Stephanie Laurens The Peculiar Case of Lord Finsbury's Diamonds (The Casebook of Barnaby Adair)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Peculiar Case of Lord Finsbury's Diamonds (The Casebook of Barnaby Adair)“ von Stephanie Laurens

#1 New York Times bestselling author Stephanie Laurens brings you a tale of murder, mystery, passion, and intrigue – and diamonds! Penelope Adair, wife and partner of amateur sleuth Barnaby Adair, is so hugely pregnant she cannot even waddle. When Barnaby is summoned to assist Inspector Stokes of Scotland Yard in investigating the violent murder of a gentleman at a house party, Penelope, frustrated that she cannot participate, insists that she and Griselda, Stokes’s wife, be kept informed of their husbands’ discoveries. Yet what Barnaby and Stokes uncover only leads to more questions. The murdered gentleman had been thrown out of the house party days before, so why had he returned? And how and why did he come to have the fabulous Finsbury diamond necklace in his pocket, much to Lord Finsbury’s consternation? Most peculiar of all, why had the murderer left the necklace, worth a stupendous fortune, on the body? The conundrums compound as our intrepid investigators attempt to make sense of this baffling case. Meanwhile, the threat of scandal grows ever more tangible for all those attending the house party – and the stakes are highest for Lord Finsbury’s daughter and the gentleman who has spent the last decade resurrecting his family fortune so he can aspire to her hand. Working parallel to Barnaby and Stokes, the would-be lovers hunt for a path through the maze of contradictory facts to expose the murderer, disperse the pall of scandal, and claim the love and the shared life they crave. A pre-Victorian mystery with strong elements of romance. A short novel of 39,000 words. An entry in The Casebook of Barnaby Adair series, the events in this short novel occur between the events described in the full-length Casebook novels, WHERE THE HEART LEADS and the upcoming THE MASTERFUL MR. MONTAGUE. Praise for the works of Stephanie Laurens “Stephanie Laurens’ heroines are marvelous tributes to Georgette Heyer: feisty and strong.” Cathy Kelly “Stephanie Laurens never fails to entertain and charm her readers with vibrant plots, snappy dialogue, and unforgettable characters.” Historical Romance Reviews. “Stephanie Laurens plays into readers’ fantasies like a master and claims their hearts time and again.” Romantic Times Magazine Praise for Where the Heart Leads: Volume 1 in the Casebook of Barnaby Adair "A satisfying blend of mystery and romance." Publishers Weekly "In an Amanda Quick-style suspense/romance, Laurens never loses touch with her characters' deep emotions or the haunting mystery." Romantic Times "An interesting and absorbing plot...an exciting and appealing romantic mystery." FreshFiction.com
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. March 2014 um 15:32
  • Merkwürdiges kleines Fundstück

    The Peculiar Case of Lord Finsbury's Diamonds (The Casebook of Barnaby Adair)
    rumble-bee

    rumble-bee

    03. February 2014 um 17:56

    Vermutlich muss man bei diesem Kurz-Krimi Verschiedenes berücksichtigen. Es ist kein eigentlicher Krimi in Buchlänge; die Print-Ausgabe hätte in etwa 150 Seiten. Und die Autorin sagt, diese Geschichte spiele eigentlich zwischen zwei Fällen aus dem "Casebook of Barnaby Adair". Außerdem in der präviktorianischen Zeit... als es noch Kutschen, Gaslaternen und Abende am Kamin gab. Es ist schon ein eigenartiges Büchlein gewesen...! Man kann es sicher auf eine gewisse Art genießen, dafür muss man aber sehr langmütig sein. Die Handlung ist schon fast klischeehaft englisch: ein mysteriöser Fremder, der auf dem Grundstück eines Lords erschlagen aufgefunden wird, diverse Liebeswirren, und eine berühmte Halskette, die mal hier, mal dort aufzutauchen scheint... Die Handlung besteht fast ausschließlich aus dem Sammeln von Indizien, und von Verhören, die Barnaby Adair, der Berater, und Inspektor Stokes auf dem Landsitz von Lord Finsbury führen. Sehr geruhsam, gemächlich. Dennoch mit gutem Blick für die damaligen Verhältnisse. Was das Rätsel um die Halskette angeht - jeder halbwegs begabte Krimi-Leser wird es, wie ich, im ersten Drittel des Buches erraten haben. Der Rest des Falles wird relativ unerwartet gelöst - das Mordmotiv, das der Leser die ganze Zeit suggeriert bekommt, war es am Ende natürlich nicht...! Ich weise da nur ganz dezent auf ein Chanson von Reinhard Mey hin... Gut gefallen hat mir die Rolle der Frauen in diesem Buch. Denn die beiden Gattinnen von Stokes und Adair sind - indirekt - an der Lösung beteiligt. Sie kombinieren, lassen sich berichten - und geben so manchen entscheidenden Denkanstoß. Auch die Tochter des Lords ist erfreulich unabhängig und gewitzt. Gleichzeitig liegt hier aber auch ein Kritikpunkt. Die Damen Stokes und Adair sind beide hochschwanger, und diese Schilderungen entbehren nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik, da sie doch allzu klischeehaft sind. Und auch die Kuss-Szenen der Tochter des Lords mit Mr. Culver... auweia, das war doch sehr schwülstig! Und als Barnaby Adair schließlich Vater wird, da hat die Autorin in emotionaler Sicht wirklich ein wenig dick aufgetragen, finde ich. Das nimmt heute doch kein Leser mehr ernst! Nun ja. Vielleicht war das damals so. Ich weiß nicht so recht, wem ich dieses Büchlein empfehlen soll. Kennen "muss" man es sicherlich nicht. Es sei denn, man hat Lust auf einen geruhsamen Ausflug ins präviktorianische England.

    Mehr