Stephanie Eos Moment

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moment“ von Stephanie Eos

Kannst du deine Schwingen wieder finden? Angelina ist in einem Albtraum gefangen - einfach so. Unverhofft, aus heiterem Himmel ... Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf diesen Treppenstufen unter dem Friedensengel ihr Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich sicher - das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen! Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam ... Der bringt sie nur noch mehr durcheinander. Sich so zu verändern, ohne dabei aufzuhören er selbst zu sein, bringt sie ins Wanken. Aber wie lange hat ein Engel das Anrecht, um sein Leben zu trauern, wenn um ihn herum die Welt in Flammen steht?

Einfach himmlisch. *.*

— LiaDeLyra

Eine super Fortsetzung, die mich fast ganz überzeugen konnte ;)

— Kady

Wundervolle Fortsetzung

— Meine_Magische_Buchwelt

Ruhiger als der erste Teil, trotzdem eine sehr gelungene Fortsetzung!

— CallaHeart

Eine solide Fortsetzung, die mich aber nicht komplett überzeugen konnte

— Chronikskind

Stöbern in Science-Fiction

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

Dunkelheit

Ein sensationeller Auftakt zu einer zweiteiligen Reihe. Tiefgründig - fesselnd - recherchiert - einfach ergreifend!

Treat2402

Scythe – Die Hüter des Todes

Grandioser Auftakt

-Bitterblue-

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Atem der Engel: Moment

    Moment

    LiaDeLyra

    24. June 2017 um 15:03

    Heii, Heute habe ich für euch eine neue Rezension (endlich mal ':-D ). Heute geht es um das Buch Atem der Engel: Moment von Stephanie Eos. Der Roman wurde von Stephanie Eos ist eine Vortsetzung von ihrem Buch "Atem der Engel: Erinnerung ", erschien im 2015 im Self-Puplishing Verlag TWENTYSIX und handelt von Angelina die in einem Abschnitt ihres lebens gefangen ist, welches sie sich nie wünschte. Informationen: Seiten: 379 Formate: Taschenbuch, Kindle/EBook Preise: 12,99 € (TB) 3,99 € (EB) Inhalt: Angelina beginnt mit ihrem neuen "Leben" auf dem Platz wo sie ihr altes Leben eigentlich hinter sich lassen sollte. Dem Friedhof. Doch das interessiert sie zunächst nicht und sie hängt ihrem Wunsch nach wieder ihr normales Leben zu leben. Zusätzlich muss sie mit den Vorwürfen von Cole zu recht kommen und die Verwirrung seitens Adams entwirren. Jedoch muss sie nicht nur lernen mit diesen vielen Problemen/Situation klarzukommen, sondern auch die Welt aus deren Flammen der "Vernichtung" befreien. Schreibstil: Als ich bereits anfing dieses Buch zu lesen, fiel mir sofort der Schreibstil ins Auge. Er ist sehr flüssig, fesselnd und er geleitet einen sehr schnell in die Handlung und auch in die Figur. Das Buch ist aus der Sicht von Angelina geschrieben und man erfährt ihre Sicht der Dinge und ihren Weg somit aus erster Hand. Positives: Wie schon oben erwähnt, erhält von mir der Schreibstil ein sehr großer Pluspunkt. Aber auch die Charakter habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. :) Da ich das Thema Liebe in Romane sehr liebe kann ich nur sagen, dass ist hier soooooo gut gelungen. Ich hab richtig mitgefiebert! ^^ Negatives: Und auch dass, Angelina an manchen Stellen etwas naiv wirkte.  Ansonsten finde ich keine negativen Punkte. Fazit: Zusammenfassend, ist dieses Buch mit einem sehr gutem Gefühl weiter zu empfehlen! Geeignet empfinde ich dieses Buch für alle Mädchen ab 15/16 Jahren, aber auch für erwachsene Frauen jeglichen Alters geeigent! Der Autorin möchte ich hier auch nocheinmal danken (Dankeschön. ^^), dass sie mir das Buch über Lovelybooks zur Verfügung gestellt hat und mit mir so viel Geduld hatte! L.

    Mehr
  • Wundervolle Fortsetzung

    Moment

    Meine_Magische_Buchwelt

    14. February 2017 um 19:26

    Angelina ist in einem Albtraum gefangen. Unverhofft, aus heiterem Himmel. Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf den Treppenstufen unter dem Friedensengel das Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich ganz sicher, das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen. Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam bringt sie nur noch mehr durcheinander.  Meine Meinung:  Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und hat mir gut gefallen. Dank der Rückblicke auf Geschehnisse aus dem ersten Band, bin ich sehr schnell in die Geschichte reingekommen.  Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Angelina, wodurch man sich gut in sie und ihre Gefühlslage reinversetzen konnte. Sie ist ein sehr liebenswerter und nachdenklicher Mensch, wodurch sie mir sofort sympathisch war.  Adam dagegen ist ein schwer durchschaubarer Charakter und wirkte stets etwas verschlossen. Nur zu gern hätte ich einen Blick in seine Gedanken geworfen. Aber gerade seine Art hat mich sehr angezogen und gefiel mir unglaublich gut.  Und Cole… ich fand ihn einfach nur unsympathisch und konnte mich einfach nicht mit ihm anfreunden.  Die Handlung blieb den größten Teil des Buches über eher ruhig und gefühlsbetont, aber genau das hat mir ganz besonders gefallen und ich habe Kapitel um Kapitel mit großer Freude gelesen, ohne mich gelangweilt zu fühlen.  Am Ende blieben vereinzelte Fragen offen, die aber sehr neugierig auf Band 3 machen, dem ich schon mit Vorfreude entgegensehe. Fazit: Eine wundervolle Fortsetzung der Atem der Engel-Reihe, die mir sehr gefallen hat. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Moment: Atem der Engel" von Stephanie Eos

    Moment

    StephanieEos

    Meine Lieben,ich darf Euch zu einer weiteren Leserunde einladen, in der ich diesmal den zweiten Teil meiner romantisch fantastischen Trilogie "Atem der Engel" mit Euch zusammen erleben möchte. Dazu stelle ich Euch 10 kostenlose Rezensionsexemplare im Print-Format zur Verfügung."Kannst du deine Schwingen wiederfinden?"Das ist die zentrale Frage, die sich meine Engel in "Moment" stellen müssen. Nur wenige Tage, nachdem ein schicksalhaftes Ereignis Angelina am Ende von "Erinnerung" für immer verändert hat, muss sie sich mit dem auseinandersetzen, was von ihr noch übrig geblieben ist. Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht. Und auch Adam hat sich verändert - aber vielleicht ist gerade Veränderung das Einzige, was ihr in ihrer Situation als neugeborener Schutzengel helfen kann. Und wäre das alles nicht schon genug, lauern auch noch Geistwesen in den Schatten und warten auf ihren nächsten Zug ...Da "Moment" sehr stark auf den ersten Teil aufbaut, wäre es von Vorteil, wenn ihr "Erinnerung" schon gelesen habt und wissen möchtet, wie es mit Angelina, Adam & den anderen Engeln weiter geht. Es gibt noch einige offene Fragen, die geklärt werden wollen :-)Wer sie noch nicht entdeckt hat, kommt hier auf direktem Weg zur Leseprobe: https://www.stephanie-eos.de/2016/12/15/leseprobe-moment/Lust bekommen? Dann bewerbt Euch doch bis zum 13. Januar für eines von zehn Rezensionsexemplaren. Die einzige Teilnahmebedingung ist die Bitte um eine aufrichtige und konstruktive Kritik auf amazon.de und hier auf Lovelybooks.de.  Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und unsere gemeinsame Leserunde!EureStephanie Eos

    Mehr
    • 100
  • Gelungene Fortsetzung der wundervollen Triologie!

    Moment

    CallaHeart

    05. February 2017 um 11:50

    Klappentext: Kannst du deine Schwingen wieder finden? Angelina ist in einem Albtraum gefangen - einfach so. Unverhofft, aus heiterem Himmel ... Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf diesen Treppenstufen unter dem Friedensengel ihr Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich sicher - das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen! Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam ... Der bringt sie nur noch mehr durcheinander. Sich so zu verändern, ohne dabei aufzuhören er selbst zu sein, bringt sie ins Wanken. Aber wie lange hat ein Engel das Anrecht, um sein Leben zu trauern, wenn um ihn herum die Welt in Flammen steht? Inhalt: Der zweite Teil um Angelina und die anderen Engel ist etwas ruhiger als sein Vorgänger, man erfährt dafür sehr viel über die Hintergründe und Geschichte der Engel. Im Mittelpunkt stehen diesmal Angelinas Gefühle, da sie gestorben ist und jetzt als Schutzengel ihre Orientierung wieder finden muss. Und dann sind da auch noch Cole und Adam die das Ganze nicht leichter machen... Überhaupt erfährt man mehr über die Charaktere, sowohl Cole als auch Adam (ja, sogar Runa!) zeigen ganz neue Seiten. Ja, Angelina war teilweise etwas naiv, aber sie sieht das am Ende ein und das macht sie meiner Meinung nach sehr sympathisch ;) Den Schreibstil finde ich wieder genial, es werden Angelinas Gedanken in der Ich-Perspektive wiedergegeben und verleiten an so manchen Stellen zum Schmunzeln. Aber diesen Schreibstil kann man, denke ich entweder lieben oder er geht einem mit der Zeit auf die Nerven. Mir persönlich wurde es nicht zu viel und ich finde Angelina eine sehr angenehme Protagonistin, die sogar noch Scherze mit Adam macht, wenn sie durch ein magisches Tor an den Nordpol versetzt wurde und kurz vor dem Erfrieren steht.  Auch beim zweiten Band finde ich das Cover wunderschön, es spiegelt genau den Charakter des Buches wieder.  Fazit: Wem der erste Teil gefallen hat, sollte dieses Buch auf keinen Fall verpassen, es macht Lust auf mehr! Deshalb von mir 5 Sterne! 🌟🌟🌟🌟🌟

    Mehr
  • Kannst du deine Schwingen wiederfinden?

    Moment

    Kady

    04. February 2017 um 18:53

    Inhalt: Kannst du deine Schwingen wieder finden? Angelina ist in einem Albtraum gefangen - einfach so. Unverhofft, aus heiterem Himmel ... Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf diesen Treppenstufen unter dem Friedensengel ihr Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich sicher - das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen! Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam ... Der bringt sie nur noch mehr durcheinander. Sich so zu verändern, ohne dabei aufzuhören er selbst zu sein, bringt sie ins Wanken. Aber wie lange hat ein Engel das Anrecht, um sein Leben zu trauern, wenn um ihn herum die Welt in Flammen steht? Meine Meinung: "Atem der Engel - Moment" ist eine gelungene Fortsetzung. Dennoch wurden meiner Meinung nach zu viele Abläufe genau so wiederholt wie in Teil 1, das nervte etwas. Auch Angelina, die Hauptperson und Ich-Erzählerin, wiederholte viele ihrer Fehler. Trotzdem ist sie mir sympathisch und ich konnte sie größtenteils verstehen. Aus Cole werde ich einfach nicht schlau, aber Adam verstehe ich nach Teil 2 viel besser. Das Cover passt meiner Meinung nach gut zur Geschichte. Es hat den gleichen "Grundriss" wie das des ersten Teils, grenzt sich aber trotzdem etwas ab. Fazit: Der zweite Teil ist trotz einiger Wiederholungen eine empfehlenswerte Fortsetzung, und ich freue mich auf Teil 3! Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte! 

    Mehr
  • Moment (Atem der Engel 2)

    Moment

    Chronikskind

    03. February 2017 um 09:06

    Zum Inhalt: Kannst du deine Schwingen wieder finden? Angelina ist in einem Albtraum gefangen - einfach so. Unverhofft, aus heiterem Himmel ... Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf diesen Treppenstufen unter dem Friedensengel ihr Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich sicher - das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen! Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam ... Der bringt sie nur noch mehr durcheinander. Sich so zu verändern, ohne dabei aufzuhören er selbst zu sein, bringt sie ins Wanken. Aber wie lange hat ein Engel das Anrecht, um sein Leben zu trauern, wenn um ihn herum die Welt in Flammen steht? Meine Meinung: eine solide Fortsetzung, die mich aber nicht komplett überzeugen konnte Ich habe mich gefreut, dass die Geschichte endlich weitergeht und nach dem Cliffhanger aus dem ersten Teil war ich natürlich gespannt, ob meine Vermutung richtig war. Ich muss jedich sagen, dass ich meine Schwierigkeiten hatte, mich in das Buch reinzufinden. Anfangs hat sich die Geschichte ein bisschen gezogen und ich bin auch mit der Hauptcharakterin nicht ganz klar gekommen. Das Buch wird anfangs auch viel von einer Liebesgeschichte bestimmt und das hat mich manchmal ein wenig generbt, weil sie einfach nicht vorwärts kamen. Etwa zur Mitte des Buches nahm es dann Fahrt auf und es wurde spannender. Das Ende hat mich überzeugen können, es wurde richtig spannend und man kann sagen, dass es auch diesmal einen kleinen Cliffhanger gibt. Zu dem bleiben viele Fragen offen, sodass ich schon neugierig auf den dritten Teil bin. :) Die Geschichte wird aus der Sicht von Angelina erzählt, manchmal hätte ich mir gerne eine andere Sicht gewünscht, da sie gerade am Anfang ausschießlich mit sich se´lbst beschäftigt war. Es gibt auch wieder ein paar Abschnitte aus der Vergangenheit, die zwar schon echt spannend waren, mich aber meistens eher verwirrt haben. Hauptcharakter ist Angelina. Mit ihr bin ich anfangs gar nicht klar gekommen, sie war mir ein wenig zu sehr im Selbstmitleid vertieft und stellenweise auch ein wenig zu naiv. Gegen Ende hin wurde es besser und ich war erstaubt darüber, wie sie die finalen Ereignisse verarbeitet. Adam hat mich diesmal überzeugen können, ich mochte ihn echt sehr, wobei ich manche seiner Entscheidung nicht ganz verstanden habe. Cole ... ja was soll man zu ihm sagen? Ihn habe ich überhaupt nicht verstanden, seine Art ist mir dezent auf den Keks gegangen. Ich hoffe, wir erfahren im dritten Teil, warum er eigentlich so eine Show abzieht. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich auch ganz gut lesen. Anfangs habe ich ein wenig gebraucht, bis ich mich reingefunden habe, das hat sich hierbei zumindest schnell wieder gelegt.  :) Mein Fazit? eine solide Fortsetzung, der es ein wenig an Spannung und an einer überzeugenden Hauptcharakterin fehlt

    Mehr
  • Moment - Begleite die Engel auf ihre lange Suche...

    Moment

    wbnixe

    02. February 2017 um 17:54

    2. Band der Atem der Engel Triologie Inhalt Kannst du deine Schwingen wieder finden? Angelina ist in einem Albtraum gefangen - einfach so. Unverhofft, aus heiterem Himmel ... Und sie hat keine Ahnung, wie sie ihm entfliehen kann, weil ihr Herz auf einmal nicht mehr schlägt, seit sie auf diesen Treppenstufen unter dem Friedensengel ihr Gleichgewicht verloren hat. Nur einer Sache ist sie sich sicher - das Leben als Schutzengel kann sie mal an den nicht vorhandenen Flügeln kratzen! Cole gibt ihr die Schuld an Dingen, die sie nicht versteht und Adam ... Der bringt sie nur noch mehr durcheinander. Sich so zu verändern, ohne dabei aufzuhören er selbst zu sein, bringt sie ins Wanken. Aber wie lange hat ein Engel das Anrecht, um sein Leben zu trauern, wenn um ihn herum die Welt in Flammen steht? Meine Meinung Die Autorin bleibt sich beim Schreibstil treu und es werden wieder viele Komponenten aus dem richtigen Leben (Ort,  Sprache und Freizeitelement, wie Bücher o.ä.) aufgegriffen. Dies für dazu, dass man sich gut in die Protagonisten hineinversetzen kann. Einzig Kommentare, die in Klammern gesetzt wurde, haben meinen sonst guten Lesefluss ein wenig gestört. Ich habe mich nach ein paar Seiten wieder gut an den ersten Teil angeknüpft gefühlt, auch wenn ein paar Monate dazwischen lagen. Man wird direkt ins Geschehen geworfen, was aber auch mit den Erlebnissen der Protagonisten Angelina zu tun hat. Insgesamt wird die Geschichte im zweiten Teil gut weiter erzählt und zwischendurch und am Ende auch sehr spannend.  Viele Fragen, die man aus dem ersten Teil mitgenommen hat, wurden sehr gut nach und nach beantwortet, aber es entstehen auch wieder neue Fragen, die die Spannung zum nächsten Teil „Traum“ aufrechterhalten. Es ist wieder ein bunter Mix aus einer dieses Mal großen Portion Liebesgeschichte, Spannung und auch wieder Humor, der einen immer wieder ein Schmunzeln entlockt. Die Abschnitte aus der Vergangenheit, die wie auch schon im ersten Teil auftreten, ergeben sich letztendlich doch sehr schlüssig und abrundend für mich. Angelina ist mir an einigen Stellen doch etwas naiv, an vielen Stellen möchte man sie doch wach rütteln und fragen, warum sie das gerade macht oder denkt. Gefallen hat mir, dass Charakter, die im ersten Teil nur eine Nebenrolle gespielt haben, aufgegriffen werden. Da mir einer dieser Charakter sehr gefällt, hätte ich mir aber gewünscht, dass man etwas mehr von ihm und seiner Gefühlswelt mitbekommt. Und auch bei den anderen Charaktern, die anfangs eine wichtige Rolle spielen fehlen am Ende ein wenig deren Reaktion udn Eindrücke. Fazit Auf jeden Fall lesenswert, wenn man sich auf eine zum Teil etwas nervige und naive Protagonisten einlässt, aber das ist nun mal ihr Charakterzug. Ich freue mich auf den nächsten und letzten Teil der Trilogie. Leider gibt es von mir nur 3 Sterne, da mir die Protagonisten doch etwas zu naiv war. Aber dennoch hatte ich viel Spaß beim Lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks