Stephanie Mold Ich bin wie Zucker

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin wie Zucker“ von Stephanie Mold

Zwei Jahre als mitteleuropäische Kunststudentin in Istanbul: Stephanie Mold fand sich bisher eher plump und etwas hässlich, doch hier gilt sie vor allem als jung und blond. Sie lässt sich anbaggern, aber nur, um Mustafa, Can, Ibo, Efe und all die anderen hinterher samt ihren Wohnungen in Miniaturen aus Plastilin und Pappe nachzubauen.§§Damit beginnt für sie eine Irrfahrt durch die pulsierende Metropole am Bosporus, der Kampf um eine eigene Ausstellung - und die Suche nach einem, der mehr als ein Kunstwerk sein könnte. Eine Analyse der Istanbuler Szene und Männerwelt, über die man immer dann am lautesten lachen will, wenn sie der Autorin beides selbst gerade am ärgsten zusetzt.

Stöbern in Biografie

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen