Stephanie Lennox I Don't Remember You

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „I Don't Remember You“ von Stephanie Lennox

"I Don't Remember You" is the story of a sporty, outgoing girl named Becca Jameson, who's life suddenly gets put on hold as she recovers from a horrific car accident. With the help of her brother Harry, her life soon clambers back onto the right track, however, after a while a peculiar girl stumbles back onto the scene, someone that Becca can't recall at all. She finally realises that a huge chunk of her life is missing from her memory, and she becomes obsessed with trying to get the many things back that she has lost. On the other hand lies a bookish and shy teenager Jasmine Grant, who has been ripped up inside from grief in the months Becca has been away from her. Apart from her father, her cries are ignored- because what seems like a friendly neighbourhood town to most eyes, is actually a homophobic dictatorship run by none other than Becca's mother, a religious figure in the community. The book concentrates on Jasmine's fear of society and the courage she has to gather to regain everything she's ever wanted, despite her almost crippling shyness.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super

    I Don't Remember You

    Leny

    30. April 2014 um 23:06

    Nachdem Becca Jameson angefahren wird und ins Krankenhaus kommt verliert sie ihr Gedächtnis. Ihre Freundin Jasmine bricht zusammen, als Becca sie nicht erkennt und kommt selber ins Krankenhaus. Beccas Homophobe Mutter nutzt diese Situation aus um ihr Lügen über ihr Leben zu erzählen und sie so zu der Tochter zu machen, die sie sich immer gewünscht hat. Ich finde das Buch ganz gut. Die Beziehung zwischen Becca und Jasmine war richtig schön gestaltet und gut erklärt. Beide sind sehr interessante und schöne Charaktere. Ich hab es wirklich genossen die Szenen mit den beiden zu lesen. Ich habe manchmal ein paar Sachen einfach nicht verstanden und nachvollziehen können. Es war oft auch wirklich unrealistisch. Die Geschichte war zwar ziemlich gut, aber trotzdem denke ich, dass irgendetwas fehlt, um das Buch einfach abzurunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks