Stephanie Klein Die Dating-Queen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Dating-Queen“ von Stephanie Klein

Mit einem Martini in der Hand auf Männerfang – Manhattans Dating-Queen packt aus. Was will eine junge New Yorkerin mehr? Stephanie Klein ist schön und hip, hat einen tollen Job und einen noch tolleren Mann. Doch dann fühlt sich der Gatte eingeengt und flüchtet kurzerhand in die Arme einer anderen Frau. Heulen hilft nicht, also stürzt sich Stephanie kopfüber in Manhattans Männerwelt – und hält ihre Erfahrungen in einem Blog mit Biss fest, der in Sachen Witz, Sex und gnadenloser Offenheit seinesgleichen sucht ...

Ich habe mich weder in die Story noch in den Schreibstil einfinden können und habe das Buch dann abgebrochen..

— Stoffiness

Stöbern in Romane

Mein Herz in zwei Welten

wundervoller dritter teil rund um lou und ihre ganz besondere art ❤

Monawunder

Das Geheimnis der Muse

Ein wunderbares Buch. Bisher eines meiner Lesehighlights 2018!

Dajobama

Die erstaunliche Familie Telemachus

Ein Buch über eine außergewöhnliche Familie, die trotz vieler Widrigkeiten zusammenhält. Toll!

misery3103

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Vom Feinsten ;-) ... I love Murakami ;-)

FrauTinaMueller

Wie die Stille unter Wasser

Eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle. Absolut lesenswert!

Amy-Maus87

All die Jahre

Ein Geheimnis, das mich emotional gepackt und berührt hat

alupus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vulgäre Sprache und jede Menge Klischees

    Die Dating-Queen

    Dubhe

    25. June 2013 um 13:07

    Stephanie kann es kaum glauben, denn ihr geliebter perfekter Ehemann verlässt sie für eine Jüngere. Und nun, in einem neuen Appartement und mit neu gewonnener Freiheit wird Stephanie auf den Dating-Dschungel freigelassen. Allerdings ist es gar nicht so leicht, denn eine katastrophale Verabredung jagt die andere und dann wären da noch ein paar andere Dinge... . Gute Idee, der Rest ist schrecklich. Die Autrin hat eine richtig vulgäre Sprache, die am Anfang recht amsant ist, doch nach ein paar Seiten wird sie anmaßend, unpassend und auch unhöflich. Außerdem hat die Autorin ein Klischee nach dem anderen verwendet, und diese sind schon so abgelutscht, dass sie nicht mehr zu gebrauchen sind. Wahrscheinlich würden sie nicht stören, wenn die Autorin etwas Talent hätte beim Schreiben, doch dem ist nicht so.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks