Stephanie Schönberger Das Karma, meine Familie und ich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Karma, meine Familie und ich“ von Stephanie Schönberger

Kinder, Chaos und Karriere: Wie viele Menschen suchte Stephanie Schönberger ihren Ausgleich beim Yoga. Doch bald wurde ihr klar: Sich nur auf den Kopf zu stellen reicht nicht aus, um Ruhe in die Gedanken zu bringen. Erst als sie die faszinierende Welt des uralten Yoga-Wissens Indiens für sich entdeckte, veränderten sich ihr Blick auf die Welt und ihr Verhalten nachhaltig. Nachdenklich-ermutigend und gespickt mit einer Portion Selbstironie nimmt sie ihre Leser mit auf den Weg zu einem gelassenen, liebevollen Umgang mit sich selbst und der ganzen Familie.

Leider nicht besonders interessant

— Amber144
Amber144

Stöbern in Sachbuch

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

Spring in eine Pfütze

Lustige und verrückte Ideen, die den Tag wirklich lustig machen c:

SmaragdEffect

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nicht besonders interessant

    Das Karma, meine Familie und ich
    Amber144

    Amber144

    21. August 2017 um 20:00

    Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn man keine Kinder hat, ist der Spagat zwischen Arbeit und dem Zuhause doch immer anstrengend. Tipps sind nie falsch.Das ganze Buch ist in einzelne Abschnitte geteilt und gegliedert. Viele kannte ich, einige waren mir neu. Die Autorin schildert Geschichten aus ihrem Alltag und ihrem Leben. Sie beschreibt, wie sie sich in diesen Situationen verhalten hat.Leider kam mir gerade der Ansatz von Ratschlägen etwas zu kurz. Genau das hatte ich aber im Ansatz vom Klappentext her erwartet. Die Geschichten wiederholen sich auch sehr häufig und so konnte mich das Buch leider gar nicht fesseln.Die Ansätze und die kleinen Sinnsprüche, die ab und zu abgedruckt sind, sind eine tolle Idee und dies der Grund für die Sternenanzahl.

    Mehr