Stephen Clarke Merde Actually

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(12)
(2)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Merde Actually“ von Stephen Clarke

Auch ein Jahr nach seiner Ankunft in Frankreich stellen sich dem Engländer Paul West einige fundamentale Fragen bezüglich Land und Leuten...Fortsetzung des Bestsellers A Year in the Merde. (Quelle:'Flexibler Einband')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Merde Actually" von Stephen Clarke

    Merde Actually
    Caprica

    Caprica

    14. March 2013 um 16:16

    Merde Actually - das zweite Buch in der Merde ...-Reihe von Stephen Clarke war tatsächlich das erste Buch, das ich gelesen habe. Ich bin über dieses Buch zufällig in einem englischen Buchladen in Paris gestolpert, als ich gerade ein paar Wochen dort gelebt habe. Das Schöne an diesem Buch, ich habe die meisten Dinge, die darin beschrieben sind, genau so wahrgenommen wie Stephen Clarke sie becshreibt. Obwohl noch neu in Paris hatte ich so gleich einen Freund im Geiste gewonnen. Sehr witzig und charmant geschrieben, genau das richtige für einen Sonntag-Nachmittag.

    Mehr
  • Rezension zu "Merde Actually. Ich bin ein Pariser, englische Ausgabe" von Stephen Clarke

    Merde Actually
    Lyz

    Lyz

    04. December 2008 um 14:58

    Im Endeffekt muss ich sagen, der Humor ist doch wieder vorzüglich, obwohl nach dem ersten Band nicht mehr so originell. Deswegen ein Stern minus.

  • Rezension zu "Merde Actually. Ich bin ein Pariser, englische Ausgabe" von Stephen Clarke

    Merde Actually
    Leseratte1248

    Leseratte1248

    20. June 2008 um 21:01

    Netter Nachfolger des sehr witzigen Debüts von Stephen Clarke. Dieses Buch überzeugt, wie der Vorgänger, durch die Schilderungen des englisch-französischen Zusammenlebens und den Pannen, die unvermeidlich in dem Zusammenhang sind. Nicht ganz so genial wie der erste Teil, trotzdem witzig und unterhaltsam. Die perfekte Somemrlektüre. Wie beim Vorgänger gilt: nur im Original können die Witze richtig funktionieren, egal wie gut die Übersetzung ist!

    Mehr