Stephanie Linnhe

 4.5 Sterne bei 157 Bewertungen
Autorin von Nicht menschlich Inc., Gefährliches Versprechen und weiteren Büchern.
Stephanie Linnhe

Lebenslauf von Stephanie Linnhe

Stephanie Linnhe wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach einer Ausbildung studierte sie Publizistik in Bochum und Kopenhagen. Im Anschluss ging sie für ein Jahr nach Australien und arbeitete als Story Writer für Sensory Image Pty Ltd sowie als Tourguide mit Schwerpunkt in Sydney. Zurück in Europa, führten mehrere Projekte sie in die Schweiz und nach England, bis sie schließlich 2008 in die Welt der Computerspiele eintauchte. Seitdem kümmert sie sich um die Texte eines Karlsruher Onlinespiel-Anbieters und schreibt nebenher für Zeitungen und -schriften.

Alle Bücher von Stephanie Linnhe

Sortieren:
Buchformat:
Nicht menschlich Inc.

Nicht menschlich Inc.

 (36)
Erschienen am 27.10.2013
Gefährliches Versprechen

Gefährliches Versprechen

 (25)
Erschienen am 15.07.2014
Herz aus Grün und Silber

Herz aus Grün und Silber

 (22)
Erschienen am 10.10.2014
Cornwall mit Käthe

Cornwall mit Käthe

 (18)
Erschienen am 17.06.2016
Vor allem verhängnisvoll Inc.

Vor allem verhängnisvoll Inc.

 (15)
Erschienen am 11.11.2014
Morgana - Fee der Schatten

Morgana - Fee der Schatten

 (13)
Erschienen am 15.08.2016
Magische Bündnisse

Magische Bündnisse

 (7)
Erschienen am 14.12.2014
Morgana - Herrin der Träume

Morgana - Herrin der Träume

 (6)
Erschienen am 10.10.2016

Neue Rezensionen zu Stephanie Linnhe

Neu

Rezension zu "Immer wieder Schottland" von Stephanie Linnhe

Ein Roadtrip für die Liebe
katikatharinenhofvor 10 Monaten

Eigentlich ist Schottland ein rotes Tuch für Liska, denn hier hat sie durch einen tragischen Unfall ihre Eltern verloren. Doch Großmutters Drängen kann man nun mal nicht auf Dauer standhalten und so sieht sich Liska an der Seite von Marius, einem Fotografen, die Schönheiten Schottlands einfangen. Der Roatrip durch Schottland hält nicht nur dieSehenswürdigkeitender Highlands bereit, er öffnet auch die Herzen...

Kaum sind die ersten Seiten gelesen, ist man auch schon mittendrin im Schottlandfeeling und reist mit Liska und Marius durch die Highlands. Beide Protagonisten sind mir durchweg sympathisch und so fühle ich mich quasi als Reisebegleiter, schultere das Fotoequipment und betrachte mir die Szenen wie durch den Sucher einer Kamera. Tolle Szenen, gelungene Dialoge und Schlagabtabtausche und eine aufregende Suche nach geeigneten Motiven machen dieses Buch zu einem echten Lesegenuss. Auch das Auseinandersetzen mit der Vergangenheit wird schön beschreiben und so wird aus dem vergnüglichen Roadtrip letztendlich eine Reise zu sich selbst, der die Herzen öffnet und so Platz und Raum für die Liebe schafft.

Fazit: Ein kurzweiliges Lesevergnügen mit ordentlich Schottlandfeeling und tollen Protagonisten.


Herzlichen Dank an den Verlag, der mit dieses Rezi-Exemplar kostenfrei über NetGalley zur Vergügung gestellt hat.


Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Cornwall mit Käthe" von Stephanie Linnhe

Cornwall ist eine Reise wert - egal mit wem!
Sommerwind82vor einem Jahr

Cornwall ist schön! Das wissen alle Pilcher-Fans. Und auch wer kein Anhänger der Vielschreiberin ist, kann sich für die Landschaft begeistern, die in den Fernsehfilmen  eindrucksvoll gezeigt wird.
Auch Juna Fleming möchte dorthin, findet aber niemanden, der ihr das Autofahren bei Linksverkehr abnimmt. Also landet sie in einem Seniorenbus auf dem Sitz neben Käthe.
Die Idee, die Reise nach Cornwall als Handlungsfaden zu nehmen, finde ich sehr schön. An den wunderbaren Beschreibungen der Küstenorte und der Sehenswürdigkeiten, spürt man, dass die Autorin wirklich begeistert ist. Die Seniorentruppe ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber skurile Typen beleben die Handlung, besonders Käthe ist wirklich ein liebenswertes Original.
Ein Problem hatte ich dagegen mit der Hauptfigur Juna. Es gibt nur wenig Gelegenheiten, diese Ordnungs- und Planungsfanatikerin sympathisch zu finden. Ich kann ihr Verhalten selten nachvollziehen, verstehe nicht, warum sie an manchen Stellen wütend wird und kann auch die teilweise kryptischen Botschaften, die sie mit Käthes Enkel austauscht,nicht deuten. Am schlimmsten fand ich die Situation an der Ruine von Tintagel. Welche 28-jährige, die von der schadhaften Treppe abrutscht, ruft denn einen weitgehend Unbekannten in Deutschland an und heult ihm die Ohren voll?
Zum Glück fand ich die Beschreibungen von Cornwall immer noch so schön, dass ich das Buch doch zu Ende gelesen und auch die spannenden Momente der Wandlung von Juna Fleming noch mitbekommen habe. Spät, aber noch nicht zu spät, kann sie über ihren Schatten springen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Morgana - Fee der Schatten" von Stephanie Linnhe

Eine ungewöhnliche Episode der Aurora Reihe die mich trotzdem in ihren Bann gezogen hat
Kerstin_Lohdevor einem Jahr

Bei diesem Teil war ich sehr überrascht, da er schon gut begonnen hatte. Aber wenn das Buch bzw Ebook schon gut beginnt, bin ich auf der Hut. Denn meistens lässt das Buch dann immer mehr nach. Aber das trifft hier nicht zu. Denn hier bleibt die Spannung durchweg erhalten und wird sogar ab und an mit ein paar humorvollen Szenen gespickt. Auch dieser Teil bzw diese Episode konnte mich vollends überzeugen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leserinnen und Leser,

vor wenigen Tagen ist mein aktueller Urban Fantasy-Roman Herz aus Grün und Silber bei Forever by Ullstein erschienen. Ich möchte euch herzlich einladen, an der Leserunde teilzunehmen, für die ihr euch ab sofort bewerben könnt. Natürlich könnt ihr auch dabei sein, wenn ihr das Buch bereits besitzt und nicht zu den Gewinnern gehört.


Zum Inhalt:
Das Leben der australischen Studentin Naya Green gleicht einem Albtraum: Nachts träumt sie von Schlangen, ein Tier verirrt sich in das Auto ihrer Cousine und sogar in ihr Zimmer. Was ihre Eltern für Halluzinationen halten, bereitet Naya schlaflose Nächte. Als sie von Amelia Steer kontaktiert wird, die auf ihrer Farm Hilfe für junge Frauen mit traumatischen Erlebnissen anbietet, scheint das die ideale Lösung zu sein.
In dem kleinen Ort Meelah trifft Naya nicht nur auf den attraktiven Chase, der seine eigenen Geheimnisse hütet. Sie findet auch heraus, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als sie jemals geahnt hat. Und dass manche Kriege zu alt sind, um zwischen den Fronten zu bestehen.

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Ich stelle 10 E-Books (epub oder mobi, bitte gebt im Falle eines Gewinns euer Wunschformat an) zur Verfügung, die unter allen Bewerbern verlost werden. Ihr könnt euch bis einschließlich 27.10. bewerben.

Beantwortet dazu einfach folgende Fragen: Wart ihr schon einmal in Australien – falls ja, was hat euch besonders beeindruckt? Oder, falls es euch noch nicht dorthin verschlagen hat: Was wäre euer bevorzugtes Ziel in Australien?

Ich werde die Leserunde begleiten und gerne alle eure Fragen beantworten. :) Ich freue mich auf regen Austausch!

Zur Leserunde

Stellt euch mal vor, euer Gegenüber wäre ein Vampir...

Es wäre völlig normal, das sie unter uns leben.

Doch das staatliche Kontrollsystem macht ihnen das Leben schwer und du kannst ihnen helfen.

Würdest du es tun?

Bewerbt euch jetzt zur Leserunde und lasst uns gemeinsam schauen, ob wir ihnen trauen können!



Großbritannien 2025
Nachdem Vampire an die Öffentlichkeit getreten sind, hat die Regierung ihnen gegenüber strenge Sicherheitsbestimmungen erlassen. Die Untergrundorganisation Absecon setzt sich dagegen für ihre Rechte ein und hilft ihnen, unter dem Radar der staatlichen Kontrollsysteme zu bleiben.
Madison Turner führt ein Doppelleben: Tagsüber arbeitet sie als Radiostimme Londons, nachts schmuggelt sie für Absecon Vampire aufs Festland. Bei ihrem ersten Solo-Einsatz gerät Madison in Schwierigkeiten. Ihr Klient Nicolae Cole und sie werden von Vampiren angegriffen und müssen fliehen. Ihre Verfolger sind hartnäckig, und bald stellt sich heraus, dass sich auch Menschen unter ihnen befinden. Madison vertraut dem attraktiven Nicolae nicht, aber sie muss an seiner Seite bleiben, um zu überleben. Obwohl sie nichts für ihn empfinden will, kann sie sich gegen ihre Gefühle nicht wehren. Doch wie soll sie jemanden lieben, der sie von Anfang an belogen hat?


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF

Reihe:
Absecon Trilogie
- Absecon 2 erscheint vorauss. Mai 2015
- Absecon 3 erscheint vorauss. Mai 2016

Zur Autorin


Stephanie Linnhe wuchs im nördlichen Ruhrgebiet auf. Nach einer Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin studierte sie Publizistik, Skandinavistik und Sozialanthropologie in Bochum und Kopenhagen.Im Anschluss ging sie für ein Jahr nach Australien und arbeitete als Story Writer für Sensory Image Pty Ltd sowie als Tourguide mit Schwerpunkt in Sydney.Zurück in Europa, führten mehrere Projekte sie in die Schweiz und nach England, bis sie schließlich 2008 in die Welt der Computerspiele eintauchte. Seitdem kümmert sie sich um die Texte eines Karlsruher Onlinespiel-Anbieters und schreibt nebenher für Zeitungen und -schriften.


Stephanie Linnhe wird die Leserunde begleiten und freut sich darauf, euch Rede und Antwort zu stehen.

Wir vergeben bei der Leserunde mindestens 7 E-Books* im Wunschformat sowie ein
Printbuch-Überraschungs-Goodiepaket

Bewerbungsfrage: Stell dir vor, du bist ein Vampir, welche Fähigeiten würdest du dir wünschen?

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 35 Anfragen 8 E-Books, bei 40 Interessierten 9 E-Books …

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches


Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team


*** Wichtig ***

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt (Inhalt des Buches ist keine Rezension)
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf


Zur Leserunde

Hallo Liebe Leser!

Darf es auch mal ein Fantasy Romance Roman sein?

Stephanie Linnhe hat bei uns Nicht menschlich Inc. veröffentlicht.

Diesen Roman wollen wir euch gerne vorstellen



Endlich ein neuer Job! Was ein Anlass zur Freude sein sollte, bereitet Nala di Lorenzo Kopfzerbrechen. Von einer Firma namens Adamant Bunch Marketing hat sie noch nie gehört, geschweige denn hat sie sich dort beworben. Man will sie an einer verlassenen Straßenecke abholen …
Trotz aller Bedenken wartet sie am Montagmorgen am verabredeten Treffpunkt. Ihr Herz schlägt schneller, als Desmond auftaucht. Ihr neuer Kollege ist nicht nur unverschämt attraktiv, sondern führt sie auch noch durch ein rot schimmerndes Portal.
Nala findet sich in der Parallelwelt LaBrock wieder. Ehe sie sich von dem Schock erholen kann, nimmt ihre Arbeit sie völlig in Beschlag. Sie soll überprüfen, ob die Krankmeldungen echt sind. Gar nicht so einfach, wenn kaum jemand ein Mensch zu sein scheint – oder das Verschwinden einer Person so viele Fragen aufwirft, dass sie denen einfach nachgehen muss. Anvertrauen kann sie sich nur Desmond. Oder etwa nicht? Schnell wird klar: Auf keinen Fall sollte sie sich hier in Dinge einmischen, die sie nichts angehen, oder sich gar verlieben …


Leseprobe TXT

Leseprobe PDF

Leseprobe SWF


Zur Autorin


Stephanie Linnhe wuchs im nördlichen Ruhrgebiet auf. Nach einer Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin studierte sie Publizistik, Skandinavistik und Sozialanthropologie in Bochum und Kopenhagen.Im Anschluss ging sie für ein Jahr nach Australien und arbeitete als Story Writer für Sensory Image Pty Ltd sowie als Tourguide mit Schwerpunkt in Sydney.Zurück in Europa, führten mehrere Projekte sie in die Schweiz und nach England, bis sie schließlich 2008 in die Welt der Computerspiele eintauchte. Seitdem kümmert sie sich um die Texte eines Karlsruher Onlinespiel-Anbieters und schreibt nebenher für Zeitungen und -schriften.

Die Autorin ist auch bei Facebook, schaut doch mal rein auf einen Plausch

Wir suchen nun für diese Leserunde insgesamt  mindestens 5 Leser, die das E-Book besprechen und anschließend rezensieren möchten.

"Verlost werden außerdem zwei Überraschungspäckchen mit Taschenbuch, ab 30 Bewerbern kommt ein drittes Taschenbuch dazu"

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Uns würden auch eure Eindrücke zur Leseprobe sehr interessieren.

Die Autorin wird die Leserunde begleiten.

Da manche von Euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von Uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.
Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren bookshouse-Blog.

Auf 
Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom
bookshouse - Team


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 164 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks