Stephen King The Wind Through The Keyhole

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wind Through The Keyhole“ von Stephen King

Therell be water if God wills it, says Mid-Worlds last gunslinger, Roland Deschain, and the expression might refer to the creative process itself, especially when it comes to The Dark Tower, the epic fantasy saga that stands as Stephen Kings most beguiling achievement. Beginning as a trickle in 1974, gaining force in the 1980s and gushing to a conclusion when the last three novels were published in 2003-2004, it has been a lively river since - the basis first for a long-running Marvel comic series and now for an ambitious confluence of movies and television under the direction of Ron Howard.And the wellspring has not run dry, for with THE WIND THROUGH THE KEYHOLE King has written a sparkling contribution to the saga. This Russian Doll of a novel, a story within a story within a story, visits Roland and his ka-tet as a ferocious, frigid storm halts their progress along the Path of the Beam. (The novel can be placed between Dark Tower IV and Dark Tower V.) Roland tells a tale from his early days as a gunslinger, in the guilt-ridden year following his mothers death. Sent by his father to investigate evidence of a murderous shape-shifter, a skin-man, Roland takes charge of Bill Streeter, a brave but terrified boy who is the sole surviving witness to the beasts most recent slaughter. Roland, himself only a teenager, calms the boy by reciting a story from the Book of Eld that his mother used to read to him at bedtime, The Wind through the Keyhole. A persons never too old for stories, he says to Bill. Man and boy, girl and woman, we live for them." (Quelle:'Flexibler Einband/01.02.2013')

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

Die Gabe der Könige

Eine etwas andere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Anni_book

Eisige Gezeiten

Bester Teil bis jetzt :)

Sylinchen

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Ein mystischer und solider Einstieg!

LovelyBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Andere Dunkle-Turm Bücher haben mich mehr überzeugt

    The Wind Through The Keyhole
    Feanor

    Feanor

    21. April 2014 um 22:46

    Die Reisenden rund um Roland flüchten vor einem Sturm - einem "Starkblast" in ein altes, steinernes Haus, wo der Revolvermann den anderen eine Geschichte aus seiner Jugend erzählt. Es geht um einen seiner ersten Aufträge als junger Revolvermann, die er direkt von seinem Vater erhalten hat. Während dieser Erzählung berichtet der junge Roland einem Jungen über die alte Geschichte "The wind trough the keyhole". Der Roman spielt zwischen Glas und Wolfsmond und ist nur als Zusatz zur eigentlichen "Dunkler Turm" Saga zu sehen. Die verschatelte Erzählweise in 2 verschiedenen Zeiten ist interessant und aus meiner Sicht auch das tollste am Roman. Klarerweise bezieht sich der Autor wieder auf die Umgebung und die Charaktere seiner Serie und es kommen auch einige weitere Details zu Tage, doch an die anderen, durchwegs großartig erzählten Geschichten der Hauptbände, kommt dieses Buch nicht heran. Für eingefleischte King- und/oder Dunkler-Turm-Fans sicher dennoch ein Muss.

    Mehr