Stephan Serin Föhn mich nicht zu

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Föhn mich nicht zu“ von Stephan Serin

«Hast du U-Bahn?»
«Hab Bus!»
«Binisch auch Bus.»
In der ersten Zeit stellte ich mir oft die Frage, welche Gespräche man hörte, wenn man nicht wie ich auf einem Gymnasium unterrichtete. Äußerungen in der Pause waren das eine, in den Unterrichtsstunden machte ich jedoch keine anderen Erfahrungen.
«Cemal! Erläutere mir doch bitte mal, wie der Humanismus dazu beitrug, dass die Europäer damals unbekannte Regionen und Kontinente entdeckten!»
«Kolumbus.»
«Cemal, bitte antworte im ganzen Satz!»
«Wegen Kolumbus.»
«Das ist noch kein ganzer Satz.»
«Doch!»
«Nein, da liegst du falsch.» Über diese Streitfrage in der Klasse abzustimmen, hätte Cemal zu einem Kantersieg verholfen, weshalb ich auf solche plebiszitären Elemente verzichtete und lieber fortfuhr, ihn zu triezen …

Stöbern in Humor

Traumprinz

Wer leichte Kost, nette Unterhaltung, Witz, Liebe und ein HappyEnd sucht, ist hier genau richtig. Ich fand es super!

ErleseneBuecher

Sei ein Einhorn!

Ein gute Laune Buch, welches zum Verschenken optimal geeignet ist. Gerne vergebe ich eine Kaufempfehlung!

MelE

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Sehr lustiger, aber auch gruseliger Blick in das Leben von überbehüteten Kindern und ihren Eltern!

misery3103

Manche mögen's steil

Schöne Geschichte, aber mit nerviger Protagonistin!

Tine_1980

Die unterschätzte Kunst des Scheiterns und weitere Mysterien im Leben von Menschen und anderen Kleintieren

Teils amüsante Fabeln, die zum Nachdenken anregen. Besonders gefallen hat mir die letzte Kurzgeschichte ;-)

katthi

Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Sehr süße Illustrationen mit durchaus interessanten Fun Facts. Gut geeignet als Geschenk.

Narr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Föhn mich nicht zu" von Stephan Serin

    Föhn mich nicht zu

    sally1383

    05. May 2012 um 10:16

    Das Buch fand ich in den Bestsellerlisten und dachte das klingt lustig. Es erzählt aus Sicht eines Referendars aus dem Alltag in deutschen Klassenzimmern. Es geht um die Allgemeinbildung deutsche Schüler, deren Deutschkenntnisse und die Ängste des Referendariats. All dies wird mit lustigen Anekdoten aus seiner Referendariatszeits gespickt. Über die meisten Seiten hinweg ist es dann auch wirklich witzig und man kann sich mit dem Geschriebenen identifizieren. So richtig kann ich mich mit diesem Buch nicht anfreunden. Zugegeben es ist kurzweilig geschrieben und ich hab es auch relativ schnell durchgelesen. Allerdings ist die so postulierte Selbstironie nicht immer als solche zu erkennen, so dass man sich manchmal nicht sicher ist, ob das Geschriebene Tatsachenberichte oder Überzeichnungen sind. Ich selbst bin kein Referendar und meine Schulzeit ist zehn Jahre her. Den Wahrheitsgehalt der Beschreibungen kann ich somit nicht beurteilen. Auch ist Berlin, in dem die Handlung spielt, sicherlich auch mehr ein Brennpunkt als meine Heimatschule. Dennoch erscheint die Handlung häufig sehr überzeichnet und hahnebüchen. Manche Auffassungen des Autors übers Lehrersein erschrecken mich zutiefst und lassen mich fast hoffen, dass er nicht wirklich einmal als Lehrer vor den Schülern steht. Sollte dies alles nur Mittel zum Zweck, also als Ironie gemeint sein, müsste er das besser abgrenzen. Jedenfalls stellt er sich selbst nicht gerade ins beste Licht. Der Protagonist bemitleidet sich oft selbst, zeigt wenig Selbstbewusstsein und man fragt sich ehrlich, warum er Lehrer geworden ist. Sympathisch wirkt er nur wenig. Fazit: Kurzweiliges Buch, aber gnadenlos überzeichnete, manchmal ins Groteske abdriftende Handlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks