Stephanie Mold Ich bin wie Zucker

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin wie Zucker“ von Stephanie Mold

Zwei Jahre als mitteleuropäische Kunststudentin in Istanbul: Stephanie Mold fand sich bisher eher plump und etwas hässlich, doch hier gilt sie vor allem als jung und blond. Sie lässt sich anbaggern, aber nur, um Mustafa, Can, Ibo, Efe und all die anderen hinterher samt ihren Wohnungen in Miniaturen aus Plastilin und Pappe nachzubauen. Damit beginnt für sie eine Irrfahrt durch die pulsierende Metropole am Bosporus - und die Suche nach einem, der mehr als ein Kunstwerk sein könnte. Eine Analyse der Istanbuler Szene und Männerwelt, über die man immer dann am lautesten lachen will, wenn der Autorin beides selbst gerade am ärgsten zusetzt.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen