Stephen Horn

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Bis zum Beweis der Unschuld, Im Namen der Macht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Stephen Horn

Bis zum Beweis der Unschuld

Bis zum Beweis der Unschuld

 (4)
Erschienen am 01.07.2006
In Her Defense

In Her Defense

 (0)
Erschienen am 01.04.2001

Neue Rezensionen zu Stephen Horn

Neu
ElkeKs avatar

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Stephen Horn

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Donna Kauffman
ElkeKvor 9 Monaten

Inhaltsangabe:

„Aus Mangel an Beweisen …“, so lauter der Richterspruch am Ende der Verhandlung, als Nick Logan sich wegen Drogenbesitz und -konsum verteidigen muß. Doch es genügt ihm nicht, er möchte seine absolute Unschuld beweisen. Und seine Karriere als Profi-Footballspieler hängt schon seit Monaten am seidenen Faden. Doch auch nach diesem Richterspruch ist er noch nicht rehabillitiert.

Der Verdacht fällt auf seinen Mannschaftskameraden Eric Miller und dessen Freundin Willa Trask. Und er will nun auf eigene Faust Beweise suchen und somit seine Unschuld klarstellen. Eric Miller und Willa Trask sind jedoch nicht mehr befreundet – welch‘ ein Glück für Nick, denn schon bei der ersten Begegnung fühlt er sich magisch zu ihr hingezogen. Es paßt ihm so gar nicht, der glaubt, sie wäre der Schlüssel der ganzen Sache. Schnell bemerkt er jedoch seinen Irrtum  und beginnt ihr zu vertrauen.

Willa, Trainerin, möchte ihm helfen und springt über diverse Schatten, um seine Unschuld zu beweisen. Aber sie ich auch vom Leben betrogen und enttäuscht worden. Ihre Angst auf die Frage „Was passiert, wenn es geklärt ist?“ ist so enorm, das sie sich dann schmollend zurückzieht. Wird Nick doch noch ihr Herz erobern können?

Mein Fazit:

Dies ist eine spannende, seichte und leichtverdauliche Lesekost. Die Autorin versuchte die Spannung durch die Intrigen ein wenig zu steigern, was ihr aber nicht so recht gelang, denn es war klischeehaft und vorhersehbar. Trotzdem habe ich den Roman sehr genossen und kann ihn weiter empfehlen.

Anmerkung: Die Kurz-Rezension stammt aus Januar 2002.

Kommentieren0
67
Teilen
vormis avatar

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Stephen Horn

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Stephen Horn
vormivor 7 Jahren

Wieder so ein unauffälliges kleines Schmuckstück.
Von dem ich nicht mal mehr weiß, wo ich es her habe.
Und dieses unbekannte kleine Büchlein entpuppt sich dann auf einmal als richtig spannender Justiz-Thriller. Tolle Geschiche mit glaubhaften Charakteren.
Gerne mehr davon.

Kommentieren0
29
Teilen
BTOYAs avatar

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Stephen Horn

Rezension zu "Bis zum Beweis der Unschuld" von Stephen Horn
BTOYAvor 10 Jahren

Frank O'Connell hat Frau und Sohn verlassen und eine Karriere in der Kanzlei seines Schwiegervaters aufgegeben, um sich und seiner Umwelt zu beweisen, daß er es auch alleine schafft. Doch der Erfolg will sich einfach nicht einstellen, und Frank muß sich als Pflichtverteidiger von Dieben und Drogendealern durchs Leben schlagen. Gerade als er beginnt, seinen mutigen Entschluß zu bereuen, erscheint die schöne Ashley Bronson in seinem Büro, die er bisher nur aus den Gesellschaftskolumnen der Hochglanzmagazine kannte. Ashley wird beschuldigt, das frühere Kabinettsmitglied Raymond Garvey ermordet zu haben. Sie hat Frank im Gefängnis gesehen und will nun, daß er sie verteidigt. So weit, so perfekt, doch leider hat die Sache einen entscheidenden Haken: Ashley gesteht Frank, den Mord wirklich begangen zu haben.
Frank nimmt die Herausforderung an, und auf der Suche nach der richtigen Strategie gerät er mitten hinein in den politischen Morast, womit er sich alles andere als Freunde macht. Denn nichts Geringeres als ein uralter Bestechungsskandal, in den das FBI verwickelt ist, droht an die Öffentlichkeit zu geraten. Und daß Anwalt und Klientin sich heftig ineinander verlieben, macht die Sache auch nicht gerade einfach...

Zum Autor:
Stephen Horn, geboren in der Bronx (New York), studierte Ingenieurwissenschaften und lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Washington D.C.
Als Staatsanwalt für Zivilrecht am Justice Department war er u.a. auch mit strafrechtlichen Verfolgungen betraut und nahm an der Aufklärung zahlreicher berühmter Mordfälle teil, darunter dem des Bürgerrechtlers Martin Luther King. Heute hat er eine eigene Anwaltskanzlei.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks