Stephanie Eos Traum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Traum“ von Stephanie Eos

Das Leben, wie es Angelina kennt, ist vorbei - schon lange eigentlich. Aber trotzdem hat es zu ihrem Leidwesen immer noch die Fähigkeit sie zu überraschen ... Und der Himmel scheint einen ganz besonderen Humor zu besitzen. Längst vergessene Erinnerungen überrollen sie und machen den Engel, mit dem sie zuvor noch ohne zu zögern durch die Hölle gegangen wäre, plötzlich zu einem Fremden. Und selbst hinter dem Geistwesen, das jeden ihrer Schritte zu vereiteln versuchte, seit sie angefangen hatten sich ihre Schwingen zurückzuverdienen, scheint mehr zu stecken, als es anfangs den Anschein hatte. Tja, es hatte niemand behauptet, das Leben als Erzengel wäre ein Zuckerschlecken ... Und dass es unbegrenzt viele Chancen gab, seine Fehler aus der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

Ein tolles Finale, in dem Angelina endlich erwachsen wird!

— Kady
Kady

Stöbern in Science-Fiction

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Spannende Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu viel Thriller und zu wenig Sci-Fi, aber sehr unterhaltsam.

Tallianna

Superior

Absolut Spannend!

ChristineChristl

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Lass uns etwas neues kreieren"

    Traum
    Kady

    Kady

    01. April 2017 um 10:57

    Inhalt: Das Leben, wie es Angelina kennt, ist vorbei - schon lange eigentlich. Aber trotzdem hat es zu ihrem Leidwesen immer noch die Fähigkeit sie zu überraschen ... Und der Himmel scheint einen ganz besonderen Humor zu besitzen. Längst vergessene Erinnerungen überrollen sie und machen den Engel, mit dem sie zuvor noch ohne zu zögern durch die Hölle gegangen wäre, plötzlich zu einem Fremden. Und selbst hinter dem Geistwesen, das jeden ihrer Schritte zu vereiteln versuchte, seit sie angefangen hatten sich ihre Schwingen zurückzuverdienen, scheint mehr zu stecken, als es anfangs den Anschein hatte. Tja, es hatte niemand behauptet, das Leben als Erzengel wäre ein Zuckerschlecken ... Und dass es unbegrenzt viele Chancen gab, seine Fehler aus der Vergangenheit nicht zu wiederholen.Meine Meinung: Mir gefällt der dritte Teil beinahe am besten von allen. Es ist wieder total spannend!Die Charaktere: Am Anfang dachte ich, Angelina schafft es nie, ihren Stolz zu überwinden! Aber die Protagonistin und Ich-Erzählerin wurde in diesem Buch endlich erwachsen und schaffte Dinge, die sie sich vorher nicht vorstellen konnte.Das Cover: Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Teilen der Trilogie und sieht super aus. Der Edelstein oben im Bild passt ebenfalls sehr gut zum Inhalt des Buches.Fazit: Der langersehnte dritte Teil schafft es, die ersten zwei zu übertreffen und mich zu überzeugen. Mir hat es super gefallen, noch einmal in die Welt der Engel einzutauchen und einige Antworten zu bekommen!

    Mehr