Stephen King , Stewart O'Nan Ein Gesicht in der Menge

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Gesicht in der Menge“ von Stephen King

Eine fantastische Geschichte – das Werk zweier Meister

Dean Evers, frisch verwitwet, sitzt vor dem Fernseher. Er ist fest entschlossen, seine verbleibenden Lebensabende mit der Übertragung von Baseballspielen und billigem Essen zu verbringen. Seine Lieblingsmannschaft ist gerade dabei, das Spiel an sich zu reißen, als Evers auf den hinteren Stadionrängen etwas entdeckt. Ein Gesicht aus alten Zeiten – das Gesicht eines Mannes, der unmöglich bei diesem Spiel sein kann! Es ist der Auftakt zu einer Parade von Menschen aus Evers Vergangenheit, die Spiel für Spiel auf dem Rang hinter der Home Plate Platz nehmen. Bis Evers eines Tages ein Gesicht entdeckt, dass dort noch weniger hinzugehören scheint als die anderen …

David Nathan macht aus diesem Horror-Quickie die kleine fiese Rache aller Spielerfrauen und Sportfan-Freundinnen!

Ganz nette Kurzgeschichte

— Luiline

Sehr gute Kurzgeschichte, hätte gerne noch länger gehen können...

— vormi

Kurzweilig und interessant, da die Geschichte zum Nachdenken anregt. Gute Charakterzeichnung aber nur wenig Spannung.

— chuma

Eine schöne Geschichte über die Frage, wie man sein Leben beschließen möchte

— frenx1

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Todesmeister

Spannend & humorvoll

lauravoneden

NEXX: Die Spur

Sehr guter und nachdenklich machender Thriller

Langeweile

Schatten

Solider Thriller, ich hätte zwar die Beziehung der beiden nicht unbedingt gebraucht der Täter/ Opfer Teil war dafür gnadenlos spannend.

JosefineS

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Gesicht in der Menge

    Ein Gesicht in der Menge

    vormi

    09. December 2017 um 23:24

    Nach dem Tod seiner Frau ist Dean Evers nach Florida gezogen. Gut geht es ihm nicht, er nimmt Tabletten und trinkt zu viel. Eines Abends, als er mal wieder einsam Baseball schaut, sieht er im Publikum seinen alten Zahnarzt. Der Mann ist seit Jahren tot. Eine Halluzination? Dean gießt sich vorsichtshalber nach. Weitere Bekannte tauchen auf dem Bildschirm auf: alles Menschen, denen Dean irgendwann im Leben übel mitgespielt hat. Auch seine tote Frau ist dabei, die ihm gleich noch per Handy erklärt, was für eine Hölle ihre Ehe war. Und dann sieht Dean das Gesicht, das er am wenigsten sehen möchte und das ihn zu einem verzweifelten Schritt treibt.Inhaltsangabe auf amazonDie Story hat mir richtig gut gefallen.Und ich wusste auch, dass es das Hörbuch zu einer Kurzgeschichte ist, aber ich hatte keine Ahnung (und auch gar nicht darauf geachtet) wie kurz diese Short-Story ist.Ich hätte noch gerne viel mehr von dieser Geschichte gehört, dafür ziehe ich 1 Stern ab.Auch mal ungewöhnlich...sonst sind die Romane gerne zu langatmig.Aber natürlich nie ein Buch von Stephen King...

    Mehr
  • Kenn ich den nicht? Ist das nicht ...? Müsste der nicht schon längst tot sein?

    Ein Gesicht in der Menge

    frenx1

    20. May 2014 um 09:16

    Kenn ich den nicht? Ist das nicht …? – Dean Evers glaubt, im Fernsehen jemanden wiedererkannt zu haben. Das Problem: Der Mann müsste schon längst tot sein. Aus dieser Handlung konstruieren Stephen King und Stewart O’Nan eine kleine, feine Geschichte, die sich immer mehr zu einem Lebensrückblick entwickelt. Oder anders gesagt: Da möchte jemand in Frieden mit seinen Mitmenschen sterben. Dean Evers ist als 68-jähriger Rentner, verwitwet, alles andere als zufrieden mit sich und der Welt, überzeugend gezeichnet. Die Handlung ist alles andere als ein Thriller oder gar Horror, sondern kommt eher sanft daher. Und wie immer bei King gibt es die nötige Irritation, die im Finale noch einmal ausgekostet wird. Mein Tipp: Das Buch zu kaufen lohnt sich nicht – dafür ist es zu kurz. Das Hörbuch möglichst am Stück hören (es sind 85 Minuten), dann entwickelt sich die Geschichte am eindrücklichsten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks