Stephen King Basar der bösen Träume

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(5)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Basar der bösen Träume“ von Stephen King

Hier werden Albträume wahr ...Mit dem Basar der bösen Träume legt Stephen King eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten vor, von denen ein Großteil hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Nicht immer blanker Horror, doch stets psychologisch packend! Folgen Sie dem Meister des Erzählens, wenn er Sie einlädt: „Hereinspaziert, ich habe die Geschichten eigens für Sie geschrieben. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.“"... von David Nathan in Perfektion vorgetragen" (Der-hoerspiegel.de über "Revival")(3 mp3-CDs, Laufzeit: 20h 15)

Stephen Kings Kurzgeschichten machen süchtig!

— suessepezi
suessepezi

Nicht durchgehend Horror, aber durchweg King!

— VanessasBibliothek
VanessasBibliothek

Ich wurde super unterhalten, spannend und tiefgründig mit der wunderbaren Stimme von David Nathan

— Hexchen123
Hexchen123

Etwas mehr Horror und es wäre perfekt gewesen

— lord-byron
lord-byron

Unglaublich!!!

— MaxSanders
MaxSanders

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

Wildfutter

Deftige und amüsante bayrische Krimikomödie

Tine13

Death Call - Er bringt den Tod

Typisch Carter, blutig, fesselnd, erschreckend und genial

Frau-Aragorn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einzelbewertungen

    Basar der bösen Träume
    AvaLovelace

    AvaLovelace

    06. August 2016 um 21:18

    Raststätte Mile 81 5/5Premium Harmony 3/5Batman und Robin haben einen Disput 3/5Die Düne 5/5Böser kleiner Junge 5/5Ein Tod 4/5Die Knochenkirche 2/5Moral 1/5Leben nach dem Tod 3/5Ur 5/5Herman Wouk lebt noch 3/5Ein bisschen angeschlagen 4/5Blockade Billy 5/5Mister Sahneschnitte 4/5Tommy 3/5Der kleine grüne Gott der Qual 4/5Jener Bus ist eine andere Welt 2/5Nachrufe 4/5Feuerwerksrausch 4/5Sommerdonner 5/5

    Mehr
  • Horror hoch 20

    Basar der bösen Träume
    Scathach

    Scathach

    18. May 2016 um 08:41

    Mit "Basar der bösen Träume" bietet uns Stephen King 20 Kurzgeschichten. Viele dieser sind komplett neu und wurden vorher noch nie veröffentlicht. Kings Geschichten erzählen vom Sterben, vom Älter werden, vom Tod und der Seele. So wie der Autor, haben sich auch seine Geschichten verändert. Nicht jede dieser Geschichten liegt im Bereich Horror...manche von ihnen sind sogar recht gefühlvoll, aber dennoch nichts für schwache Nerven. Einige der Geschichten sind vor einiger Zeit als eBook erschienen, wie zb "Böser kleiner Junge" und dürfte vielleicht einigen von euch bekannt vorkommen. Diese Story, neben ein paar anderen, passen dann wieder genau in das Schema Horror und konnten mich sehr gut unterhalten. Dieses mal habe ich mir das Hörbuch besorgt, weil ich mir diese Kurzgeschichten einfach gern vorlesen lassen wollte :-) Und wer kann einem das Hörbuch besser vorlesen, wenn nicht der Synchronsprecher von Johnny Depp? David Nathan heißt der Mann und hat eine so tiefe und dennoch beruhigende Stimme, dass man ihm einfach zuhören muss. Er bringt jede der Stories wahnsinnig gut rüber und lässt das Kopfkino voll in Fahrt kommen.

    Mehr
  • Johnny Depps Synchron-stimme + King= einmalig!

    Basar der bösen Träume
    VanessasBibliothek

    VanessasBibliothek

    12. May 2016 um 14:45

    Ich weiß nicht, was besser ist, die Stimme die vorliest oder die Geschichten...eine Wahnsinns Erfahrung durfte ich machen. Danke an den Random House Audio Verlag! Das ist unvergesslich! Ich habe mich schon mal riesig gefreut über die Stimme von Johnny Depp und da ich eh King Fan bin, war das genau DIE Mischung für mich.Richtig gut sind auch die einleitenden Worte von King, vor jeder Kurzgeschichte. Genial!Ich denke hier kommt das Feeling auch noch besser rüber, wenn man es hört anstatt liest. Ich war am überlegen Buch oder Hörbuch und bin absolut froh, das Hörbuch gewählt zu haben.Was gesagt werden muss, nicht alle Geschichten sind Horror. Nicht das einer jetzt 20 h absoluten Horror erwartet, aber auch die anderen Geschichten sind typisch King. Er ist einfach unvergleichlich. Raststätte Mile 81 war jetzt nicht ganz so meins, obwohl der Anfang echt gut war, aber das menschenfressende Auto fand ich etwas strange. Aber so ist unser lieber Stephen nun mal. Ich finde diese Vielfalt an Kurzgeschichten eignet sich auch super für King Einsteiger, weil die Geschichten alles von ihm wiederspiegeln, aus verschiedenen Jahrzehnten. Also eine absolute Empfehlung! FazitAbsoluter Geheimtipp: Kauft das Hörbuch!!! Johnny Depps Stimme und Stephen King sind eine einzigartige Mischung, die ihr genießen werdet. Und ihr werdet euch gruseln, aber das Ganze macht es auch unvergesslich!

    Mehr
  • Tolle Sammlung an Kurzgeschichten

    Basar der bösen Träume
    Hannasbuecherwelt

    Hannasbuecherwelt

    08. May 2016 um 12:07

    Meine Meinung "Basar der bösen Träume" ist eine ganze Sammlung von Kurzgeschichten, die alle sehr unterschiedlich sind. Was sie alle gemeinsam haben: Sie sind lustig, unterhaltsam, gruselig und ganz einfach im Stephen King Style geschrieben. Zu jeder Geschichte gibt es zu Anfang ein Vorwort. Ich persönlich finde das eine sehr coole Idee, denn hinter vielen Geschichten stecken bereits Geschichten, die Stephen King erlebt hat und so verarbeitet. Es ist einfach mal interessant die Hintergründe zu jeder Geschichte zu kennen. Da ich hier nicht jede Geschichte kommentieren will und kann, ich kann mich auch gar nicht mehr an alle Geschichten ganz genau erinnern, schreibe ich hier etwas zu den Geschichten, die mich/mir besonders berührt haben /schockiert haben/im Gedächtnis geblieben sind.   Hier mal eine kurze Zusammenfassung der Geschichten, die mich richtig fasziniert haben: Weiterlesen...

    Mehr
  • Sehr unterschiedliche Kurzgeschichten

    Basar der bösen Träume
    Spatzi79

    Spatzi79

    14. April 2016 um 13:26

    Es handelt sich bei „Basar der bösen Träume“ nicht um einen neuen Roman, sondern um eine Kurzgeschichtensammlung. Enthalten sind sehr unterschiedliche Geschichten und sogar zwei Gedichte. Zu jeder Geschichte gibt es ein kleines Vorwort von Stephen King, in dem er erzählt, wie es zur Entstehung der jeweiligen Story kam. Das gibt unterhaltsame und interessante Einblicke ins Schaffen des Autors.Die Geschichten selbst fallen sehr unterschiedlich aus. Gleich die erste Geschichte „Raststätte Mile 81“ erinnert sehr an den Klassiker „Christine“ und stimmt somit wunderbar aufs weitere Hören ein.Im weiteren Verlauf waren Stories dabei, die mich total gefesselt haben, wie zum Beispiel „Böser kleiner Junge“, es gab aber auch welche, die mich weniger bis gar nicht überzeugen konnten, bei denen mir der Gruseleffekt völlig fehlte oder die ich einfach nicht spannend fand. Die sehr auf Baseball ausgerichtete Story „Blockade Billy“ ist für europäische Leser bzw. Hörer wahrscheinlich einfach nicht in der Intensität nachvollziehbar, wie sie das für Amerikaner ist. Ich zumindest konnte mit den langen Spielbeschreibungen überhaupt nichts anfangen, habe die Geschichte aber dennoch bis zum Ende gehört, wo es dann doch noch eine kleine Überraschung gab.Besonders herrlich fand ich die Kindle-Story „Ur“ und suche seitdem in meinem Kindle auch immer wieder mal nach unerwarteten Menüunterpunkten, man weiß ja nie!Gar nichts anfangen konnte ich mit dem Gedicht „Die Knochenkirche“ und mit „Batman und Robin haben einen Disput“.Ansonsten gab es noch ein paar mittelmäßige Geschichten, die ich nicht wirklich schlecht fand, aber auch nicht überragend, wie zum Beispiel „Die Düne“.David Nathan liest sie alle auf gewohnt wunderbare Weise, so dass auch die nicht ganz überzeugenden Geschichten durchaus angenehm anzuhören waren und ich bis auf die zwei erwähnten Ausnahmen wirklich tolle Stunden mit dem Hörbuch hatte.Die mp3-Version ist ungekürzt und bietet somit über 20 Stunden Hörvergnügen!Eine Gesamtbewertung fällt aufgrund der sehr unterschiedlichen Geschichten schwer, zur Höchstnote reicht es nicht, ich ordne die Sammlung daher im oberen Mittelmaß an.

    Mehr
  • Ein MUSS für jeden Fan!

    Basar der bösen Träume
    mordsbuch

    mordsbuch

    29. March 2016 um 10:39

    Für mich als Stephen King Fan war dieses Hörbuch natürlich ein Muss. Stehen King präsentiert uns eine Sammlung von 18 Kurzgeschichten und 2 Gedichte. Eine bunt gemischte Sammlung, die nicht nur Horrorstorys enthält. Drei Geschichten davon sind bisher nur in deutsch erschienen, einige nur in amerikanischen Zeitschriften, andere sind noch komplett unveröffentlicht. Zu meine Favoriten aus dem Buch zählen: "Ur", "Nachrufe", "Die Düne" und "Böser kleiner Junge". Zu jeder Geschichte gibt es eine Vorwort von King, indem er kurz erläutert wie es zu der Geschichte gekommen ist. Ich finde er hat sich mit dem Buch wieder selbst übertroffen, ich liebe seine Kurzgeschichten. Wer aber erwartet das es nur purer Horror à la King ist, wird vielleicht von manch einer Geschichte enttäuscht sein, jede Geschichte erzeugt Gänsehaut, aber jede auf ihre eigene Art und Weise. Gelesen wird von David Nathan, wie ich finde eine perfekte Wahl, den mit seiner Stimme verleiht er dem Hörbuch das bestimmte Etwas. Fazit: "Basar der bösen Träume" beinhaltet Geschichten von gruslig, über erschreckend bis hin zu verstörend. Kann es jedem nur empfehlen, und auch für Stephen King Neulinge ist es ein super Buch zum Einstieg. Bin begeistert!

    Mehr
  • Ein etwas anderer Stephen King - spannend und mit Tiefgang

    Basar der bösen Träume
    Hexchen123

    Hexchen123

    15. February 2016 um 16:54

    Als großer Fan von Stephen King war ich sehr neugierig auf sein neuestes Werk. Eine Kurzgeschichtensammlung, ganze 20 Stück. Eigentlich bin ich kein Fan von Kurzgeschichten, da sie oftmals nicht so richtig spannend werden, aber hier wurde ich eines besseren belehrt. Folgende Kurzschichten sind in „Basar der bösen Träume“ vertreten: Raststätte Mile 81 Premium Harmony Batman und Robin haben einen Disput Die Düne Böser kleiner Junge Ein Tod Die Knochenkirche Moral Leben nach dem Tod Ur Herman Wouk lebt noch Ein bisschen angeschlagen Blockade Billy Mister Sahneschnitte Tommy Der kleine grüne Gott der Qual Jener Bus ist eine andere Welt Nachrufe Feuerwerksrausch Sommerdonner Ich muss sagen, dass mir bis auf zwei Geschichten alle super gut gefallen haben. Sie haben nichts mit Horror zu tun, sondern gehen eher auf die Psyche, auf seelische Abgründe und den Tod. Spannend und eindrucksvoll wird dieses Hörbuch von David Nathan gelesen, einer meiner Lieblingssprecher. Hier kommt keine Langeweile auf, alleine schon dieser Stimme zu lauschen ist einfach wundervoll. Das Hörbuch ist in 3 MP3-CDs aufgeteilt und hat eine Gesamtspielzeit von über 20 Stunden. Fazit Auch wenn es mal ein anderer King ist als gewohnt ist dieses Buch durchaus hörenswert. King ist auch keine 30 mehr und wenn man älter wird ändern sich auch Gedanken. Daran lässt er uns teilhaben und ich habe diese Einladung gerne angenommen. Spannende Kurzgeschichten mit dem gewissen Tiefgang, ich würde es jederzeit wieder anhören.

    Mehr
  • Ich hatte mehr Horror erwartet

    Basar der bösen Träume
    lord-byron

    lord-byron

    Bewertet mit 4 Sternen Abermals legt Stephen King, u. a. Träger des renommierten »O.-Henry-Preises«, eine umfassende und vielseitige Kurzgeschichtensammlung vor. Von den insgesamt 20 Storys wurden bislang erst drei auf Deutsch veröffentlicht. Die Originale erschienen teilweise in Zeitschriften; andere sind bislang gänzlich unveröffentlicht. Nicht immer blanker Horror, aber immer psychologisch packend und manchmal schlicht schmerzhaft wie ein Schlag in die Magengrube – Geschichten, die uns einladen, Stephen Kings Meisterschaft im Erzählen aufs Neue beizuwohnen, oder, wie er selbst in seinem Basar der bösen Träume ausruft: »Hereinspaziert, ich habe die Geschichten eigens für Sie geschrieben. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.« (Quelle Amazon) Es ist schon eine Weile her, seit ich die letzte Geschichte zu Ende gehört habe, und ich weiß immer noch nicht recht, was ich zum Hörbuch schreiben soll. Der Sprecher David Nathan ist wieder weltklasse, wie er in die verschiedenen Rollen schlüpft. Ich höre seine Stimme und bin sofort im King-Universum angekommen. Die Geschichten konnten mich leider nicht alle überzeugen. Wenn ein Buch den Titel "Basar der bösen Träume" heißt, dann erwarte ich überwiegend Horrorgeschichten. Davon gab es leider sehr wenige. Die erste Geschichte Raststätte Mile 81 war genau so wie ich sie mir von King gewünscht habe, Horror, Blut und unerklärliche Dinge. Die Düne war auch ganz gut und nach meinem Geschmack.  Auch der kleine grüne Gott der Qual und andere haben mich überzeugt. Aber dann gab es auch noch Geschichten wie Batman und Robin haben einen Disput. Damit konnte ich so überhaupt gar nichts anfangen. Bei Blockade Billy fand ich zwar das Ende ganz gut, aber Minuten lang von Spielzügen beim Baseball zu hören, war dann doch sehr langweilig, da ich diesem Sport so gar nichts abgewinnen kann. Hervorheben möchte ich noch die Geschichte Feuerwerksrausch, die ich extra rezensiert habe. Ihr findet sie hier: http://lord-byrons-buchladen.blogspot.de/2016/02/stephen-king-feuerwerksrausch-beate.html Hier musste ich die ganze Zeit vor mich hin grinsen und freute mich einfach, weil King so einen tollen Humor hat und ihn auch wieder zeigte. Natürlich muss in einer Kurzgeschichtensammlung nicht jede Story überzeugen. Vor allem, da die Geschmäcker sowieso total unterschiedlich finde. Ich freue mich seit vielen vielen Jahren über jedes neue Buch von Stephen King und werde mich auch weiterhin gleich darauf stürzen, denn er ist nach wie vor der Beste für mich. Auch wenn ich seine Roman vorziehe. Für "Basar der bösen Träume" vergebe ich 4 von 5 Punkten und werde mir das ganze noch als Print vornehmen, denn beim Hörbuch hatte ich doch Schwierigkeiten immer gleich Vorwort und Geschichte auseinanderzuhalten. Und danach werde ich wieder warten und hoffen, dass der King mich bald mit einem neuen Roman beglückt.   @ Beate Senft

    Mehr
    • 4
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    13. February 2016 um 16:08
  • Unglaublich!!!

    Basar der bösen Träume
    MaxSanders

    MaxSanders

    07. February 2016 um 18:53

    In Basar der bösen Träume erwartet den Leser und Hörer eine Mischung aus guten, sehr guten und grandiosen Kurzgeschichten. Und bei jeder einzelnen der hier Veröffentlichten hat man diesen einen Gedanken. "Wie macht er das nur?" Man ist immer wieder begeistert. Was mir besonders gefallen hat, sind dabei die Vorbemerkungen zu jeder Story, die Einblick in das Schreiben des Autors geben. Die Geschichten sind so unterschiedlich und haben doch eines gemeinsam. Sie sind so voller Wahrheit und wahrscheinlich ist es genau das, was sie so mysteriös und gruselig macht. Unnötig zu erwähnen, dass niemand so liest wie David Nathan :-D  Absolut lesens- und hörenswert.

    Mehr
  • Böse Träume in Hülle und Fülle

    Basar der bösen Träume
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. January 2016 um 16:07

    Das Cover hat mir schon sofort gefallen, wieder der schwarze Grund und darauf die weiße Schrift, natürlich dürfen Farbakzente in Form von Schmetterlingen nicht fehlen. Als langjähriger Fan von Stephen King durfte natürlich auch dieses Buch nicht fehlen, ich mochte schon immer seine Kurzgeschichten und war deshalb sehr gespannt. Ich habe mich diesmal für ein Hörbuch entschieden, weil ich derzeit sehr gerne Hörbücher höre und ich David Nathan gerne zuhöre. Die gesamte Aufmachung des Hörbuchs hat mir jedoch nicht so gut gefallen, ich finde für den stolzen Preis von 19,99€ hätte ich mir etwas mehr erwartet, der Pappumschlag ist nicht besonders stabil und ich habe das Hörbuch lediglich mit ins Auto genommen und es wirkt jetzt schon ramponiert, dabei behandle ich meine Bücher immer sorgsam. Dank des Bloggerportals habe ich den Preis ja nicht bezahlen müssen, wenn ich mir das Buch allerdings so gekauft hätte, wäre ich enttäuscht gewesen! In der Sammlung sind 18 Kurzgeschichten und 2 Gedichte vertreten. Sie könnten alle nicht unterschiedlicher sein und sind auf eine ganz besondere Weise alle spannend gewesen. Ein riesiger Pluspunkt ist das lange Vorwort von Stephen King, indem er erklärt warum diese Geschichte in die Sammlung kam und wie sie entstanden ist, danach habe ich mich immer riesig auf die Geschichte gefreut, da man nun auch Hintergrundwissen hatte und ich musste dann einfach gebannt lauschen! Die Vielfältigkeit seines Talents ist hier auch wieder besonders zu entdecken, jede Geschichte ist auf eine andere Weise spannend, manche haben viele Horror Elemente andere sind genau das Gegenteil und haben etwas Fantasy mäßiges. Besonders habe ich mich aber über „Raststätte Mile 81“ gefreut, man wird sofort an Kings Buch „Christine“ erinnert und ich war deswegen umso mehr gefesselt, die Geschichte ist jedoch nicht neu, es gibt sie schon seit einiger Zeit auf Deutsch, ich kannte sie jedoch noch nicht. David Nathan als „Erzähler“ hat mir auch gut gefallen, seine Stimme ist dunkel und hat etwas mystisches, perfekt für Horrorgeschichten, Krimis und spannende Thriller. Wenn ich sehe das er, der Geschichte die Stimme verleiht, dann gucke ich mir das Buch nochmal genauer an und freue mich dann schon richtig aufs Hören. Fazit: Als Stephen King Fan, ist dieses Buch ein Muss, man entdeckt viele neue Geschichten und außerdem finde ich die persönliche Note mit einem Vorwort zu jeder Geschichte einfach genial. Außerdem ist das Cover auch ziemlich ansehnlich und fügt sich somit in jede gute Stephen King Sammlung ein. Allerdings würde ich mir für 3 Euro mehr, dann doch die gebundene Ausgabe kaufen, die ist qualitativ wahrscheinlich besser.

    Mehr