Stephanie Madea

(268)

Lovelybooks Bewertung

  • 355 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 4 Leser
  • 189 Rezensionen
(185)
(52)
(22)
(5)
(4)

Lebenslauf von Stephanie Madea

Stephanie Madea schreibt seit 2010 mit Herzblut geschriebene Contemporary & Paranormal & Erotic Romance sowie Romantic Thrill Romane und erfüllte sich damit ihren lang gehegten Traum, als Schriftstellerin arbeiten zu dürfen. Seit 2011 hat sie bereits 12 Bücher und 1 Hörbuch veröffentlicht. Auf ihrer Autoren-Homepage www.stephanie-madea.com findet sich Hintergrundwissen über ihr Leben und ihr Schreiben sowie der direkte Kontakt zur Autorin. Alle Neuigkeiten werden auf auf ihrem Blog www.stephaniemadea.blogspot.com und ihrer Facebook-Seite "Stephanie Madea | Schriftstellerin" gepostet. Stephanie, geboren 1977, wuchs in Norddeutschland auf. In ihrer Jugend fand sie Erfüllung in der Leitung von Sportgruppen wie dem Kinderturnen oder in der DLRG. Sie voltigierte, schrieb nächtelang Prosa und Poesie, vertonte eigene Hörspiele und komponierte Stücke auf der Orgel. Sie erhielt ihren staatlich geprüften Abschluss zur Wirtschaftsassistentin in Fremdsprachen und Korrespondenz, ließ sich zur Speditionskauffrau mit Handelskammerabschluss ausbilden und erlangte den Titel zur staatlich geprüften Immobilienmaklerin-IMI. Nach mehrjähriger Berufstätigkeit im In- und Ausland startete sie im kreativen Bereich ihre Selbstständigkeit. Sie arbeitete als freie Schriftstellerin, Lektorin, Korrektorin und als Leiterin eines Verlages. Stephanie schreibt, liebt und lebt mit ihrem Mann, Siberian Husky, English Pointer und vier Katzen seit 2007 in einem kleinen, abgeschiedenen Dorf in den Bergen Zyperns.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Stephanie Madea
  • Weltklasse

    Kein Millionär für mich (Gefährliche Hingabe 1)
    kirsten-fluegge

    kirsten-fluegge

    15. May 2017 um 18:37 Rezension zu "Kein Millionär für mich (Gefährliche Hingabe 1)" von Stephanie Madea

    Das Buch ist der Hammer! Ich bin so in das Buch abgetaucht das ich meine Umwelt kaum bis gar nicht war genommen habe nicht mal wirklich das Gewitter! Ich konnte einfach nicht die Finger von dem Buch lassen! Ich habe das Buch Mittags angefangen und Nachts aus erst aus der Hand gelegt als ich die letzte Seite beendet hatte!

    • 2
  • gefährlich, turbulent, gefühlvoll, erotisch

    Ein Millionär für mich (Gefährliche Hingabe 2)
    hexe2408

    hexe2408

    21. March 2017 um 08:22 Rezension zu "Ein Millionär für mich (Gefährliche Hingabe 2)" von Stephanie Madea

    „Ein Millionär für mich“ ist zwar der zweite Band der „Gefährliche Hingabe“-Reihe, beide Bücher kann man jedoch völlig unabhängig voneinander lesen, da es nicht um die gleichen Figuren geht und die Handlung dementsprechend auch nicht fortgesetzt wird.   Elena igelt sich am liebsten in ihren sicheren vier Wänden ein. Dort kann sie niemand verletzen, enttäuschen oder ihr zu nah kommen. Doch um ihre kleine Schwester aus den Fängen des BDSM-Clubs zu befreien, wagt sie sich hinaus in die Welt der Lust, Fesseln und Machtspielchen. Was ...

    Mehr
    • 2
  • Verbotene Liebe?

    Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich
    gretchen2808

    gretchen2808

    12. March 2017 um 17:45 Rezension zu "Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich" von Stephanie Madea

    Das erste Buch der Autorin für mich. Ihr Schreibstil gefiel mir von Anfang an. Sehr locker und sehr bildlich beschrieben.Das ganze Buch ist im "Ich" -Stil aus der Sicht von Lea geschrieben. Nach einem Urlaub mit ihrer Freundin kommt es allerdings zu einem Flugzeugabsturz und sie landen auf einer einamen Insel. Das erste, was sie dort mitbekommt ist Jayden. Ihr Retter. Rein vom optischen der absolute Traummnann. Doch kann sie ihm trauen? Einige Details lassen sie skeptisch werden.Das ist der Grund, weshalb sie sich eigentlich nach ...

    Mehr
  • Verbotene Liebe?

    Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich
    gretchen2808

    gretchen2808

    12. March 2017 um 17:45 Rezension zu "Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich" von Stephanie Madea

    Das erste Buch der Autorin für mich. Ihr Schreibstil gefiel mir von Anfang an. Sehr locker und sehr bildlich beschrieben.Das ganze Buch ist im "Ich" -Stil aus der Sicht von Lea geschrieben. Nach einem Urlaub mit ihrer Freundin kommt es allerdings zu einem Flugzeugabsturz und sie landen auf einer einamen Insel. Das erste, was sie dort mitbekommt ist Jayden. Ihr Retter. Rein vom optischen der absolute Traummnann. Doch kann sie ihm trauen? Einige Details lassen sie skeptisch werden.Das ist der Grund, weshalb sie sich eigentlich nach ...

    Mehr
    • 2
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 706
    QueenSize

    QueenSize

    05. February 2017 um 16:53
  • Stephanie Madea - Sklave des Blutes

    Night Sky - Sklave des Blutes
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    05. February 2017 um 14:53 Rezension zu "Night Sky - Sklave des Blutes" von Stephanie Madea

    Inhalt:Als der reinrassige Vampir Jonas Baker seine wohlhabende Familie nach hundert Jahren der Einsamkeit auf der Beerdigung seines Vaters wiedertrifft, verlangt der Clan Unmögliches von ihm: Nicht nur soll er den Baker-Konzern führen, man erwartet obendrein, dass er eine Reinblüterin ehelicht. Doch Jonas hat nicht vor, sich einer Legende oder seiner Familie zu beugen, so setzt er als Erstes alles daran, die mysteriöse Todesursache seines Vaters aufzuklären und den Mörder zu stellen. Dabei begegnet er der Pilotin Cira, die mit ...

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr guter Abschluss der Night Sky Reihe

    Schicksal des Blutes - Night Sky 3
    Areti

    Areti

    28. December 2016 um 00:19 Rezension zu "Night Sky - Schicksal des Blutes" von Stephanie Madea

    Inhalt:Der mysteriöse Vampir Ny’lane Bavarro fristet ein Dasein im Schatten. Niemand weiß, wer der gefährliche und sagenumwobene ‚Silver Angel‘ wirklich ist. Seine einzigartige Gabe, die Gedanken anderer zu lesen, und seine Sucht nach weiblichem Blut, rauben ihm den Glauben an eine Zukunft. Nicht nur deshalb grenzt er sich ab und setzt alles daran, die Journalistin Amy Evans zu verschrecken, um seine unerklärlich tiefen Gefühle für sie nicht zu offenbaren. Die Sternträger kämpfen um das elementare Gefüge der Welt und stellen Amy ...

    Mehr
    • 3
  • Eine gute Fortsetzung der Night Sky Reihe

    Schwur des Blutes - Night Sky 2
    Areti

    Areti

    28. December 2016 um 00:09 Rezension zu "Night Sky - Schwur des Blutes" von Stephanie Madea

    Inhalt:Bei dem verzweifelten Versuch, seinen Vater vor dem Tod zu bewahren, geht eine grausame Gabe auf den Vampir Timothy Fontaine über, die er nicht kontrollieren kann. Seither ist Timothy eine tickende Zeitbombe. Die attraktive Extremsportlerin Samantha Wolters verliert ihren Bruder durch einen Werwolfangriff. Als auch sie ins Fadenkreuz mystischer Wesen gerät, begegnet sie Timothy. Beide fühlen sich zunächst auf seltsame Weise zueinander hingezogen, bis entfesselte Leidenschaft und tiefe Gefühle lichterloh entflammen. Hin- ...

    Mehr
  • Ein gelungener Auftakt der Night Sky Reihe

    Night Sky - Sklave des Blutes
    Areti

    Areti

    28. December 2016 um 00:01 Rezension zu "Night Sky - Sklave des Blutes" von Stephanie Madea

    Inhalt:Als der reinrassige Vampir Jonas Baker seine wohlhabende Familie nach hundert Jahren der Einsamkeit auf der Beerdigung seines Vaters wiedertrifft, verlangt der Clan Unmögliches von ihm: Nicht nur soll er den Baker-Konzern führen, man erwartet obendrein, dass er eine Reinblüterin ehelicht. Doch Jonas hat nicht vor, sich einer Legende oder seiner Familie zu beugen, so setzt er als Erstes alles daran, die mysteriöse Todesursache seines Vaters aufzuklären und den Mörder zu stellen. Dabei begegnet er der Pilotin Cira, die mit ...

    Mehr
  • toller Schreibstil, sympathische Figuren, eine gute und spannende Story

    Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich
    Insi

    Insi

    30. September 2016 um 12:26 Rezension zu "Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich" von Stephanie Madea

    Meine Meinung:Ich liebe den Schreibstil von Stephanie Madea. Sie schreibt wunderbar leicht, aber nicht einfach. Gefährliche Hingabe lässt sich wunderbar flüssig lesen und die Seiten verfliegen einfach.Beim Lesen habe ich immer wieder genaue Bilder vor meinem inneren Auge, da sie ausgewählte Szenen gekonnt mit Details beschreibt, die einen in die Szene ziehen, ohne dass es in die länge gezogen wird.Das Buch hält auch einige erotische Szenen bereit. Auch die sind toll und niveauvoll geschrieben. Sie vermitteln beim Lesen das ...

    Mehr
  • weitere