Neuer Beitrag

Soeren

vor 3 Jahren

(3)

Nach kurzer Einleitung beginnt die Novelle gleich mit dem Geständnis von George Hallas, der im Gefängnis auf seine Hinrichtung wartet und seinem Pflichtverteidiger seine Leidensgeschichte erzählt. Zwar birgt die sechzigseitige Geschichte dabei nicht besonders viele Überraschungen, aber wie bei fast allen von Stephen Kings Werken ist auch diese Story ist gut und vor allem glaubhaft erzählt. Viele Ausschweifungen gibt es nicht.
Das Ende selbst ist ebenfalls nicht überraschend, ließ mich aber etwas unbefriedigend zurück. Gern hätte ich noch etwas über die Herkunft und die Motivation des kleinen bösen Jungen erfahren. Aber auch so möchte ich mich nicht beschweren. Die exklusive eBook-Geschichte ist eine kurzweilige Unterhaltung, die ich gern gelesen und bei der ich mich keine Sekunde lang gelangt habe.

Autor: Stephen King
Buch: Böser kleiner Junge
Neuer Beitrag