Stephen King Pet Sematary

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(6)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pet Sematary“ von Stephen King

The house looked right, felt right, to Dr Louis Creed. Rambling, old, unsmart and comfortable. A place where the family could settle; the children grow and play and explore. The rolling hills and meadows of Maine seemed a world away from the fume-choked dangers of Chicago. Only the occasional big truck out on the two-lane highway, grinding up through the gears, hammering down the long gradients, growled out an intrusive threat. But behind the house and far away from the road: that was safe. Just a carefully cleared path up into the woods where generations of local children have processed with the solemn innocence of the young, taking with them their dear departed pets for burial. A sad place maybe, but safe. Surely a safe place. Not a place to seep into your dreams, to wake you, sweating with fear and foreboding. (Quelle:'E-Buch Text/10.03.2010')

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen