Stephen Leacock Sunshine Sketches of a Little Town

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sunshine Sketches of a Little Town“ von Stephen Leacock

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sunshine Sketches of a Little Town" von Stephen Leacock

    Sunshine Sketches of a Little Town

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. April 2011 um 12:44

    Dieses Buch ist eine Sammlung von kurzen "Sketches" oder Anekdoten aus dem Jahr 1912, die alle in der fiktiven kanadischen Kleinstadt Mariposa spielen. Mariposa ist eine Stadt, wie es hunderte andere in dieser Zeit in Kanada auch gab, so sagt der Erzähler, dass jeder so ein Mariposa kennt und lieb hat. Die Stadt fungiert als Mikrokosmos, der das Land Kanada widerspiegelt. Jeder Sketch dreht sich um eine andere Person aus der Stadt, dennoch gibt es viele verbindende Elemente, da immer auch andere Personen auftauchen und das Setting das gleiche ist. Mit einem Augenzwinkern erzählt der Erzähler von den Eigenarten der Einwohner, die sich und ihre kleine, eigentlich langweilige Stadt überaus wichtig nehmen und sich für den Nabel der Welt halten. Ein beschriebenes Ereignis ist z.B. das "Schiffsunglück" der Mariposa Belle auf dem örtlichen See, bei dem sich am Ende entpuppt, dass das Schiff eigentlich nur ein bisschen über den Boden geschrappt ist. Andererseits ist das Buch aber auch ein ernstes, denn es wird klar, dass es Städte wie Mariposa durch die Modernisierung und die Entwicklungen in Kanada eigentlich schon nicht mehr gibt, und der Erzähler trauert um dieses verlorene Paradies.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks