Stephan Tüffers

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 23 Rezensionen
(1)
(4)
(6)
(6)
(7)
Stephan Tüffers

Lebenslauf von Stephan Tüffers

Den Wunsch Schriftsteller zu werden hatte ich schon als Teenager. Damals verfasste ich Kurzgeschichten und eine Familiensaga, die leider nie fertig wurde. Mit meinem ersten Roman AugenBlicke, den ich vor mehr als 20 Jahren veröffentlich habe, gelang mir der erste Schritt in Sachen Autorenkarriere. Mit meinem Roman Verloren im System habe ich 2008 STVunlimited gegründet, meinen Verlag in dem auch andrer Autoren gesucht sind. Mit Transit Moskau veröffentlichte ich eine internationale Liebesgeschichte und die Kindergeschichte, Der Geist im Berg rundet die Palette ab. Zur Zeit arbeite ich an einer Liebesgeschichte mit dem Titel: Ich werde warten.

Bekannteste Bücher

Der Geist im Berg

Bei diesen Partnern bestellen:

Verloren im System

Bei diesen Partnern bestellen:

AugenBlicke

Bei diesen Partnern bestellen:

Transit Moskau

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Stephan Tüffers
  • Tolle Idee - schlechte Umsetzung

    Der Geist im Berg

    Melli910

    01. August 2017 um 19:21 Rezension zu "Der Geist im Berg" von Stephan Tüffers

    Meine Tochter (9) hat die Geschichte in einem Rutsch gelesen, sonderlich spannend fand sie diese jedoch leider nicht, obwohl sie von der Buchidee recht angetan war. Leider springen einen viele Rechtschreib- und Grammatikfehler geradezu an, deshalb gelang es ihr und auch mir nur schwer, einfach drüber weg zu lesen. Auch durch die vielen Wortwiederholungen wird ein flüssiges Lesen mühsam. Meine Tochter findet die Geschichte OK, aber ohne die zahlreichen Fehler und mehr spannender Handlung wäre sie besser. Aus der Idee hätte man ...

    Mehr
  • Nette Idee, aber sowohl inhaltliche Umsetzung als auch Druck sind mangelhaft.

    Verloren im System

    Nimithil

    11. April 2017 um 15:59 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Aufgrund eines illegalen Experimentes bei seinem neuen Arbeitgeber befindet sich Daniel auf einmal in der virtuellen Welt. Durch Zufall trifft er auf die Bankangestellte Sarah, welche probiert ihn aus dem Internet zu befreien. Zwischen den Beiden bahnt sich eine Liebesgeschichte an, welche auf zwei unterschiedlichen Realitäten basiert.Der Schreibstil des Autors ist simpel gehalten, oftmals wirken längere Absätze wie Aufzählungen. Was vor allem bei der Technik auffällt sind die vielen Rechtschreib-, Satzbaufehler und fehlende ...

    Mehr
  • Die erste Auflage

    Verloren im System

    sapadi

    07. April 2017 um 18:34 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Ein Experiment geht schief und das Ergebnis ist anders als erwartet. Das Bewusstsein von Daniel, der bei dem Experiment beteiligt ist, wird ins Internet übertragen und in diesem ist er nun „Verloren im System“. Ich konnte einen Einblick in die erste Auflage erhalten, die noch einige Rechtschreibfehler, Trennungsfehler und eine ungewöhnliche Seitenaufteilung aufweist. Dies soll alles in der neuen Auflage angepasst sein. Das Buch ist ein wenig älter und das merkt man vor allem an den Schilderungen der Handlung. Dennoch ist der ...

    Mehr
  • Gefangen

    Verloren im System

    StMoonlight

    29. March 2017 um 12:11 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Die Idee zur Geschichte ist wirklich gut (wenn auch nicht komplett neu): Durch ein illegales Experiment gerät Daniels Bewusstsein ins Internet. Es sieht aus, als wäre es nun für immer dort gefangen. Mit einigen Mühen schafft er es Kontakt zu Sarah aufzunehmen, die nun alles daran setzt Daniel aus seiner misslichen Lage zu befreien. Über die Technik an sich erfährt der Leser leider sehr wenig und eher als Randbemerkung, dabei hätte es gerade hier viel Potential für einen spannenden Aufbau gegeben. Die Liebesgeschichte, die sich ...

    Mehr
  • Verloren im System - Stephan Tüffers

    Verloren im System

    JociBooks

    27. March 2017 um 17:14 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Klapptext:Es begann mit einem Experiment zur künstlichen Intelligenz und wurde zu einem Abenteuer in der virtuellen Welt. Plötzlich wurde die digitale Umgebung zur Realität für Daniel, mit der er sich auseinandersetzen musste, in der er seinen Weg nach Draußen suchte. Wenn auch nur der Zufall ihn zu Sarah brachte war sie doch die einzige Person die seinen Kontakt aus dem Cyberspace in die Realität bedeutete. Auf der Suche nach Hilfe für Daniel begibt Sarah sich auf eine turbulente Reise, alles daranzusetzen Daniel zu befreien. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Verloren im System

    StephanTueffers

    zu Buchtitel "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Hallo und herzlich willkommen zur einer weiteren Leserunde. Verloren im System ist mein Cyberroman, der schon einige Zeit veröffentlicht ist. Die Erstauflage ist jetzt auch schon fast zuende und wird demnächst in die neue Auflage gehen. Da muss der Roman etwas überarbeietet werden. Da sich aber Inhaltlich nichts ändert kann ich ein paar Exemplare zur Leserunde geben. Wer also über ein paar Fehler hinweglesen kann ist herzlich eingeladen an der Verlosung teil zu nehemen. Die neue Ausgabe wird dann mit eurer Hilfe überabeitet. Ein ...

    Mehr
    • 41
  • Spannender Cyberkrimi

    Verloren im System

    Tricksi

    23. March 2017 um 21:35 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Klapptext:Es begann mit einem Experiment zur künstlichen Intelligenz und wurde zu einem Abenteuer in der virtuellen Welt. Plötzlich wurde die digitale Umgebung zur Realität für Daniel, mit der er sich auseinandersetzen musste, in der er seinen Weg nach Draußen suchte. Wenn auch nur der Zufall ihn zu Sarah brachte war sie doch die einzige Person die seinen Kontakt aus dem Cyberspace in die Realität bedeutete. Auf der Suche nach Hilfe für Daniel begibt Sarah sich auf eine turbulente Reise, alles daranzusetzen Daniel zu befreien. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Geist im Berg" von Stephan Tüffers

    Der Geist im Berg

    StephanTueffers

    zu Buchtitel "Der Geist im Berg" von Stephan Tüffers

    Herzlich wilkommen zu meiner Leserunde zu der Kindergeschichte "Der Geist im Berg". Die Geistergeschichte ist für Kinder ab 8 Jahre und bietet auf 72 Seiten eine unterhalsame Geschichte, die sich Kinder ganz einfach selbst erobern können. Es ist meine erste Kindergeschichte, da ich eigentlich Kriminalromane schreibe. Zur Veröffentlichung musste ich mir gut zureden lassen und freue mich über jede Anregung die ich zu diesem Thema bekommen kann. Ich bin mir jetzt noch gar nicht so sicher ob ich überhaupt kindgerecht schreibe und ...

    Mehr
    • 27
  • viele Fehler, inhaltlich aber interessant

    Verloren im System

    Steffi153

    15. March 2017 um 09:22 Rezension zu "Verloren im System" von Stephan Tüffers

    Im Rahmen eines Computer-Experiments über künstliche Intelligenz gelangt das Bewusstsein von Daniel ins Netz, während sein Körper in der Realität verbleibt. Ihm ist klar, dass dies kein Dauerzustand sein kann und er sucht einen Weg zurück ins echte Leben. Über einige Umwege lernt er die Bankangestellte Sarah kennen und während sich die Beiden virtuell näher kommen, versucht sie ihm zu helfen, wieder am Leben teilhaben zu können.Das Buch ist ein Cyberroman, also sicher nicht jedermanns Fall. Mich hat die Thematik, auch ohne mich ...

    Mehr
  • Nicht durchdacht

    Der Geist im Berg

    Engelmel

    13. March 2017 um 15:30 Rezension zu "Der Geist im Berg" von Stephan Tüffers

    Inhalt: Die Freunde Sascha und Sebastian begeben sich auf Goldsuche in ein verlassenes Bergwerk. Mit dem Geld planen sie ihre Familien zu unterstützen und sich selbst neue Fahrräder zu holen.  Doch werden sie überhaupt zu Gold kommen? Warum ist das Bergwerk so verlassen? Unter Tage beginnt ein spannendes Abenteuer, bei dem sie interessante Dinge vorfinden.Fazit: Die Geschichte an sich ist für ein Kinderbuch recht gut beschrieben, wenn es auch für mich persönlich diese "übergreifenden kursiven Kapiteleinführungen" nicht gebraucht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks