Filo Funkel und das beste Mittel gegen miese Laune

Filo Funkel und das beste Mittel gegen miese Laune
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lehmass avatar

Ein wunderschöne Geschichte über den Umgang mit Wut und mieser Laune, ganz zauberhaft illustriert

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Filo Funkel und das beste Mittel gegen miese Laune"

Der Tag hatte so schön angefangen: Filo Funkel und seine Freunde haben beschlossen, gemeinsam auf den Markt zu gehen, einzukaufen und zum Schluss ein Picknick zu machen. Mausestark, finden alle! Doch dann passiert es: Das Igelmädchen wird so richtig, richtig sauer, weil es den Bollerwagen nicht alleine ziehen darf. Dabei ist der viel zu schwer für kleine Igelmädchen! Das versteht es aber nicht. Weil Erklärungen nichts bringen, müssen die Freunde sich überlegen, was denn nun gegen miese Laune helfen kann: Albern sein? Eine Blätterschlacht? Ein Stampftanz? Zauberei? Schließlich hat Filo Funkel eine mausgezeichnete Idee und der Tag ist gerettet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783817417520
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Circon Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:01.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lehmass avatar
    lehmasvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschöne Geschichte über den Umgang mit Wut und mieser Laune, ganz zauberhaft illustriert
    Ein wunderschöne Geschichte über den Umgang mit mieser Laune, ganz zauberhaft illustriert

    Als Maus Filo Funkel und seine Freunde beim Kaffeekränzchen zusammensitzen, macht er den Vorschlag, auf den Markt zu gehen, dort einzukaufen und danach ein Picknick zu veranstalten. Alle sind begeistert, der Bollerwagen wird geholt und los geht es in Richtung Markt. Plötzlich bekommt das kleine Igelmädchen aus heiteren Himmel einen Wutanfall. (Ja, liebe Mamas und Papas, genau einen von der Sorte wie ihr jetzt sicher im Kopf habt.) Danach hat Madame Igel so richtig miese Laune. Nacheinander versuchen die Freunde sie aufzumuntern. Da wird zum Beispiel eine Blätterschlacht veranstaltet, eine Schneckenhexe besucht, Partymusik angestellt und vieles mehr. Letztendlich finden sie natürlich auch etwas, das gegen die miese Laune des Igelchens hilft.

    Ich mag es ja, wenn bei Büchern auch das Vorsatzpapier gut genutzt wird. Schlägt man Filo Funkel auf, sieht man jede Menge Lebensmittel, vorrangig Obst und Gemüse, die man auf dem Wochenmarkt einkaufen kann. Bevor wir die Geschichte das erste Mal gelesen haben, wollte mein Kleiner erstmal akribisch durchgehen, was er da alles sehen kann und was er mag und was nicht. Und bevor man das Buch zuschlägt sieht man im Inneneinband eine Karte, auf der alle 11 Stationen der Geschichte zu sehen sind. Auch hier ist mein Kleiner mit dem Finger den vorgezeichneten Weg langgefahren und hat so die Geschichte nacherzählt. Beides geschah völlig ohne meine Aufforderung, was zeigt wie ansprechend die Gestaltung für die Kleinen ist und außerdem auch eine optimale Sprachförderung bietet, die all den Vorteilen, die das Vorlesen bringt, nochmal einen drauf setzt. Wirklich klasse gemacht!

    Auch die Geschichte selbst ist sehr schön und es sind viele Anregungen für die Kinder enthalten, wie man seine schlechte Laune loswerden kann. Die farbenfrohen Illustrationen ergänzen die Geschichte perfekt und enthalten noch jede Menge kleine Details, die es zu entdecken gilt. Ein Buch, bei dem immer wieder etwas neues auffällt! Daher ist das Buch nicht nur zum Vorlesen, sondern auch zum Selbstentdecken durch das Kind hervorragend geeignet. Neben der Maus Filo Funkel und dem Igelmädchen gibt es noch einen Waschbären, eine Schlange und ein Schaf. Aber vor alle die ganz kleinen Tiere, die die Geschichte in den Illustrationen begleiten, kommen hier ganz groß raus. Auf der einen Seite reitet ein Käfer eine Schnecke, auf einer anderen gibt es eine Käferband oder eine fahrende Eichel als Insektenauto. So viele tolle Kleinigkeiten!

    Fazit: Ein wunderschöne Geschichte über den Umgang mit Wut und mieser Laune und ausgestattet mit zauberhaften Illustrationen, die zum Entdecken und Verweilen einladen. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks