Einsteins Traum

von Stephen Hawking 
3,4 Sterne bei10 Bewertungen
Einsteins Traum
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

paulsbookss avatar

Physik-Grundlagen für die anderen Werke aus der Hand des Meisters - jedoch nichts Neues

Jenis avatar

Nichts für Leute, die nicht an Physik bzw. Hawkings Arbeiten interessiert sind. Man versteht nicht alles, aber es ist definitiv lesenswert...

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Einsteins Traum"

'In diesem Band sind Arbeiten gesammelt, die ich zwischen 1976 und 1992 geschrieben habe – autobiographische Skizzen, wissenschaftsphilosophische Überlegungen und Versuche zu erklären, warum mich die Physik und das Universum so faszinieren. (…)
Da diese Arbeiten über einen Zeitraum von sechzehn Jahren entstanden, geben sie den jeweiligen Stand meines Wissens wieder, das sich, wie ich hoffe, im Laufe der Jahre erweitert hat. Ich nenne deshalb die Daten und die Anlässe, für die die Texte geschrieben wurden. Da jeder als in sich abgeschlossene Einheit konzipiert war, kommt es unweigerlich zu einem gewissen Maß an Wiederholungen. Ganz ist mir der Versuch, sie zu beseitigen, nicht gelungen. (…)
Die wissenschaftlichen Artikel in diesem Buch sind in der Überzeugung geschrieben worden, daß das Universum von einer Ordnung bestimmt wird, die wir heute nur teilweise erkennen, die wir aber in einer nicht allzu fernen Zukunft möglicherweise vollständig verstehen werden. Es mag sein, daß diese Hoffnung ein Luftschloß ist; vielleicht gibt es keine endgültige Theorie, und selbst wenn, so bleibt sie uns unter Umständen verschlossen. Aber es ist auf jeden Fall besser, nach umfassendem Verständnis zu streben, als am menschlichen Geist zu verzweifeln.'

Stephen Hawking
31. März 1993

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783688111169
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:190 Seiten
Verlag:ROWOHLT Repertoire
Erscheinungsdatum:22.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    paulsbookss avatar
    paulsbooksvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Physik-Grundlagen für die anderen Werke aus der Hand des Meisters - jedoch nichts Neues
    Kommt nicht an die Kurze Geschichte und die Nussschale heran

    Wenn man sich duch meine Rezensionen gewühlt hat, weiß man, dass ich Stephen Hawking mag. Weshalb nun bin ich der Meinung, das dieses Buch - so gut es geschrieben ist - dennoch das schwächste von ihm ist, was ich bisher kenne?

    Der Grund ist sehr einfach: Während die "Kurze Geschichte der Zeit" und das "Universum in der Nussschale" sich tatsächlich mit revolutionären Ideen und Weiterentwicklungen der bestehenden Denkmodelle beschäftigen, ist dieses Buch mehr so etwas wie ein Grundlagen-Exkurs, eine Sammlung mehr oder weniger zusammenhängender Aufsätze. Was mir absolut fehlt, ist der angenehme rote Faden, den der brilliante Wissenschaftler in seinen populärwissenschaftlichen Werken zu spinnen vermag. Gewöhnlich wird man in seinen Werken an die Hand genommen, und aus sprödem, trockenem Stoff entwickeln sich plötzlich plastische Denkmodelle, die einen Einblick in die Verständniswelt eines modernen Physikers ermöglichen. Dies ist bei diesem Werk nicht in dieser Form gegeben.

    Positiv anzumerken ist, dass der Autor im Buch aus seinem Leben erzählt und man sich nach der Lektüre besser vorstellen kann, wie es einem nach und nach immer mehr "in seinem Körper eingesperrten" Verstand geht, der schließlich zur Kommunikation auf Computerhilfe angewiesen ist.

    Fundamente wie z.B. die Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie werden zwar schlüssig und höchst fachkundig erklärt, jedoch - man höre und staune - geschieht das für meinen Geschmack im Buch "Die Entstehung der Realität" von Jörg Starkmuth noch einfacher und prägnanter, auch wenn jener Autor vom Ansatz her deutlich mehr in Richtung des Spirituellen tendiert. Ansonsten handelt es sich bei den Inhalten von "Einsteins Traum" nicht selten um Wiederholungen von bereits im Vorwerk geschilderten Dingen, oder um Basiswissen, das man, wenn man sich für Hawking wirklich interessiert, bereits kennen dürfte.

    Kurz gesagt: Nichts Neues, etwas dröge und ohne klare Linie. Daher auch nur drei Sterne von mir.

    Kommentare: 2
    34
    Teilen
    Kathafees avatar
    Kathafeevor 7 Jahren
    Rezension zu "Einsteins Traum" von Stephen Hawking

    Dieses Buch stellt keine in sich geschlossene Erzählung dar, sondern eine lose Sammlung von Artikeln, die leider keinen roten Faden besitzt und viele Wiederholungen beinhaltet.
    Mir gefiel, dass es neben den physikalischen Theorien, die keineswegs trocken waren, auch Persönliches aus seinem Lebenslauf (Kindheit, Studium, Krankheit) und ein Interview vorhanden waren.
    Vieles wurde zwar nicht im Detail erklärt, und auch Fachbegriffe werden im Allgemeinen nicht erläutert, sodass ich schon Probleme hatte alles zu verstehen. Aber man erlangt schon eine gewisse Vorstellung, worum es ihm im Großen und Ganzen mit seinen Aussagen geht. Ich vermute jedoch, dass für einen Laien (wie mich :D) zu wenig erklärt wird, wohingegen einer vom Fach es wahrscheinlich zu flach und trivial fände, weil es dann auch nicht so in die Tiefe geht. Weiß also nicht so recht, welche Leserschaft er damit ansprechen wollte...
    Insgesamt hätte es mir glaube ich besser gefallen, wenn es in sich geschlossen wäre und mehr Fachtermini erklärt worden wären. So war es allerdings nur mittelmäßig.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Odiugs avatar
    Odiugvor 10 Jahren
    Rezension zu "Einsteins Traum" von Stephen Hawking

    Nix für mal eben. Zeit und Ruhe sonst wid das nix mit dem Verstehen

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Jenis avatar
    Jenivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nichts für Leute, die nicht an Physik bzw. Hawkings Arbeiten interessiert sind. Man versteht nicht alles, aber es ist definitiv lesenswert...
    Kommentieren0
    T
    Tullkas
    78sunnys avatar
    78sunnyvor 7 Jahren
    Krinkelkrokens avatar
    Krinkelkrokenvor 7 Jahren
    J
    Jilinevor 8 Jahren
    S
    SasaEsnvor 8 Jahren
    glanzentes avatar
    glanzentevor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks