Stephen King The Dead Zone

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Dead Zone“ von Stephen King

Reissue of Stephen King's fan-favourite thriller about a young man with a dangerous ability, now reissued in the stunning new graphic cover style . (Quelle:'Flexibler Einband/10.01.2008')

Gute Story aber viel zu langwierig

— lonist
lonist

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • interessant aber langwierig

    The Dead Zone
    lonist

    lonist

    25. February 2016 um 21:10

    Nach einem fünf jährigen Koma wacht Johnny Smith wieder auf und findet heraus, dass er beim Berühren anderer Menschen deren Zukunft oder Vergangeheit sehen kann.  Nach der Berührung eines Politikers steht er vor der Wahl die Zukunft zu ändern oder nicht. Die Story des Buches ist wirklich interessant und gut. Leider sind manche Stellen einfach viel zu langwierig. Immer wieder musste ich mich an diesen Stellen motivieren weiterzulesen, da mir einfach die Spannung gefehlt hat und es langweilig wurde. Anderersteits gab es auch spannende Stellen und ich dachte mir ok es ist doch ganz gut. Für mich persönlich zählt dieses Buch auf Grund der langwierigen Abschnitte leider nicht zu den spannenden und guten Stephen King Büchern wie man sie kennt obwohl die dahinterliegende Geschichte wirklich interessant ist und zum Nachdenken anregt.

    Mehr