Stephen King

(33.583)

Lovelybooks Bewertung

  • 10801 Bibliotheken
  • 848 Follower
  • 873 Leser
  • 3297 Rezensionen
(12940)
(11912)
(6538)
(1672)
(521)

Lebenslauf von Stephen King

Stephen King, 1947 in Portland im US-Bundesstaat Maine geboren, studierte Englisch und arbeitete zunächst als Englischlehrer. Sein Einkommen reichte jedoch kaum aus, um seine Familie zu ernähren, so dass er sich mit diversen Nebenjobs – unter anderem als Bügler in einer Wäscherei – ein Zubrot verdiente. In seiner spärlichen Freizeit schrieb er Kurzgeschichten. Obwohl er hin und wieder eine seiner Geschichten verkaufen konnte, blieb der Erfolg als Schriftsteller aus. Mehrere von ihm verfasste Romane wurden von Verlagen abgelehnt. Erst 1974 gelang ihm mit seinem Roman „Carrie“ der Durchbruch als Schriftsteller. Die Einnahmen aus den Buchverkäufen ermöglichten es ihm, seinen Beruf als Lehrer aufzugeben und sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Kurze Zeit später erschien sein zweiter Roman „The Shining“, welcher ebenfalls ein großer Erfolg wurde. Beide Bücher wurden erfolgreich verfilmt, „The Shining“ etwa unter der Regie von Stanley Kubrick mit Jack Nicholson in der Hauptrolle. In den folgenden Jahren veröffentlichte Stephen King zahlreiche Romane und Kurzgeschichtensammlungen, die allesamt große Erfolge wurden. Zu seinen bekanntesten Romanen zählen unter anderem „Feuerkind“ (erschienen 1980), „Cujo“ (1981), „Friedhof der Kuscheltiere“ (1983), „Es“ (1986), „In einer kleinen Stadt“ (1991), „Dolores“ (1993) sowie „Das Mädchen“ (1999). Zudem veröffentlichte er den Fortsetzungsroman „The Green Mile“ und – unter dem Pseudonym Richard Bachmann – die zeitlich vor „Carrie“ verfassten, damals jedoch nicht veröffentlichten Romane. Den achtbändigen Dark-Fantasy-Zyklus „Der Dunkle Turm“ um den Revolvermann Roland, 2012 mit „Wind“ abgeschlossen, bezeichnet King selbst als sein wichtigstes Werk. Auch während und nach Abschluss seiner großen „Turm“-Saga bleibt King ein überaus produktiver Autor. So veröffentlichte er in kurzem zeitlichen Abstand die Novelle „Colorado Kid“ (2005), die Romane „Puls“ (2006), „Love“ (2006) und „Wahn“ (2008), sowie die Kurzgeschichtensammlung "Sunset" (2008). Zahlreiche Romane und Kurzgeschichten Kings wurden für Fernsehen und Kino verfilmt. „The Green Mile“ mit Tom Hanks in der Hauptrolle wurde für vier Oscars nominiert. King selbst wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und zählt zu den erfolgreichsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und erreichen eine weltweite Gesamtauflage von über 400 Millionen Exemplaren. Im Jahre 2003 erhielt er den „National Book Award“ für sein Lebenswerk.

Bekannteste Bücher

Es

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Dunkle Turm – Schwarz

Bei diesen Partnern bestellen:

Basar der bösen Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Stephen King – Der Dunkle Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

Stephen Kings Der Dunkle Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

Stephen Kings Der Dunkle Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

Stephen King – Der Dunkle Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

Gwendys Wunschkasten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Arena

Bei diesen Partnern bestellen:

Friedhof der Kuscheltiere

Bei diesen Partnern bestellen:

Shining

Bei diesen Partnern bestellen:

Mind Control

Bei diesen Partnern bestellen:

Stephen King – Der Dunkle Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

Doctor Sleep

Bei diesen Partnern bestellen:

Joyland

Bei diesen Partnern bestellen:

Carrie

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Anschlag

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Packendes Meisterwerk mit typischem King-Horror

    The Stand - Das letzte Gefecht
    -nicole-

    -nicole-

    19. June 2017 um 13:21 Rezension zu "The Stand - Das letzte Gefecht" von Stephen King

    Der Kampf zwischen Gut und Böse...Im Jahr 1990: Durch einen Unfall entweicht ein hochgefährliches Virus aus einem streng abgeriegelten Regierungslabor. Von vielen bald nur noch Captain Trips genannt, breitet es sich rasend schnell aus und entvölkert Amerika binnen kurzer Zeit. Eine Handvoll Überlebender schließen sich zusammen und versuchen gemeinsam, ein neues Leben aufzubauen. Eine Anführerin gibt ihnen die Kraft und den Mut dazu. Zu dem Zeitpunkt ahnen nur wenige von ihnen, dass sich in Las Vegas das Böse bereit macht, um der ...

    Mehr
  • Wahn - Stephen King

    Wahn
    vormi

    vormi

    18. June 2017 um 23:27 Rezension zu "Wahn" von Stephen King

    Nach einem schrecklichen Unfall sucht Edgar Freemantle auf einer einsamen Insel Trost in der Malerei. Die Insel aber übt eine dämonische Macht aus, und bald schon entwickeln Edgars Bilder ein tödliches Eigenleben ... Mit „Wahn“ hat Stephen King ein Meisterwerk des Unheimlichen geschaffen, einen Roman über die Beharrlichkeit der Liebe und die Gefahren enthemmter Kreativität.Inhaltsangabe auf amazonIch bin mittlerweile seit über 30 Jahren Fan von Stephen King und kenne sehr viele seiner Bücher. Und obwohl ich aufgrund seiner alten, ...

    Mehr
  • Der Acker im Herzen eines Mannes ist steinig...

    Friedhof der Kuscheltiere
    VoiPerkele

    VoiPerkele

    18. June 2017 um 21:19 Rezension zu "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King

    "Friedhof der Kuscheltiere" war mein erster Roman von Stephen King und bei weitem nicht der letzte!Mit diesem Werk hat mich Stephen King völlig überzeugt.Ich bin in diese Geschichte förmlich versunken und hatte das Buch ruckzuck ausgelesen. Die Charaktere schließt man schnell ins Herz und jede Person wirkt authentisch und man kann ihre Hanldungen, Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen.Es geht um die Familie Creed, die aufs Land zieht. Schnell freundet sich der Familienvater  Louis mit den Nachbarn an und erfährt schlimme Dinge, ...

    Mehr
  • Ein wenig extrem typisch King

    Revival
    TanteGhost

    TanteGhost

    17. June 2017 um 10:58 Rezension zu "Revival" von Stephen King

    Wenn ein Hobby zum Wahn wird, kann auch ein Mann Gottes nicht dagegen an. Und irgendwie musste er ja leben.Inhalt:Im Wesentlichen geht es im das Leben von Jamie. Er erzählt seine eigene Story, von Kindesbeinen an, bis ins hohe Alter. Sein Leben ist ziemlich beeinflusst von einem Gemeindepfarrer, der durch einen Schicksalsschlag Frau und Kind verliert, danach eine sehr unkirchliche Predigt hält und deswegen aus der Gemeinde verbannt wird. Jamie verliert als Kind einen recht guten Freund, findet ihn aber wieder, als er voll auf ...

    Mehr
  • Ich liebe diesen Kerl ♥

    Die Arena
    Paulamybooksandme

    Paulamybooksandme

    15. June 2017 um 23:04 Rezension zu "Die Arena" von Stephen King

    Titel: Die ArenaAutor: Stephen KingReihe: -Verlag: HeyneGenre: Horror|ThrillerSeitenanzahl: 1.277"....Das nennt man eine Schnellausbildung, was ? Vierundzwanzig Stunden, plus oder minus. Ist dir klar, dass diese Kids uns jetzt zahlenmäßig überlegen sind ?"Linda dachte schweigend darüber nach."Hitlerjugend", sagte Jackie. "Daran muss ich immer denken. Wahrscheinlich eine Überreaktion, aber ich bete darum, dass diese Sache heute Mittag beendet ist, damit ich mir das nicht erleben muss.""Ich kann mir Peter Randolph nicht recht als ...

    Mehr
  • Lesenswerter Einstieg in die Saga

    Schwarz
    Laberladen

    Laberladen

    15. June 2017 um 23:04 Rezension zu "Schwarz" von Stephen King

    Darum geht’s: „Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ Dieser berühmte erste Satz fasst tatsächlich schon ganz gut zusammen, worum es in diesem Buch geht. Roland ist der letzte Revolvermann, der durch eine unwirtliche Endzeit-Landschaft den Mann in Schwarz verfolgt. Während seiner Reise trifft er auf verschiedene Menschen, bei denen er einige Zeit verbringt und der Junge Jake, der ihn eine Weile begleitet, wächst Roland ans Herz. Wir erfahren etwas über Rolands Vergangenheit und auch ein ...

    Mehr
  • Gute Einblicke in den Geist eines Schreibgenies

    Das Leben und das Schreiben
    harald2066

    harald2066

    12. June 2017 um 09:03 Rezension zu "Das Leben und das Schreiben" von Stephen King

    Wer glaubt, in diesem Buch ausschließlich einen trockenen Schreibratgeber serviert zu bekommen, wird angenehm enttäuscht. Stephen King erzählt aus seinem Leben in einer ungemein unterhaltsamen Art. Es gab viele Passagen, in denen ich laut lachen musste. Langweile? Fehlanzeige. Selbst sein eigenes Leben, sein Schaffen, versteht dieser Schreibkünstler in einer Form darzustellen, die schon neugierig macht auf den zweiten Teil: Das Schreiben.Jeder Hinweis auf Schreibstil und Schreibhilfen wird logisch und beispielhaft mit Auszügen ...

    Mehr
  • Basar der bösen Träume • Stephen King [Hörbuch Rezension]

    Basar der bösen Träume
    Paperhearts

    Paperhearts

    11. June 2017 um 14:03 Rezension zu "Basar der bösen Träume" von Stephen King

    InhaltMit dem Basar der bösen Träume legt Stephen King eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten vor, von denen ein Großteil hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Nicht immer blanker Horror, doch stets psychologisch packend! Folgen Sie dem Meister des Erzählens, wenn er Sie einlädt: „Hereinspaziert, ich habe die Geschichten eigens für Sie geschrieben. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.“ MeinungBasar der bösen Träume war mein erstes Werk von Stephen King, da ich schon viele gute Meinungen über ...

    Mehr
  • Spannend bis zur letzten Seite...

    Sie
    VoiPerkele

    VoiPerkele

    09. June 2017 um 22:27 Rezension zu "Sie" von Stephen King

    Wer Stephen King schon gelesen hat, weiß, dass der Autor gerne mal etwas ausführlicher über seine Charaktere schreibt und seine Bücher dadurch gerne mal ein paar Längen aufweisen.Nicht so in "Sie". Von der ersten Seite an, hat mich SIE begeistert. Es ist nicht möglich das Buch aus der Hand zu legen. Ich musste einfach weiterlesen. Daher hatte ich den Horrorroman auch binnen kürzester Zeit ausgelesen. Die Entwicklungen sind nie vorhersehbar auf nahezu jeder Seite lauert eine neue überraschende Wendung. Man weiß nie, wann Annie ...

    Mehr
  • Langatmiger Auftakt

    Schwarz
    books_are_proof

    books_are_proof

    09. June 2017 um 21:22 Rezension zu "Schwarz" von Stephen King

    Roland, der letzte Revolvermann, wandert durch die Wüster, verfolgt den schwarzen Mann, dem er das Geheimnis des schwarzen Turms entlocken will. Auf dem Weg durchquert er verschiedene Orte, die ihm mehr über den schwarzen Mann und den Turm verraten. Das Wort "Auftakt" beschreibt die Geschichte ziemlich gut, denn sie wirkt wie eine ausgiebige Einführung in die dargelegte Welt, wie eine Art langer Prolog. Das Buch beginnt damit, dass Roland alleine durch die Wüste reist, auf der Suche nach dem schwarzen Mann, welches auch die ...

    Mehr
  • weitere