Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

StephaniePinkowsky

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Lovelybooks-Community!

Ich verlose 10 Printexemplare meines Romans "Seelenblut - Zwischen Liebe und Rache". Den Kern der Geschichte bildet eine verbotene Liebesbeziehung, welche bisher in der Literatur kaum thematisiert worden ist. Ein infames Geheimnis treibt die beiden Hauptfiguren Helene und Katja immer tiefer in einen Strudel aus Verrat, Erpressung und verzweifelter Leidenschaft. Seelenblut knüpft vom Erzählzeitpunkt an meinen Debütroman "Seelensplitter"an; beide Romane können jedoch unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. Ihr müsst also Seelensplitter nicht kennen, um euch zu bewerben! Wer sich nach der Lektüre von Seelenblut fragt, wo das Drama seinen Ursprung fand, kann mein Debüt bei Interesse problemlos auch noch im Anschluss lesen. 

Klappentext zu "Seelenblut":

Katja, gefangen in dem Sog einer verbotenen Liebesbeziehung, überlebt nur knapp einen Selbstmordversuch. Alkohol und Tabletten, Essen und Erbrechen treiben sie immer tiefer in einen Teufelskreis. Doch die labile psychische Verfassung ist nicht die größte Gefahr: Ihre Geliebte, eine Frau im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, erhält plötzlich Drohbriefe samt pikanter Bildaufnahmen.
Alles deutet darauf hin, dass ein fanatischer Reporter dafür verantwortlich ist. Doch auch nachdem dieser ermordet aufgefunden wird, nimmt das Grauen kein Ende. Katja und ihre Geliebte geraten ins Zweifeln. Wem können sie noch vertrauen?

Tauche ein in eine Welt voller dunkler Geheimnisse, Intrigen und Leidenschaft!


Seelenblut ist keine Empfehlung für empfindliche Gemüter und nur für erwachsene Leser geeignet!

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr wirklich Lust und Zeit habt, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und hinterher auch eine ehrliche Bewertung schreiben mögt.

Lieben Gruß,
eure Stephanie


Autor: Stephanie Pinkowsky
Buch: Seelenblut: Zwischen Liebe und Rache

MK262

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielen herzlichen Dank für die Leseprobe. Das Buch trifft genau meinen Geschmack. Würde mich sehr freuen dabei sein zu dürfen.

engelslocke

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch hat mich neugierig gemacht. Ich Liebe solche Bücher und würde mich freuen dabei sein zu dürfen.

Beiträge danach
132 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

rewareni

vor 2 Monaten

Kapitel 11-15; Katja gerät in üble Schwierigkeiten ... selbst Schuld oder tut sie dir leid?
Beitrag einblenden

Katja wirkt irgendwie wie ein verstörtes und launisches Kind, dass stur seinen Weg gehen möchte, egal ob es der richtige ist oder nicht. Sie reitet sich selbst immer tiefer hinein und ich denke, in der Situation, fällt es schwer Mitleid mit ihr zu haben und dass sie unverantwortlich ist, hat man ja beim One Night Stand und der sexuellen Handlung mit ihrer Mutter gesehen.

rewareni

vor 2 Monaten

Kapitel 16-20; Welchen Eindruck hast du von Dr. Reuther? Was denkst du über den Rückblick in Helenes Kindheit?
Beitrag einblenden

120_miles schreibt:
Da schließe ich mich dir an. Die Ärztin wirkt auf mich wie eine ganz normale Medizinerin. Dass sie Helene früher behandelt hat, finde ich natürlich sehr interessant, obwohl ich es weit hergeholt finde, dass sie gleich weiß, wer Katja ist und dass sie gleich schlussfolgert, dass Katja etwas mit ihrer Mutter am Laufen hat. Das hätte ich nicht sofort geschlussfolgert.

Es steht ja immer wieder, dass die Ärztin nicht drauf kommt, woher sie Katja zu kennen glaubt und erst zum Schluss, fällt ihr die Ähnlichkeit mit Helene auf.

rewareni

vor 2 Monaten

Kapitel 16-20; Welchen Eindruck hast du von Dr. Reuther? Was denkst du über den Rückblick in Helenes Kindheit?
Beitrag einblenden

Mit Dr. Reuther tritt hier eine sympathische und einfühlsame Ärztin auf. Sie verurteilt niemanden, stellt keine unnötigen Fragen und versucht sachlich und kompetent zu agieren. Dass sie bereits Helene kannte ist ja ein großer Zufall. Helene hatte kaum eine Chance so zu sein, wie andere Kinder. All das, was ihre Mutter nicht war, sollte nun sie sein. Traurig, ihre Gedanken, wie sie ihren Eltern gefallen muss.

rewareni

vor 2 Monaten

Kapitel 21-25; Überzeugt dich die weitere Entwicklung der Geschichte?
Beitrag einblenden

Zu plötzlich ist mir das ängstliche Verhalten von Helene gekommen, dass sie nun Angst hat sich mit HIV angesteckt zu haben. Die Ärztin hat nun gut kombiniert, aber ich denke, dass sie damals nicht wirklich erahnen konnte, dass Helene eine sexuelle Beziehung zu ihrem Kind haben würde und ich sehen die alleinige Schuld nicht bei Helene, sondern einen Großteil auch bei Katja, die ihr das Leben als Kind und als Jugendliche nicht leicht gemacht hat.

rewareni

vor 2 Monaten

Kapitel 26 -30; Der Erpresser enttarnt sich ... hattest du diese Person bereits im Verdacht oder überrascht dich diese Entwicklung?
Beitrag einblenden

Da Mark ja verhaftet wurde, blieb ja fast nur Marcel über, der ja schon Andeutungen machte, dass er sich an Katja rächen will. Dass er aber dann so weit gehen würde, war nicht abzusehen. Ich hoffe nicht, dass sich Katja auf Victor einlassen wird, da es ihm ja nur ums Geld geht.

rewareni

vor 1 Monat

Kapitel 31 - 37; Kannst du Katjas Empfindungen nachvollziehen? Überzeugt dich das Ende?
Beitrag einblenden

Schön, dass Katja sich nun helfen lässt und sie selbst merkt, dass es ohne professionelle Hilfe nicht geht. Dass Katja plötzlich Helene vernichten will und sie sich ekelt, passt jetzt so plötzlich nicht dazu und dass sie nach der Messerattacke wieder mit ihrer Mutter zusammen sein möchte geht auch sehr schnell. Dass Helene in Verbindung mit der Ärztin sich wie eine ,,Psychopathin´´ aufführt, dafür finde ich hätte es schon früher Anzeichen geben müssen.

rewareni

vor 1 Monat

Kapitel 31 - 37; Kannst du Katjas Empfindungen nachvollziehen? Überzeugt dich das Ende?

Danke für das Buch, obwohl mir der erste Band besser gefallen hat. Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Stephanie-Pinkowsky/Seelenblut-Zwischen-Liebe-und-Rache-1663957826-w/rezension/1812723072/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.