Stephen Leacock

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Neue Bücher

Nonsense Novels
Neu erschienen am 17.09.2018 als Hardcover bei Edition Rejoyce.

Alle Bücher von Stephen Leacock

Sortieren:
Buchformat:
Stephen LeacockNonsense Novels
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nonsense Novels
Nonsense Novels
 (0)
Erschienen am 17.09.2018
Stephen LeacockSunshine Sketches of a Little Town
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sunshine Sketches of a Little Town
Sunshine Sketches of a Little Town
 (1)
Erschienen am 24.07.2012
Stephen LeacockSUNSHINE SKETCHES OF A LITTLE TOWN (DODO PRESS)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SUNSHINE SKETCHES OF A LITTLE TOWN (DODO PRESS)
Stephen LeacockMOONBEAMS FROM THE LARGER LUNACY
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
MOONBEAMS FROM THE LARGER LUNACY
MOONBEAMS FROM THE LARGER LUNACY
 (0)
Erschienen am 12.06.2007
Stephen LeacockFRENZIED FICTION
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
FRENZIED FICTION
FRENZIED FICTION
 (0)
Erschienen am 12.06.2007
Stephen LeacockWINSOME WINNIE AND OTHER NEW NONSENSE NOVELS
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
WINSOME WINNIE AND OTHER NEW NONSENSE NOVELS
Stephen LeacockFURTHER FOOLISHNESS (SKETCHES AND SATIRES ON THE FOLLIES OF THE DAY)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
FURTHER FOOLISHNESS (SKETCHES AND SATIRES ON THE FOLLIES OF THE DAY)
Stephen LeacockAventuras del senorito en su arcadia/ Arcadian Adventures with the Idle Rich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aventuras del senorito en su arcadia/ Arcadian Adventures with the Idle Rich

Neue Rezensionen zu Stephen Leacock

Neu

Rezension zu "Sunshine Sketches of a Little Town" von Stephen Leacock

Rezension zu "Sunshine Sketches of a Little Town" von Stephen Leacock
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Dieses Buch ist eine Sammlung von kurzen "Sketches" oder Anekdoten aus dem Jahr 1912, die alle in der fiktiven kanadischen Kleinstadt Mariposa spielen. Mariposa ist eine Stadt, wie es hunderte andere in dieser Zeit in Kanada auch gab, so sagt der Erzähler, dass jeder so ein Mariposa kennt und lieb hat. Die Stadt fungiert als Mikrokosmos, der das Land Kanada widerspiegelt.
Jeder Sketch dreht sich um eine andere Person aus der Stadt, dennoch gibt es viele verbindende Elemente, da immer auch andere Personen auftauchen und das Setting das gleiche ist. Mit einem Augenzwinkern erzählt der Erzähler von den Eigenarten der Einwohner, die sich und ihre kleine, eigentlich langweilige Stadt überaus wichtig nehmen und sich für den Nabel der Welt halten. Ein beschriebenes Ereignis ist z.B. das "Schiffsunglück" der Mariposa Belle auf dem örtlichen See, bei dem sich am Ende entpuppt, dass das Schiff eigentlich nur ein bisschen über den Boden geschrappt ist. Andererseits ist das Buch aber auch ein ernstes, denn es wird klar, dass es Städte wie Mariposa durch die Modernisierung und die Entwicklungen in Kanada eigentlich schon nicht mehr gibt, und der Erzähler trauert um dieses verlorene Paradies.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks