Stephen King The Green Mile. Bd.6

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(61)
(31)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Green Mile. Bd.6“ von Stephen King

Das große Finale im Todesblock von Cold Mountain - wird John Coffey, dieser geheimnisvolle Mann mit den heilenden Händen, auf "Old Sparky" enden, obwohl er unschuldig ist? "Am Ende werden alle Protagonisten, die man liebgewonnen hat, sterben", sagt Stephen King in einem Interview. "So ist das nun mal bei mir." Aber so einfach ist es nicht bei Stephen King. Er hält noch ein paar Trümpfe im Ärmel - erinnern Sie sich an die Maus...?

Ein sehr gutes Gesamtwerk... und das Ende hat mich überrascht :-)

— KatjaKaddelPeters

Stöbern in Krimi & Thriller

Dem Kroisleitner sein Vater

Eine spannende Krimikomödie

Campe

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Meistens fesselnd, manchmal anstrengend

Leseteufel

Dunkel Land

Spannend, manchmal ein wenig zu nüchtern geschildert, aber defintiv lesenswert.

Schmunzlmaus

Tausend Teufel

Authentisch, spannend, kalt. Tolle Fortsetzung. Freue mich schon auf mehr (hoffentlich nicht immer im Winter).

Schmunzlmaus

Flugangst 7A

Flugangst bei einem Psychiater, der dann irgendwie in einem Rosenkrieg eines Ehepaares landet.

TanteGhost

Das Wüten der Stille

Ein spannender und sehr gut geschriebener Krimi, der den Leser gedanklich an die raue Küste Cornwalls versetzt.

Mister-Ramses

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Coffey`s Vermächtnis

    The Green Mile. Bd.6

    Johannisbeerchen

    24. September 2013 um 19:40

    Der finale Teil Coffey`s Vermächtnis beschreibt das Ende des Riesen und das wahre Ausmaß seines Lebens. Ein wahres Meisterwerk. Alle 6 Bücher sind absolut und uneingeschränkt empfehlenswert. Alles ist sehr detailliert und genial geschrieben. Nie kam aber auch nur ein Fünkchen Langeweile auf. Über die gesamte Mini Serie kann ich sagen, sie lohnt sich total. Man bekommt immer mehr Abneigung gegen die Todesstrafe, erfährt etwas über das gesamte Verfahren und wie schrecklich ein Fehler enden kann. Das Ende ist berauschend. Grandios. Fabelhaft. Mit diesen und ähnlichen Worten möchte ich die ganze Zeit um mich werfen, wenn es um diese Bücher geht.

    Mehr
  • Coffey's Vermächtnis

    The Green Mile. Bd.6

    Nymphe

    01. May 2013 um 22:02

    Dieses Buch ist der sechste und letzte Band der Reihe "The Green Mile" von Stephen King. In diesem Band geht es fast ausschliesslich um den friedlichen Riesen John Coffey (wie das Getränk, nur anders geschrieben). Nach der erfolgreichen Heilung von Melissa Moores soll Coffey nun natürlich trotzdem sein Leben auf dem elektrischen Stuhl beenden. Der Gefängniswärter Paul Edgecombe wird aber alles versuchen, um das noch zu verhindern... Ich muss sagen, dass die gesamte "The Green Mile"-Reihe das Beste ist, was ich seit langem gelesen habe. Dieser ergreifende und spannende Appell gegen die Todesstrafe sollte von so viel mehr Menschen gelesen werden. Ich habe geweint, gezittert und gelacht. Das Buch ist ein absoluter Knüller!

    Mehr
  • Rezension zu "The Green Mile. Bd.6" von Stephen King

    The Green Mile. Bd.6

    vormi

    16. December 2011 um 14:24

    Ein absolut beeindruckender und würdiger Abschluß dieser Mini-Reihe. Mit Taschentuchalarm. Ich war ja vom Film her schon wahnsinnig begeistert, und jetzt könnte ich fat nicht mehr sagen, ob ich das Buch oder den Film besser fand. Der Nachteil, wenn man das Buch als zweites liest: Man hat die Gesichter der Schauspieler noch zu gut vor Augen und versieht die Protagonisten dann automatisch damit. Wie hätte ich mir Paul Edgecombe und John Cofe vorgestellt...?

    Mehr
  • Rezension zu "The Green Mile. Bd.6" von Stephen King

    The Green Mile. Bd.6

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. October 2011 um 18:25

    Der letzte Band von Stephen Kings „The Green Mile“ - mit etwas Wehmut nehme ich ihn in die Hand und beginne ihn zu lesen. Paul Edgecombe, der Aufseher im Todestrakt des Gefängnisses Cold Mountain, ist mit seinen Mitarbeitern und dem Gefangenen John Coffey wieder zurück. Beginnt für John jetzt die letzte Meile in seinem Leben? Wird mit ihm eine einzigartige Gabe von dieser Welt verschwinden? Dieser Band ist stiltechnisch wie seine Vorgänger gehalten – wir beginnen bei Paul im Pflegeheim und enden auch dort wieder. Dazwischen kehren wir in seine Erinnerungen an seine Dienstzeit im Gefängnis von Cold Mountain zurück. Wir begleiten ihn durch die Tage, in denen er John Coffey betreut, der für Paul etwas Besonderes ist. Mehr möchte ich an dieser Stelle zum Inhalt nicht verraten. Dieses Buch ist für mich ein gelungener Abschluss der Reihe. Es gibt nur wenige Bücher, die mich so tief berühren, wie dieses es tat. Während ich die letzten Seiten las, hatte ich Tränen in den Augen. Auch wenn die einzelnen Bände sehr kurz waren (was aber durchaus passt und nicht hätte länger sein müssen!), war ich den Charakteren sehr nahe gekommen. Ich konnte mit ihnen mitfühlen, leiden und freuen. Alles in Allem ein sehr passender Abschluss für dieses nicht alltägliche Thema. Insgesamt gesehen würde ich es jedoch nicht als Thriller einordnen, was an dem Alter der Geschichte liegen kann. Dennoch hat mich das Thema (nicht nur dank des Films) interessiert und die Art und Weise, wie Stephen King sie geschrieben hat, berührt. Es ist keine Buchreihe, die mit Nägelkau-Spannung oder purer Action aufwartet, sondern die Schilderungen aus dem Alltag einer Zeit beschreibt, die u.a. von Rassenhass und der Todesstrafe geprägt wurde. Alles in allem eine (sofern man dieses Thema so bezeichnen kann) schöne Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks