Stephen Clarke Gebrauchsanweisung für Paris

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gebrauchsanweisung für Paris“ von Stephen Clarke

»Dass Paris speziell ist, dämmerte mir schon als Achtjährigem. Mum und Dad verreisten für ein Wochenende – allein! Den glücklichen Ausdruck auf ihren Gesichtern, als sie mich bei Tante Esther abholten, habe ich nie vergessen …« Wenn auch Sie Paris verfallen und dabei seine Einwohner verstehen wollen: Stephen Clarke, Wahlpariser und Bestsellerautor, liefert die charmant-witzige Anleitung dazu. Er weiht in die hohe Kunst des Flanierens und in die eines ersten Rendezvous ein, in die Geheimnisse von Kunsthändlern und Taxifahrern. Er verrät, welche Vorzüge ein Pariser Hotel haben sollte und wie Sie sich für den Besuch in der Fromagerie wappnen. Und was er als hochoffizieller Juror beim »Grand Prix de la Baguette de Paris« alles erlebte.

Amüsant mit einigen spannenden Hintergrundinformationen, z.b. weshalb Paris die Stadt der Liebe ist.

— 4Mephistopheles
4Mephistopheles

Man lernt die Kultur der Parisienne kennen mit einem gewissem Humor

— katrin297
katrin297

Wer Stephen Clarkes Anweisungen folgt, der wird unter "Parisiens" überleben. Wie immer mit dem typischen Humor des "Engländers in Paris"!

— aba
aba
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein amüsantes Buch über Paris

    Gebrauchsanweisung für Paris
    katrin297

    katrin297

    01. August 2017 um 09:21

    Dieses Buch beschreibt mit viel Witz Paris. Als Reiseführer kann man dieses Buch nicht bezeichnen, jedoch bekommt man einen guten Einblick in das Leben in Paris, vor allem aber in die Kultur und teilweise erfährt man auch etwas über die Geschichte. Da ich Paris gut kenne und liebe, war für mich dieses Buch eine amüsante Unterhaltung. Die schönen Zitate am Anfang jedes kapitel finde ich wirklich schön und sehr passend. Dieses Buch ist authentisch und verleiht das Flair von Paris. Die Pariser werden hier mit viel Humor beschrieben und auch die Kunstszene und die Métro wird nicht ausgelassen. Wenn man etwas über paris und das Leben dort erfahren möchte und sich dabei köstlich amüsieren möchte, dann sollte man unbedingt dieses Buch lesen!

    Mehr
    • 2