Stephanie Lam

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(5)
(9)
(10)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Das Haus der Lügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Pit Bulls

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ruhige aber nicht minder spannende Geschichte.

    Das Haus der Lügen
    Suhani

    Suhani

    23. August 2016 um 22:20 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Ich muss sagen, das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dies ist keine reißerische Geschichte, mit viel Familientwist, sonder eine ruhige, ohne viel Aufhebens, aber für mich nicht weniger spannend. Wer hier also ein Buch in Richtung Thriller erwartet, der liegt hier falsch. Die Geschichte wird auf zwei Ebenen erzählt und beide aus der Ich-Perspektive des jeweiligen Protagonisten. Da wäre einmal Robert Carver im Jahr 1924. Sich von einer Krankheit erholend, immer noch leicht kränkelnd zieht er in die Villa seines Cousins Alec Bray. ...

    Mehr
  • Das Haus der Lügen

    Das Haus der Lügen
    Diary-of-a-Booklover

    Diary-of-a-Booklover

    21. August 2016 um 15:13 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    www.diary-of-a-booklover.tumblr.com Autor/in: Stephanie LamVerlag: Page & TurnerSeitenzahl: 480 SeitenGenre: Roman Schon als ich Castaway House das erste Mal sah, wusste ich, dass es eines Tages mir gehören würde. […] Natürlich wusste ich schon damals, dass es bis dahin noch eine Weile dauern würde. Aber für etwas Wertvolles nimmt man das in Kauf. Die schönsten Dinge sind die, auf die man warten muss.Ich blickte ein letztes Mal zu Castaway House hinauf und leistete einen Schwur.- S. 7 Inhalt in einem Satz:Castaway House, eine ...

    Mehr
  • Die Geschichte wirkt nicht ganz ausgereift

    Das Haus der Lügen
    Morrigan

    Morrigan

    27. April 2016 um 09:55 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Der 19jährige Robert Carver besucht 1924 aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit seinen Cousin Alec Bray in Castaway House am Meer. Dort lernt er die Nachbarstochter Lizzie kennen und auch mit Mrs. Bray verbindet ihn etwas. Doch schon bald ist sein unbekümmerter Urlaub am Meer vorbei und dunkle Zeiten beginnen. 40 Jahre später wurde das einst herrschaftliche Castaway House in Wohnungen aufgeteilt. Die 18jährige Rosie ist eine der Mieterinnen. Plötzlich taucht dort ein alter, ziemlich verwahrloster Mann auf. Er hat sein ...

    Mehr
  • langweilig

    Das Haus der Lügen
    Lee-Lou

    Lee-Lou

    23. November 2015 um 12:36 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Klappentext: 1924: Der 19-jährige Robert Carver verbringt den Sommer bei seinem Cousin Alec Bray im Castaway House, einer Villa auf den Klippen des kleinen Küstenstädtchens Helmstone. Robert genießt eine unbekümmerte Zeit. Doch schon bald ziehen dunkle Wolken am Horizont auf ... 1965: Die 18-jährige Rosie Churchill mietet sich in dem etwas heruntergekommenen, aber noch immer imposanten Castaway House ein. Sie ahnt nicht, dass die alte Villa ein lang gehütetes Geheimnis verbirgt, das auch ihr eigenes Leben betrifft. Persönliche ...

    Mehr
  • Mein Leseeindruck

    Das Haus der Lügen
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    20. October 2015 um 18:53 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Okay, ich gebe es zu: Ich habe mich wieder mal vom Cover blenden lassen - obwohl das bei diesen düsteren Farben kaum möglich ist. Aber auch der Klappentext klang so spannend, dass ich schon fast einen Thriller vermutet hatte. Der aufmerksame Leser dieser Rezension wird nun bereits festgestellt haben, dass ein "ABER" nun folgen wird. Und richtig: Dieses Buch konnte mich einfach nicht überzeugen. Aber mal der Reihe nach: In diesem Debüt beschreibt die Autorin eine spannende und geheimnisvolle Familiengeschichte. Ein Geheimnis jagt ...

    Mehr
  • Dunkle Geheimnisse

    Das Haus der Lügen
    RosaEmma

    RosaEmma

    Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Außergewöhnliches Erstlingswerk Stephanie Lams Erstlingswerk ist ein außergewöhnlicher historischer Roman, dessen mysteriöse und fesselnde Geschichte sich in zwei Handlungssträngen entfaltet. Dieser Erzählstil gefällt mir sehr, denn ich mag es, wenn Vergangenheit und Gegenwart abwechselnd in Bezug zueinander gestellt werden. Dies ist Stephanie Lam bestens gelungen. Die von ihr erdachten Charaktere sind bis ins Detail ausgereift und beinahe lebensecht. Darüber hinaus hat die Autorin die spezielle Atmosphäre der unterschiedlichen ...

    Mehr
    • 2
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    17. October 2015 um 08:28
  • Nichts ist so wie es scheint...

    Das Haus der Lügen
    VanessasBibliothek

    VanessasBibliothek

    25. July 2015 um 12:55 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Die Story ist schon etwas klischeehaft, aber solide. Nach der Mitte wird es spannender.  Interessant sind die 2 verschiedenen Storylines im Jahr 1924 und 1965 und wie die zusammen hängen könnten. Und Lügen über Lügen... Das Buch hat einen leichten Schreibstil, was es nicht noch erschwert weiter zu lesen, denn wie gesagt es wird erst ab Mitte spannender. Ein paar gut gesetzte Cliffhanger lassen den Leser weiterlesen. Und das sich Robert in die Frau seines Cousin verliebt ist auch nicht ohne. So viel lässt sich auch gar nicht ...

    Mehr
  • Das Haus der Lügen

    Das Haus der Lügen
    Rena1986

    Rena1986

    14. July 2015 um 18:46 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    "Das Haus der Lügen" braucht relativ lange bis es in Fahrt kommt, dennoch stellt sich später heraus, dass jedes noch so kleine langweilige Detail eigentlich zur Auflösung des Buches beiträgt. Dieser Roman ist in zwei Zeitebenen unterteilt und fängt an im Jahre 1965 als die 18-jährige Rosie Churchill von zu Hause flüchtet und sich ein Zimmer im etwas in die Tage gekommenen Castaway Haus mietet. Sie schmeißt die Schule, mag keinen Kontakt mehr zu ihrer Mutter (zu ihrem Stiefvater schon mal gar nicht) und geht "für die Hand in den ...

    Mehr
  • eine harmonische und gleichzeitig tragische Familiengeschichte,

    Das Haus der Lügen
    Kendra

    Kendra

    06. July 2015 um 15:08 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    „Das Haus der Lügen“ von Stephanie Lam ist eine harmonische und gleichzeitig tragische Familiengeschichte, die den Bewohnern des Castaway Houses widerfahren ist. Der Leser nimmt nicht nur Teil in der Gegenwart des Jahres: 1965 indem wir die junge Rosie in ihrem alltäglichen Leben begleiten dürfen und so zusammen mit ihr auf einige versteckte Hinweise und Rätsel stoßen, die den damaligen Besitzern der mittlerweile etwas heruntergekommenen Villa wiederfahren sind. Nach und nach werden wir nicht nur in dieser Gegenwart mit den ...

    Mehr
  • Das Haus der Lügen

    Das Haus der Lügen
    maggy17

    maggy17

    26. June 2015 um 19:29 Rezension zu "Das Haus der Lügen" von Stephanie Lam

    Eine Alte Villa an der Südküste Englands - und im jedem Zimmer schlummert ein dunkles Geheimnis... **Klappentext** 1924: Der 19-jährige Robert Caver verbringt den Sommer bei seinem Cousin Alec Bray in Castaway House, einer Villa auf den Klippen des kleinen Küstenstädtchens Helmstone. Robert genießt eine unbekümmerte Zeit. Doch schon bald ziehen dunkle Wolken am Horizont auf... 1965: Die 18-jährige Rosie Churchill mietet sich in dem etwas heruntergekommenen, aber immer noch imposanten Castaway House ein. Sie ahnt nicht, dass die ...

    Mehr
  • weitere