Neuer Beitrag

Mauela

vor 8 Monaten

(40)

Würden Sie einen Psychopathen erkennen, wenn Sie ihm gegenüber stehen würden? Oder fragen Sie sich manchmal, wie Jemand den Sie eigentlich als intelligent eingestuft haben, auf die Masche eines Betrügers hereinfallen konnte? Oder haben Sie selber schon zu den Opfern gehört?

Stephan Siegfried geht in seinem Sachbuch Do you speak Psychopath! der Frage nach wie man Psychopathen im Alltag erkennen und mit ihnen umgeht um nicht selber Schaden zu nehmen. Dabei stützt er sich in diesem Buch hauptsächlich auf sprachliche Eigenarten, die den meisten Psychopaten eigen sind und erklärt diese Schritt für Schritt und sehr ausführlich anhand verschiedener realer Beispiele. Dabei geht er auf die unterschiedlichste Couleur der psychopatischen Ausprägungen ein und so werden vom charmant und vordergründig liebevollen Betrüger über den sprachgewandten Immobilienmakler bis hin zum bösartigen Betrüger und Manipulator Beispiele aufgeführt und erklärt. Aber der Autor geht nicht nur auf die Psychopathen selber ein, sondern auch auf die Opfer und erklärt warum manche Menschen so prädestiniert für die Opferrolle sind und welche finanziellen als auch psychischen Auswirkungen die Opferrolle haben kann.

Insgesamt liefert das Buch Grundlagen zur Erkennung und Umgang mit den Psychopathen im Alltag anhand nachvollziehbarer Beispielen um nicht selber eines Tages zu den Opfern zu gehören. Allerdings muss ich klar sagen, dass so informativ das Buch auch ist, mir das Lesen auf Grund der genauen und detailreichen Erklärungen etwas schwer gefallen ist. Darum könnte das Buch für ungeübte Leser durchaus etwas schwierig zu lesen sein. Trotzdem von mir eine klare Leseempfehlung für das interessante und außergewöhnliche Sachbuch für alle die, die sich intensiver mit ihren Mitmenschen beschäftigen möchten und ihren inneren Radar für Psychopathen schärfen wollen.

Autor: Stephan Siegfried
Buch: Do you speak Psychopath?

StephanSiegfried

vor 8 Monaten

@Mauela

Vielen Dank.

Der Hinweis bezgl. hohe Ansprüche für den / die weniger geübten Leser/-in ist, im Hinblick auf eine (mögliche) zweite Auflage, hilfreich.

Mauela

vor 8 Monaten

@StephanSiegfried

Gerne und vielen Dank nochmal für die nette und informative Leserunde.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks