Stephen Emond

 3.5 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Happyface, Bright Lights, Dark Nights und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Stephen Emond

Stephen EmondHappyface
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Happyface
Happyface
 (31)
Erschienen am 01.02.2011
Stephen EmondWinter Town
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Winter Town
Winter Town
 (1)
Erschienen am 04.12.2012
Stephen EmondBright Lights, Dark Nights
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bright Lights, Dark Nights
Bright Lights, Dark Nights
 (1)
Erschienen am 11.08.2015
Stephen Emond[Happyface]Happyface BY Emond, Stephen(Author)Paperback
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
[Happyface]Happyface BY Emond, Stephen(Author)Paperback
Stephen EmondHappyface
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Happyface
Happyface
 (0)
Erschienen am 18.08.2011
Stephen EmondSTEVERINO: THE COMPLETE COLLECTION
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
STEVERINO: THE COMPLETE COLLECTION
STEVERINO: THE COMPLETE COLLECTION
 (0)
Erschienen am 01.01.1900

Neue Rezensionen zu Stephen Emond

Neu
-Shelly01-s avatar

Rezension zu "Happyface" von Stephen Emond

Rezension zu: Happyface
-Shelly01-vor einem Jahr

Klappentext:

Wie man sich durchs Leben grinst...

Erst war alles scheiße. Dann fing er an zu grinsen - und plötzlich war die Welt eine andere. Jetzt hat er jede Menge Freunde, die Mädchen stehen auf ihn und ohne ihn läuft keine Part. Warum? Weil er cool ist und schlagfertig, immer gut gelaunt und für jeden Mist zu haben, kurz: weil er HAPPYFACE ist.

Meine Meinung:
Der Titel "Happyface" ist anfangs ziemlich verwirrend, aber im Laufe der Geschichte versteht man, was genau dahinter steckt. Der Titel ist ideal gewählt und verspricht echt nicht zu viel. Es ist ein klasse Buch, was man auch jeder Zeit wieder weg legen kann und später, wenn man weiter liest, direkt weiß, worum es in dem Buch geht. Das Buch ist leicht verständlich gewesen und ideal, wenn man einfach mal etwas komplett anderes braucht, Das Buch lässt einen den Alltag vergessen.

Kommentieren0
0
Teilen
BloodyBigMesss avatar

Rezension zu "Bright Lights, Dark Nights" von Stephen Emond

Rezension: Bright Lights, Dark Nights
BloodyBigMessvor 3 Jahren

Meine Meinung:

Als ich zufällig eines Tages auf Bright Lights, Dark Nights gestoßen bin, hab ich mir nicht die Mühe gemacht mich näher über den Inhalt zu informieren. Ich dachte einfach, es wird eine süße YA Contemporary.

Romantik hat zwar durchaus eine Rolle in dieser Geschichte gespielt, aber es wurden auch Themen wie Rasse, Akzeptanz, Polizeibrutalität, Familienproblematik, etc. behandelt.

Allerdings meiner Meinung nach nicht besonders gut.

Die Problematik fängt schon damit an, dass ein Buch, welches Rassismus und Polizeibrutalität anspricht, aus der Perspektive eines weißen und recht unwissenden Jungen geschrieben wird.

Ich finde es wurde dargestellt, als würde das Leben von dem Vater der Hauptfigur ruiniert werden, weil er der Polizeibrutalität und wegen Rassismus angeklagt wird -- und das aus "Unrecht".
Wenn man die aktuelle Lage in Amerika betrachtet, was diese Themen angeht, weiß ich nicht ob so eine Sicht das Ganze positiv beeinflusst.

Denn #BlackLivesMatter ist nun mal keine Agenda, die darauf aus ist, dass Leben von weißen Polizisten zu ruinieren, sondern eine Aktion die das Licht auf Unrecht und Probleme und Vorurteile in der Justiz und dem Polizeiwesen rücken will.

Mal ganz davon abgesehen, fand ich die Figuren nicht unbedingt sympathisch. Walter und Naomi hatten für mich nicht unbedingt Chemie und sie haben auch keine tiefgründigen Gefühle ausgelöst.

Die Story war unglaublich erdrückend, aber nicht auf eine Weise, die einen nachdenken lässt. Zudem war mir das Ganze ehrlich gesagt ziemlich langweilig.

Alles in allem, hat mir Bright Lights, Dark Nights nur mäßig gefallen und ich hatte meine Probleme mit der Ausführung.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Happyface" von Stephen Emond

Happface
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Total blöd. Hab das Ende nicht mal verstanden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks