddhismus wirkt" von Robert Wright

Wie geht es für den Buddhismus weiter?
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

https://www.lovelybooks.de/autor/Ayya-Khema/Das-Geheimnis-von-Leben-und-Tod-143148060-w/rezension/2035171033/

Diese Rezension bezieht sich über das Buch hinaus ganz allgemein auf den Buddhismus.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

Worüber schreibt Stephan Schuhmacher?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks