Stephanie Wittern Sirenennacht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sirenennacht“ von Stephanie Wittern

Was würdest du tun, wenn dein Leben eine einzige Lüge wäre? Wenn du niemandem vertrauen könntest und alle hinter dir her wären? Diese Frage stellt sich Steff McArthur. Sie ist Polizistin in einer Kleinstadt in Lousiana, hat zwei Kinder und ist verheiratet. Als ihr Mann nach New York eingeladen wird, freut sie sich, endlich dem Kleinstadtleben entfliehen zu können. Doch warum ist Alaric Smith aufgetaucht? Wer ist dieser Mann, dessen Anziehungskraft sie sich kaum entziehen kann und warum meint sie ihn zu kennen? Sie rechnet nicht damit, dass sowohl Alaric als auch der Aufenthalt in New York ihr Leben für immer verändern werden. Ein Geheimnis, eine Entführung, Hexen, Werwölfe, Elfen und Vampire. Das alles sorgt dafür, dass Steff McArthur stirbt und Gravity Anderson geboren wird. "Sirenennacht - Die Chroniken der Gravity Anderson" ist der Auftakt zur neuen Fantasy-Buchreihe von Stephanie Wittern.

Stöbern in Science-Fiction

Scythe – Die Hüter des Todes

Absolut genial!

bookfox2

Der letzte Stern

War vom 1. Teil begeistert, ab dem 2. flachte meine Begeisterung leider ab. Es viel mir sehr schwer den 3. Teil zu Ende zu lesen... Schade!

Fraenn

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

Die drei Sonnen

Wirres Weltuntergangsscenario mit ein paar guten Ideen wie dem Computer aus 30 Mio. Menschen.

Alanda_Vera

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Ein faszinierendes und sehr gutes Buch, in dem man vielen interessanten Spezies begegnet. Etwas mehr Tempo hätte allerdings nicht geschadet.

Leseratt

Borne

Für mich ist dieses Buch eine der schönsten und glaubwürdigsten postapokalyptischen Erzählungen

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen