Neuer Beitrag

PMelittaM

vor 5 Jahren

(20)

Lyon Salassar ist vor fast 500 Jahren als König der Amorphen zurückgetreten, um den Krieg mit den Magycen zu beenden und seinem Volk den Frieden zu sichern. Gleichzeitig hat er geschworen, keinen Kontakt mehr zu anderen Amorphen aufzunehmen und um dieses Ziel zu sichern, die Jahre fast ununterbrochen im Tiefschlaf verbracht. Nur zur Nahrungsaufnahme musste er hin und wieder sein Versteck verlassen. Bei einer dieser Gelegenheiten trifft er Adina Cyburn.. Fast zeitgleich begegnet er auch der Geisterkatze Tropical, mit der er enger verbunden ist, als er zunächst ahnt. Diese Begegnungen führen dazu, dass er seine Abgeschiedenheit aufgibt und entsetzt erfährt, dass sein Volk nicht in Sicherheit und Frieden lebt. Seine Mission ist nun klar und dabei kommt er auch Adina näher als zunächst erwartet.

Stephanie Madea lässt uns hier eine komplexe, sehr spannende Geschichte erleben mit einem ganz eigenen Vampir-Universum. Wie von der Autorin gewohnt sind die Charaktere sehr interessant und vielschichtig und nicht immer das, was man zunächst vermutet. Es gibt einige unvorhersehbare Wendungen, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Da ich das schon vermutet habe (es ist nicht mein erstes Buch der Autorin), habe ich mir extra ein Wochenende dafür reserviert.

Es ist wieder alles da, was ich von einem guten Buch erwarte: Spannung, Dramatik, Action, Humor (dafür sorgt vor allem Tropical) und auch eine Prise Erotik, zudem richtig tolle Charaktere und eine fulminante Story, die viele Fragen aufwirft, im Laufe des Buches aber auch viele beantwortet. Natürlich nicht alle, da es sich hier ja um den Start einer Serie handelt.

Auch der wunderbare, sehr packende Schreibstil der Autorin ist wieder da, er fesselt und führt einen gekonnt flüssig durch das Buch. Die Sexszenen, deutlich dezenter als in Madeas Trilogie, sind einfühlsam beschrieben und wirken nie platt. Wieder gibt es ein Paar im Mittelpunkt der Geschichte, das uns hoffentlich auch in den weiteren Bänden noch begleiten wird.

Seit ihrer Night-Sky-Trilogie bin ich ein sehr großer Fan von Stephanie Madea und deshalb war ich auf ihre neue Serie mehr als gespannt. Die Autorin hat mich nicht enttäuscht. Die Geschichte ist völlig eigenständig, dabei sehr spannend, toll erzählt, mit interessanten Charakteren, ich bin vollkommen zufriedengestellt. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände der Serie.

Autor: Stephanie Madea
Buch: Lyon

Stephanie_Madea

vor 5 Jahren

Ich freue mich total. Herzlichen Dank, liebe PMelittaM, für diese wundervolle Rezension und deine einfühlsamen Worte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks