Stephanie Pannen

Lebenslauf von Stephanie Pannen

Stephanie Pannen arbeitet für verschiedene Verlage als Übersetzerin. Inzwischen hat sie über 30 Romane vom Englischen ins Deutsche übertragen. Darunter Science-Fiction- (Star Trek), Fantasy- und Thrillerstoffe (James Bond).

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches James Bond (ISBN: 9783864254314)

James Bond

Neu erschienen am 27.01.2022 als Taschenbuch bei Cross Cult.
Cover des Buches Das Libby Garrett Projekt (ISBN: 9783846601341)

Das Libby Garrett Projekt

 (2)
Erscheint am 28.01.2022 als Taschenbuch bei ONE.
Cover des Buches Marvel | Legenden von Asgard – Das Schwert des Surtur (ISBN: 9783966586061)

Marvel | Legenden von Asgard – Das Schwert des Surtur

Neu erschienen am 20.01.2022 als Taschenbuch bei Cross Cult.
Cover des Buches Wild Irish - Shane (ISBN: 9783736317307)

Wild Irish - Shane

 (16)
Neu erschienen am 01.01.2022 als E-Book bei LYX.digital.

Alle Bücher von Stephanie Pannen

Cover des Buches V is for Virgin (ISBN: 9783846600986)

V is for Virgin

 (319)
Erschienen am 29.05.2020
Cover des Buches Girl At Heart (ISBN: 9783846601150)

Girl At Heart

 (214)
Erschienen am 27.11.2020
Cover des Buches Be My Tomorrow (ISBN: 9783736315327)

Be My Tomorrow

 (191)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Für alle Fälle Liebe (ISBN: 9783802595752)

Für alle Fälle Liebe

 (129)
Erschienen am 05.02.2015
Cover des Buches A is for Abstinence (ISBN: 9783846600993)

A is for Abstinence

 (148)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches Underworld Chronicles - Verflucht (ISBN: 9783846601242)

Underworld Chronicles - Verflucht

 (128)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Heartbreaker (ISBN: 9783736310988)

Heartbreaker

 (120)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Das Avery Shaw Experiment (ISBN: 9783846601297)

Das Avery Shaw Experiment

 (105)
Erschienen am 30.07.2021

Neue Rezensionen zu Stephanie Pannen

Cover des Buches Das Avery Shaw Experiment (ISBN: 9783846601297)M

Rezension zu "Das Avery Shaw Experiment" von Kelly Oram

Zuckerschock
MissyDvor 14 Stunden

Süß, einfach nur süß.

Eigentlich wollte ich von diesem Roman keine Rezension schreiben, aber das "Avery Shaw Experiment" war so hinreißend, dass ich nicht anders konnte.

Eigentlich passiert hier nichts Neues oder Überraschendes, aber Kelly Oram hat die Story so gekonnt umgesetzt, dass es regelrechten Spaß gemacht hat sie zu lesen. Die Liebesgeschichte ist dermaßen hinreißend und die Protagonisten sowas von Zucker, dass man sich wünscht, wieder sweet sixteen zu sein.

Der Roman liest sich leicht, ist lustig und sehr unterhaltsam. Aber bitte dabei nicht so viel nachdenken. Ich zumindest, habe ihn in einem Rutsch durchgelesen.

Alles ist stimmig. Die Protagonisten verhalten sich ihrem Alter entsprechend. Avery, das Nerd-Mädchen und Chefin des Wissenschaftsclubs der Highschool, ist bezaubernd naiv und dennoch taff. Ihr Gegenpart Greyson, der beliebte Sportlertyp und großer Bruder ihres Schwarms Aiden, ist ein liebenswerter Frauenheld der Teeniekategorie, wie es im Buche steht. Die Themen sind ähnlich, wie in Kelly Orams Roman "Girl at Heart", nur ist dieser besser gelungen.

Alles in allem sind die üblichen Zutaten zu einem charmanten YA Roman vermengt worden, der Spaß macht und ein Wohlgefühl verbreitet. Ein wunderschönes Buch für Zwischendurch, um die Stimmung zu heben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Be My Tomorrow (ISBN: 9783736315327)D

Rezension zu "Be My Tomorrow" von Emma Scott

Be my Tomorrow
Deni_lovebooksvor 14 Stunden

Inhat:
Nur die Macht der Vergebung kann ihrer Liebe Flügel verleihen ...

Vor zehn Jahren wurde Zeldas Leben zerstört. Ihren Schmerz verarbeitet sie in ihrer Graphic Novel - aber kein Verlag will ihre Geschichte veröffentlichen. Doch dann trifft sie in New York auf Beckett - auch er trägt eine Last, die ihn nicht loslässt. Da sie sich keine eigene Wohnung in New York leisten kann und Beckett mit der Miete im Verzug ist, überredet sie ihn, sie als Mitbewohnerin aufzunehmen. Aus ihrer Zweckgemeinschaft wird schon bald viel mehr, und Zelda und Beckett beginnen ihr Herz füreinander zu öffnen - bis zu dem Moment, an dem sie gezwungen werden, sich zu entscheiden, ob sie an ihrem Schmerz festhalten oder dem Glück eine Chance geben wollen.


Fazit:
Ich habe mich unfassbar auf die neue Reihe von Emma Scott gefreut, da sie eine meiner Lieblingsautorinnen ist, jedoch hat mich das Buch leider absolut nicht mit sich reißen könne. Ich finde die Geschichte relativ oberflächlich und ich konnte mich absolut nicht mit Zelda identifizieren, es fiel mir einfach unfassbar schwer überhaupt Fuß in die Geschichte zu fassen. Leider. Ich bin gespannt, ob der 2. Band besser wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wild Irish - Shane (ISBN: 9783736317307)J

Rezension zu "Wild Irish - Shane" von C. M. Seabrook

Shane
Jenny295vor 2 Tagen

Inhalt:

Nachdem Makena Fraser von ihrem Ex auf übelste Weise abserviert wurde, hat sie erst mal genug von den Männern. Deshalb lässt sie sich von ihrer Cousine überreden, eine Auszeit zu nehmen und nach Irland zu reisen. Im Flieger trifft sie auf Shane Hayes, der ganz offenbar genau die Art Mann ist, die sie wie die Pest meiden sollte. Doch das Knistern zwischen ihnen ist schwer zu ignorieren. Und warum sollte sie sich nicht einfach mal auf eine Affäre einlassen? Keine Verpflichtungen, keine Versprechen, genau so, wie Shane es offenbar auch mit Beziehungen hält. Doch dann findet sie heraus, dass Shane Teil der Band Wild Irish ist, die weltweit die Charts stürmen. Und von Stars hat sie eindeutig genug, seit ihrem Ex der Ruhm als Hollywood-Star zu Kopf gestiegen ist. Doch so sehr sie sich auch dagegen sträubt, die Anziehungskraft zwischen Shane und ihr ist stärker als alles, was sie je erlebt hat. Aber kann sie wirklich glauben, dass der Bad Boy der Band ausgerechnet für sie seinen Rockstar-Lifestyle aufgeben würde?

Meine Meinung:

Das Buch ist, wie auch der Vorgänger sehr flüssig und leicht geschrieben und man kann es schnell durchlesen.

Durch die abwechselnde Sichtweise kann man die Charaktere sehr gut kennenlernen und kann ihre Handlungen besser nachvollziehen.

Während man Shane wirklich gut versteht und er auch sehr glaubwürdig und sinnvoll handelt, lässt Makena es einem wirklich schwerfallen ihre Handlung und Gedanken nachzuvollziehen. Teilweise ging Sie mir mit ihrer unentschlossenen Art wirklich auf die Nerven.

Die Idee der Story war allerdings recht gut. Deswegen gibt es von mir 4/5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks