Stephanie Vischer Die Nachtwächter - Liebe, Hoffnung und Glück

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nachtwächter - Liebe, Hoffnung und Glück“ von Stephanie Vischer

Samantha, Ashley und Rose führen ein normales Leben im 21. Jahrhundert mit allen Up’s and Down’s, die es so mit sich bringt. Doch das sollte sich schon bald ändern, denn sie lassen sich als Zeichen ihrer Freundschaft ein Tattoo stechen. Dieses Tattoo ist aber alles andere als normal. Die drei ahnungslosen Frauen werden in eine Welt hineingezogen, die sie nicht verstehen. Ab sofort sind sie in der Lage, sich in Drachen zu verwandeln und müssen ihre neu gewonnenen Fähigkeiten gegen ein Heer von Elfen einsetzen. Die Elfen sind ihnen unterlegen, doch schon bald verändert sich die Situation, was den Kampf vielfach erschwert. Denn, Gefühle können nicht einfach mit einem Schwert oder messerscharfen Zähnen bekämpft werden. „Ryan, versteh doch, ich kann nicht länger mit dir befreundet sein. William hat mir ein Ultimatum gestellt: Entweder er oder du. Und ich liebe ihn. Bitte verzeih mir, aber ich muss gehen.”Sein verstörter Blick bricht mir das Herz. Vor allem, weil er gar nicht so schauen dürfte. Das Ganze ist gelogen, aber anders kann ich ihn nicht beschützen. Ich würde ihn wieder verletzen. Solange er zu seiner Familie hält, wird er gegen uns sein. Er sollte mein Feind sein und genau das macht das Ganze so schwierig.William hat mir ein Ultimatum gestellt, wovon meine Ausrede Ryan gegenüber nur ein Bruchteil ist.Ich kämpfe gegen die Tränen an und stehe auf.„Nein! Das glaube ich dir nicht. Das kannst du mir nicht einfach so sagen ohne weitere Erklärungen. Bleib. Ich bin noch nicht mal vollständig gesund. Du kannst jetzt nicht einfach so gehen.”Er packt mich mit der neu gewonnen Kraft am Arm und zieht mich zurück.„Wir haben uns mal was versprochen. Erinnerst du dich noch daran? ‚Kein Junge wird dich von mir trennen und kein Mädchen mich von dir. Wir bleiben auf ewig Freunde.’ Das haben wir uns am Strand versprochen, weisst du noch?”Jetzt kann ich meine Tränen nicht länger zurückhalten. Sie laufen mir wie Bäche über die Wangen und tropfen auf den Boden.„Ry … Ryan, ich k … kann nicht bleiben. Mach es nicht n … noch schlimmer, als es schon i … ist. Ich geh jetzt. Lebe wohl”, schluchze ich und renne aus der Wohnung.

Interessante Story mit Charm.

— AdamBogs
AdamBogs

Stöbern in Science-Fiction

Star Kid

Gute Idee, aber schwache Umsetzung!

mabuerele

Extraterrestrial - Die Ankunft

Tolle Ideen, es fehlt aber an der Umsetzung.

Ginger0303

Ready Player One

Wer PC-Spiele aus den 90ern und dystopische Zukunftsaussichten mag, wird dieses Buch lieben

AndreaSchrader

Arena

Charaktere, Handlung und Aufbau waren einfach super. Die Geschichte rund um Kali konnte mich restlos begeistern. Ein großartiges Debüt!

denise7xy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Story mit Charm

    Die Nachtwächter - Liebe, Hoffnung und Glück
    AdamBogs

    AdamBogs

    10. March 2016 um 10:39

    Samantha, Ashley und Rose führen ein normales Leben im 21. Jahrhundert mit allen Up’s and Down’s, die es so mit sich bringt. Doch das sollte sich schon bald ändern, denn sie lassen sich als Zeichen ihrer Freundschaft ein Tattoo stechen. Dieses Tattoo ist aber alles andere als normal. Die drei ahnungslosen Frauen werden in eine Welt hineingezogen, die sie nicht verstehen. Ab sofort sind sie in der Lage, sich in Drachen zu verwandeln und müssen ihre neu gewonnenen Fähigkeiten gegen ein Heer von Elfen einsetzen. Die Elfen sind ihnen unterlegen, doch schon bald verändert sich die Situation, was den Kampf vielfach erschwert. Denn, Gefühle können nicht einfach mit einem Schwert oder messerscharfen Zähnen bekämpft werden.... das wäre Mal der Klappentext. Ich fand die Idee faszinierend, das sich die drei durch Tattoos in Drachen verwandeln konnten. Sowas habe ich bisher noch nicht gelesen. Man kommt schnell in die Handlung rein, lernt die Charakter kennen und wird überrascht, als die drei plötzlich in ein Abenteuer verwickelt werden, das ich so nicht erwartet hatte. Vor allem als sich gegen Ende einige Dinge lüften, wird die Geschichte immer fantastischer - und das wortwörtlich.Was ich auch genial gefunde habe, war, das sich die drei Mental miteinander unterhalten konnten, als sie in die Drachengestalt geschlüpft sind. Das gab noch einen spezielleren Einblick in die drei.Fazit:Gute Mischung aus Fantasy und Realität, daher kann ich das Buch mit gutem Gefühl weiterempfehlen. Wer Chroniken der Unterwelt mag, wird mit diesem Buch von Stephanie Vischer gut unterhalten.PS. Das Buch endet mit einem Cliffhanger ... daher, freue ich mich schon auf den zweiten Teil. 

    Mehr