Stephanie Garber

 4.3 Sterne bei 585 Bewertungen
Autorin von Caraval, Legendary und weiteren Büchern.
Stephanie Garber

Lebenslauf von Stephanie Garber

Magische Welten, die ihre Leser verzaubern: Aufgewachsen ist Stephanie Garber in Kalifornien und schon als Kind fiel anderen ihre besondere Vorstellungskraft auf. Um während ihrer Studienzeit die Rechnungen bezahlen zu können, arbeitete sie bereits als Barista, Kellnerin, Barkeeperin, als Verkäuferin bei Bath & Bodyworks oder im Kundenservice einer Energie-Beratungsfirma. Außerdem arbeitete Garber viel ehrenamtlich mit Jugendlichen, beispielsweise in einer mexikanischen Schule für taube Kinder. Aber von all ihren Berufen, ist ihr das Schreiben von Büchern für junge Erwachsene der liebste. Ihr Debütroman „Caraval“ von 2017 wurde in über dreißig Länder verkauft und Twentieth Century Fox sicherte sich die Filmrechte. 2018 konnte sie an diesen Erfolg mit dem zweiten Band "Legendary" anknüpfen. Die Protagonistin darin, Tella, ist die kleine Schwester von Scarlett, der Heldin aus dem ersten Teil. Der dritte Band "Finale" soll die Trilogie zu einem Abschluss bringen. Neben der Arbeit als Autorin unterrichtet Garber Kreatives Schreiben an einem privaten College. Ihre Studenten lieben sie, denn sie ist bekannt für ihre Signierstunden-Ausflüge und dafür, dass sie Hausaufgaben in Spiele verwandelt. Sie selbst wartet auf ihr nächstes Abenteuer und fiebert dem Tag entgegen, an dem der Caraval-Master Legend ihr ihre Eintrittskarte schickt.

Neue Bücher

Legendary
 (44)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Taschenbuch bei Piper. Es ist der 2. Band der Reihe "Caraval".

Alle Bücher von Stephanie Garber

Stephanie GarberCaraval
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Caraval
Caraval
 (478)
Erschienen am 01.06.2018
Stephanie GarberLegendary
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Legendary
Legendary
 (44)
Erschienen am 02.10.2018
Stephanie GarberCaraval: Es ist nur ein Spiel...
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Caraval: Es ist nur ein Spiel...
Caraval: Es ist nur ein Spiel...
 (21)
Erschienen am 20.03.2017
Stephanie GarberCaraval
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Caraval
Caraval
 (40)
Erschienen am 31.01.2017
Stephanie GarberLegendary
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Legendary
Legendary
 (3)
Erschienen am 29.05.2018

Neue Rezensionen zu Stephanie Garber

Neu
Anna-Klaires avatar

Rezension zu "Caraval" von Stephanie Garber

Eine verzauberte Welt
Anna-Klairevor 3 Tagen

In dem Buch "Caraval" von Stephanie Garber geht es um Scarlett und ihre Schwester Tella, die sich danach sehnen zu fliehen und nicht mehr unter der Obhut ihres gewalttätigen Vaters zu leben. Die beiden machen bei den Spielen von Caraval mit und tauchen in ein verzaubertes Abenteuer.


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil man in eine Traumwelt gelangt ist. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, hat einem zum Träumen verführt und hat sehr viel Spannung aufgebaut. Zuerst dachte ich es geht nur um ein Spiel, aber im Laufe der Handlung wurde es richtig spannend. Ich freue mich jetzt schon das zweite Band zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
schokigirls avatar

Rezension zu "Legendary" von Stephanie Garber

„Caraval“, nur größer & magischer!
schokigirlvor 4 Tagen

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.


Hinweis: Es steht zwar drauf, dass dies ein Caraval Roman sei, aber ich würde es schon als Folgeband betrachten. Man könnte es theoretisch unabhängig von Band 1 lesen, da es hier eine andere Protagonistin gibt. Aber praktisch wird so viel & oft auf Ereignisse in Band 1 referiert, sodass man wahrscheinlich nicht alles verstehen würde. Und obwohl dieses Buch aus der Sicht von Tella (der Schwester von Scarlett aus Caraval) erzählt wird, wird Scarletts Geschichte im Hintergrund doch minimal weiter geführt.



Meinung:

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich während des Lesens dieses Buches in einer Art Leseflaute gesteckt habe. Ich glaube ich war einfach nicht in der Stimmung für dieses Buch, denn in anderen Büchern kam ich schon voran, nur in diesem eben nicht. Aber da dies ein Rezensionsexemplar war, musste ich es nun mal beenden. Wenn ich es noch einmal lesen würde, wenn ich Lust darauf hätte, würde ich es wahrscheinlich etwas besser finden.

An sich war dies ein neuer Aufguss von dem ersten Band, quasi wie Band 2 von Panem. Es gab wieder ein Spiel & eine Protagonistin, die jemanden gesucht hat. Diesmal war es nur, wie für einen zweiten Band üblich, größer, magischer & mit mehr Infos zum Hintergrund & einem neuen Setting gespickt. Wobei die Autorin viele Ideen hatte & Einfallsreichtum bewiesen hat. In jedem Kapitel kam gefühlt eine neue Info. Es war einfach gut aufgebaut. Auch die Magie des Spiels war wieder mit dabei, wobei es nicht ganz so bei mir ankam auf Grund der Leseflaute.

Trotzdem fand ich es nicht ganz so gut wie Band 1, da es für mich etwas zu viel wurde gegen Ende. Die Schlichtheit des ersten Bands lag mir mehr, aber das ist eine absolute Geschmackssache. Ich hab einfach die Natur der magischen Wesen nicht ganz verstanden. Das könnte aber natürlich auch im nächsten Band erläutert werden.

Außerdem mochte ich Tella viel weniger als Scarlett. Scarlett hat sich im ersten Band von einer zurückhaltenden Lady, zu einer starken Frau gewandelt. Tella war dagegen einfach nur vorlaut & zickig und das hat sich eigentlich nicht geändert. Sie war zwar selbstbestimmt, aber musst trotzdem oft auf Hilfe hoffen.

Bei der Liebesgeschichte konnte ich emotional nicht recht mitgehen. Mir hat der Anfang gefehlt. Tella & der Love Interest haben sich bereits in Band 1 kennen gelernt & das hab ich bis jetzt bereits vergessen, da sie ja nicht die Protagonistin war & es mir damals nicht wichtig erschien. Mir fehlte das irgendwie. Und es hat mir auch gefehlt, dass sie gemeinsam auf die Reise gingen wie in Band 1, da Tella hier meist allein war & er nur hier & da mal aufgetaucht ist.



Fazit:

Mein Struggle mit dem Buch lag vor allem an mir & weniger an dem Buch. Aber auch objektiv gesehen gab es ein paar Punkte, die mir nicht ganz gefallen haben. Daher habe ich 3 Sterne vergeben.



Kommentieren0
1
Teilen
SelectionBookss avatar

Rezension zu "Legendary" von Stephanie Garber

Ein faszinierendes Abenteuer, das den Leser immer wieder in die Irre führt
SelectionBooksvor 10 Tagen

„Legendary“ ist der zweite Band der Trilogie „Caraval“ und stammt aus der Feder von Stephanie Garber. Da „Caraval“ im letzten Jahr eines meiner Highlightbücher war, konnte ich es kaum erwarten, den zweiten Band in den Händen zu halten. Stephanie Garber punktet mit einer fantasievollen Geschichte und das Geheimnis um die Identität von Legend wird endlich gelüftet.

Donatella und Scarlett Dragna haben Caraval überstanden und sind endlich frei. Doch der Caraval Master Legend plant zu Ehren der Kaiserin direkt ein neues Spiel in der Hauptstadt. Tella bekommt einen Hinweis von ihrem geheimnisvollen Freund, der auf ihre Mutter anspielt. Ohne mit ihrer Schwester Scarlett darüber zu sprechen, geht Tella einen gefährlichen Deal ein: Um zu erfahren, was mit ihrer verschollenen Mutter passiert ist, muss sie den Master von Caraval hintergehen. Doch nicht nur Tella spielt ein doppeltes Spiel und schon bald wird ihr klar, dass nicht nur ihr Herz in Gefahr gerät, sondern auch ihr gesamtes Leben. Denn dieses Caraval ist mehr als nur ein Spiel.

Da ich den ersten Band vor längerer Zeit gelesen hatte und mir doch ein wenig die Erinnerung an ein paar Details fehlte, war ein kurzes Querlesen für mich ein Muss. Daher ist mir anschließend der Einstieg in den zweiten Band sehr leicht gefallen. Dieser ist zwar anders als der Reihenauftakt, konnte mich aber trotzdem begeistern. Es fehlt ein wenig die zauberhafte Magie von Caraval, da das neue Spiel weit mehr als nur eine weitere Illusion ist und die Atmosphäre zunehmend düsterer wird, doch dafür gibt es mehr actionreiche Szenen und ein wenig Romantik. Während der Leser im ersten Band noch Scarlett begleitet hat, stellt diese in "Legendary" eher eine Randfigur dar. Im Mittelpunkt steht Scarletts Schwester Tella, die ebenfalls ein starker und interessanter Charakter ist und mich begeistern konnte. Eine weitere wichtige Rolle spielen die Schicksalsmächte, über die ich aber nicht zu viel verraten möchte. Der Leser erfährt einiges über die Hintergründe von Caraval, was ich wahnsinnig interessant fand. Viele Fragen werden beantwortet, doch einiges bleibt offen und das Ende deutet auf einen spannenden Finalband hin.

Mit „Legendary“ hat Stephanie Garber einen starken Folgeband von „Caraval“ erschaffen. Realität und Spiel werden nahezu magisch miteinander verwoben und sorgen für ein düsteres Abenteuer, das den Leser immer wieder in die Irre führt. Das Ende lässt auf einen explosiven Finalband hoffen, in dem zwei mächtige Charaktere um die Macht der Magie ringen. Von mir gibt es 4,5 Sterne und ich bin schon wahnsinnig gespannt auf "Finale", den Abschlussband der Reihe.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Piper_Verlags avatar
"Was auch immer ihr über Caraval gehört habt, es kommt der Wirklichkeit nicht einmal nahe. Es ist mehr als nur ein Spiel oder eine Vorstellung. Es ist das, was der Magie in dieser Welt am nächsten kommt."

Willkommen, willkommen in Caraval! Hier tretet ihr in das gefährlichste Spiel der Welt ein. Ihr lasst euch gerne in eine einzigartige Welt der Magie entführen? Dann laden wir euch ein, gemeinsam mit Scarlett die Welt von Stephanie Garber zu entdecken!

Mehr zum Buch:
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...

>>> Hier geht es zur Leseprobe

Wenn ihr also mal wieder so richtig Lust auf ein Jugendbuch habt, dass euch auf mysteriöse und unerwartete Weise in eine neue magische Welt entlockt, dann lasst euch von den mittlerweile zahlreichen Fans anstecken und macht mit bei unserer Leserunde.

Seid ihr neugierig geworden? Wir vergeben 40 Exemplare dieses einzigartigen Buches. Bewerbt euch * über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 29.03. und antwortet auf folgende Frage: 

Wenn ihr eine magische Welt betreten würdet, was müsste es dort dann auf jeden Fall geben, damit ihr alles tun würdet, um dabei sein zu können? 

Wir sind gespannt auf eure Antworten und wünschen euch viel Glück! 

* Bitte beachtet vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.
S
Letzter Beitrag von  SLovesBooksvor 8 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 946 Bibliotheken

auf 227 Wunschlisten

von 31 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks