Neuer Beitrag

sollhaben

vor 5 Jahren

(16)

Der zweite Teil der Night Sky Serie bringt uns dieses Mal Timothy und seine Geschichte näher. Er erwacht nach 92jähriger Gefangenschaft und kann sich an diese Zeit nicht erinnern. Nur eine neue innere Stimme begleitet ihn. Er nennt sie Ethos, denn sie scheint sowas wie sein Gewissen zu sein, denn Timothy ist überzeugt, dass die "Gabe" seines Vater eher ein Flucht ist und er damit viele Leute ins Unglück stürtzen wird.
Seine Schwester Josephine ist in der Zwischenzeit glücklich mit Alexander Baker verheiratet und seine Mutter verbringt ihr Leben in einer Einrichtung, um ihre angeschlagene Seele unter Kontrolle zu halten. Eigentlich will er nur herausfinden, was in seinen verlorenen Jahren passiert ist, als ihm Sam dazwischen kommt. Zu ihr fühlt er sich unwiderstehlich hingezogen. Immer wieder kommt er ihr zu Hilfe. Sam, die um ihren ermordeten Bruder Chris trauert, ist auf der Jagd nach dessen Mördern ... nach Werwölfen.
Gleichzeitig sind auch wieder Jonas und Cira mit von der Party, die immer noch nach Ciras Verfolger suchen. Nyl taucht auch auf und gemeinsam versuchen sie den Geheimnissen auf die Spur zu kommen.

Meine Meinung:
Bereits Teil eins hat mich überzeugt und ich war schon auf die Fortsetzung espannt. Sie hat mich nicht enttäuscht. Wieder erfahren wir mehr rund um die geheimnisvolle Ringe, denen sehr viel Macht inne wohnt. Die zwei Hauptfiguren sind geplagte Seelen, denen am Beginn der Geschichte nicht sehr viel an ihrem Leben mehr liegt. Doch im Laufe der Story kämpfen sie um ihr Glück und ihre Liebe. Wieder mit von der Parie Jonas und Cira, Nyl darf auch nicht fehlen und auch Amy, die noch eine wesentliche Rolle spielen wird in Teil 3 ... vermute ich mal :)

Autor: Stephanie Madea
Buch: Schwur des Blutes - Night Sky 2

Stephanie_Madea

vor 5 Jahren

Vielen herzlichen Dank für deine schöne Rezension, liebe sollhaben! Ich bin begeistert. So schön, dass es dir gefallen hat.
Du vermutest richtig. In Schicksal des Blutes muss Amy ran. ;)))

Neuer Beitrag