Neuer Beitrag

Flurmeli

vor 7 Jahren

(7)

Als ich mit dem Buch angfangen habe, fand ich es einfach nur ätzend. Langweilig, und auf jeder Seite waren neue Namen, und ich hatte Angst, dass ich mir die nie im Leben merken könnte. Irgendwann - nach dem ersten Mord - kommt die Geschichte jedoch richtig ins Rollen, und das Buch war auf einmal richtig fesselnd. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, und man kann sich in jede Einzelne Figur reinversetzen. Mit den letzen Kapiteln war ich dann jedoch wieder weniger zufrieden, und auch das Ende hat mir nicht wirklich gefallen, und es bleiben viele Fragen offen. (wer muss für die Morde geradestehen? Wie steht Liz nach der ganzen Sache zu Thad?)
Dennoch ein spannendes, durchaus gutes Buch, was ich durchaus weiterempfehlen würde, deshalb 4 Sterne von mir.

Autor: Stephen King
Buch: Stark
Neuer Beitrag