Stephen Kelly Die Lügen der Toten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Lügen der Toten“ von Stephen Kelly

England, 1941: Detective Thomas Lamb ist heilfroh, als die deutschen Bombenangriffe endlich nachlassen und in dem Ort Winstead wieder so etwas wie Alltag einkehrt. Da werden kurz nacheinander drei Tote aufgefunden: Die junge Ruth Aisquith, die überall als beliebt galt, wurde hinterrücks erschossen. Auf der Baustelle eines Kriegsgefangenenlagers wird ein Kinderskelett freigelegt. Und im Wald wird die Leiche eines Landstreichers entdeckt, der sich als ehemaliger Bewohner des Ortes entpuppt. Es sind drei Morde, die unterschiedlicher nicht sein könnten — doch bald weisen sie alle auf ein dunkles Geheimnis in der Geschichte Winsteads hin ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Gefühl über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

AchtNacht

Durchaus spannend, habe aber nach der Buchbeschreibung von der Geschichte mehr erwartet.

Fraenn

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre. Der Dialekt hat mich leider beim Lesen sehr gestört

Fleur91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen