Stephanie Burgis

 4.7 Sterne bei 22 Bewertungen

Alle Bücher von Stephanie Burgis

Neue Rezensionen zu Stephanie Burgis

Neu

Rezension zu "Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz" von Stephanie Burgis

Schoggi-Drache
Naturchindvor 6 Monaten

Erster Eindruck; was für ein Cover. Bunte Farbe, die schöne Verziehrung. Der Drache und die Augen des Mädchens. Super Ansprechend.


Aventurine ein DrachenMädchen lebt zusammen mit Ihren DrachenMutter, ihrem Bruder Jaspis und Grosseltern etc. in der Drachenhöhle. Wohlbehütet auf Diamanten, Edelsteinen und jeder Menge Gold.

Doch genau das findet Aventurine so doof. Sie will endlich nach draussen, zeigen wie stark sie ist. Sie will fliegen und frei sein. Sie kann ja auch schon 6 verschiedene Sprachen.

Doch Grossvater ermahnt Aventurine. Ihre Schuppen sind noch zu weich. Jeder Zauberer könnte sie sofort verzaubern. Den Menschen kann man nicht trauen. Sie soll sich in Acht nehmen.

Doch ganz genau das will Aventurine nicht und schleicht sich weg als alle Schlafen.

Und so beginnt ein Abenteuer das toller, lebendiger und stärker als ein Drache ist gar nicht sein kann.

Das Buch hat mir den Ärmel reingezogen, wie man so schön sagt. Fast die ganze Nacht musste/durfte ich lesen. Spannung, eine außergewöhnliche Freundschaft und viel mehr findest du in diesem Buch. Auch lernst du eine ganze Menge über Drachen. 

Schokolade wird zur Sucht, kann aus der Schwäche für etwas auch eine Stärke werden?

5 Sterne für dieses Buch.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz" von Stephanie Burgis

Ein wunderschönes Märchen über Mut und Akzeptanz
laraelainavor einem Jahr

"Aventurine" von Stephanie Burgis ist ein wirklich schönes Märchen über ein kleines Mädchen, das eigentlich ein Drache ist und sich in der Menschenwelt und in ihrem Menschenkörper zurechtfinden muss. Dies tut sie mit sehr viel Mut, Durchhaltevermögen und lernt dabei auch einiges. Und - sie liebt Schokolade.
Ein wundervolles Buch für Kinder ab ca. 9 Jahren.
Leicht zu lesen, altersgerecht, ohne Gewalt, spannend bis zum Schluss und ein wunderbares Ende.
Dieses Buch bekommt meine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne. Großartig!

Kommentieren0
12
Teilen

Rezension zu "Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz" von Stephanie Burgis

Eine abenteuerliche Geschichte mit Drachen und viel Schokolade
EmmyLvor einem Jahr

Tief im Berg verborgen gibt es ein labyrinthartiges Höhlen und Gangsystem. Hier schlafen auf riesigen Goldschätzen gefährliche Drachen. Aventurine ist der jüngste Schlüpfling ihrer Familie. Abenteuerlustig, ungeduldig und neugierig hat sie nichts anderes im Kopf als die sichere Höhle zu verlassen, um die Welt zu erforschen. Leider müssen junge Drachen mindestens dreißig Jahre alt sein, bevor sie zum ersten Mal den klaren Himmel sehen dürfen. Vorher sind ihre Schuppen zu weich und sie sind eine leichte Beute für die kriegerischen Menschen.

Während der langen Wartezeit sollen die Drachenkinder unzählige Bücher lesen, um zu lernen. Aventurine hat nicht so viel Geduld wie ihr Bruder. Eines Tages schleicht sie sich heimlich aus der Höhle und landet prompt in den Händen eines Zauberers. Dieser verwandelt das mächtige Drachenmädchen in einen kleinen Menschen.

Ihrer Größe, Kraft und des Feuers beraubt versucht sie sich in einer unbekannten Welt zu behaupten. Sehr schnell lernt sie, dass den meisten Menschen einfach nicht zu trauen ist. Aber sie entdeckt auch ihre Leidenschaft zu etwas ganz besonderem. Etwas, dass sogar viel besser als Feuerspucken ist.

Die Geschichte wird von Aventurine erzählt die Geschichte in der Ich-Form im Präteritum. Linear und chronologisch entfalten sich die Abenteuer des Mädchens vor dem inneren Auge des Lesers. Frustration über den schwachen, menschlichen Körper sowie Wut auf alles was sie nicht versteht, wurden von der Autorin sehr lebhaft geschildert. Fast spürt man beim Lesen die Gefühle von Aventurine in sich. Das mittelalterliche Setting passt perfekt zur Geschichte.

Das Buch ist für Mädchen ab 9 Jahren geeignet. Schriftgröße, Zeilenabstand und Gliederung machen die Geschichte zum idealen Lesestoff für jüngere Leser.

Kommentieren0
65
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks