Stephen Gaukroger Objektivität

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Objektivität“ von Stephen Gaukroger

Auf was kann man sich eigentlich noch verlassen? Gibt es so etwas wie Objektivität? Ja, meinen viele – oder doch nicht? Ist Objektivität überhaupt möglich? Und wenn ja: Kann es sie auch bei moralischen Urteilen oder in Geschmacksfragen geben? Oder ist sowieso alles subjektiv und relativ? Wenn man die Frage zu beantworten versucht, was Objektivität eigentlich ist, hat man schnell mit einer ganzen Reihe von Vieldeutigkeiten und Missverständnissen zu kämpfen. Um ihnen beizukommen, muss man die richtigen Fragen stellen. Genau das tut Stephen Gaukroger. Dabei wendet er sich der Philosophie ebenso zu wie der Sozialforschung oder Urteilen über Kunst und zeigt auf, wie sowohl Befürworter als auch Gegner von Objektivität »tricksen«.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen