Das verwundete Land

von Stephen Donaldson 
4,2 Sterne bei14 Bewertungen
Das verwundete Land
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426701171
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Droemer/Knaur

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Zhunamis avatar
    Zhunamivor 8 Jahren
    Rezension zu "Das verwundete Land" von Stephen R. Donaldson

    "Das verwundete Land" ist ein Buch, das eigentlich mein Mann geschenkt bekam. Ich konnte weder mit dem Autor noch mit dem Titel irgendwas anfangen. Da ich gerade nichts Besseres fand, fischte ich es aus dem Regal und begann zu lesen. Blöderweise ist das nicht der erste Band aus dieser Reihe, sondern der vierte, und man wird mehr oder weniger direkt ins Geschehen und die Vergangenheitsbewältigung des Protagonisten Thomas Covenant geworfen. Sehr interessant ist, dass Covenant kein typischer Held ist, sondern eigentlich ein Antiheld und stellenweise nicht mehr als ein armes Würstchen oder seinen Kameraden ein Klotz am Bein. Gerade das aber macht die Geschichte so lebendig. Durch Zufälle, die er nicht beeinflussen kann, gelangt Covenant in eine Art Traumwelt, in der er bereits mehrfach gewesen ist. Da dort seit seinem letzten Besuch etwa 3000 Jahre vergangen sind, hat sich sehr viel verändert. Nicht nur, dass alle, die er dort kannte, mittlerweile tot sind, sondern auch die Welt veränderte sich. Etwas, das das "Sonnenübel" genannt wird, herrscht über das Land. Jeden Tag färbt sich die Korona der Sonne anders, und das bewirkt, dass es beispielsweise eine "Sonne der Seuchen" oder eine "Sonne der Dürre" gibt. Dieses Phänomen bezeichnet Wetterextreme, die Covenant von seinen letzten Reisen nicht kennt, und die ihn schier verrückt machen. Die gesamte Geschichte ist äußerst komplex geschrieben, sie ist sehr fantasievoll und hat an vielen Stellen den Effekt, dass man sich denkt "Meine Güte, darauf wär' ich ja im Leben nicht gekommen." - das Buch ist lesenswert, und ich werde mir auch noch die anderen Bände dieses Epos besorgen.

    Kommentare: 1
    10
    Teilen
    ralluss avatar
    rallusvor 9 Jahren
    Rezension zu "Das verwundete Land" von Stephen R. Donaldson

    Nach 3000 Jahren kommt Thomas Convenant wieder in das fantastische Land zurück. Vieles ist anders nur Lord Foul will wieder die Macht ergreifen. Vierter Teil der Chroniken um Thomas Covenant und stärker und bunter als die erste!

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Liisas avatar
    Liisa
    D
    Daehsquinn
    K
    Kopernikus
    Beusts avatar
    Beustvor 2 Jahren
    S
    Sofy92vor 3 Jahren
    KaraBetas avatar
    KaraBetavor 5 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Dean Kings avatar
    Dean Kingvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks