Stephen R. Lawhead

(445)

Lovelybooks Bewertung

  • 517 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 10 Leser
  • 62 Rezensionen
(109)
(175)
(122)
(27)
(12)

Lebenslauf von Stephen R. Lawhead

Stephen Ray Lawhead wurde 1950 im Bundesstaat Nebraska in den USA geboren. Während seiner Zeit am Kearney College entdeckte er seine Leidenschaft für das Schreiben. Seit 1981 ist Stephen R. Lawhead freischaffender Autor und lebte während der Recherchen für seine erfolgreiche "Pendragon-Saga" in Großbritannien, wo er sich 1990 nach Aufenthalten in Österreich und den USA mit seiner Familie niederließ. In seinen Werken verbindet Lawhead Fantasy mit mythologischen Einflüssen, sowie historischen Ereignissen und Figuren. Seine Buchreihen "Die Keltischen Kreuzzüge", "Das Lied von Albion" oder "Rabenkönig" haben ihm international eine große Fangemeinde beschert. Aktuell arbeitet der Erfolgsautor an der Fantasy-Reihe "Die schimmernden Reiche".

Bekannteste Bücher

Das Schattenlicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schicksalsbaum

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Seelenquelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Knochenhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Zeitwanderer

Bei diesen Partnern bestellen:

Tuck - Streiter des Herrn

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Traumdieb

Bei diesen Partnern bestellen:

Artus - Der legendäre König

Bei diesen Partnern bestellen:

Scarlet - Herr der Wälder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kriegsherren des Nin

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Halle des Drachenkönigs

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Suche

Bei diesen Partnern bestellen:

Hood - König der Raben

Bei diesen Partnern bestellen:

In geheimer Mission für den Kaiser

Bei diesen Partnern bestellen:

Merlin - Magier und Krieger

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sohn des Kreuzfahrers

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Mischung

    Avalons Rückkehr
    Tudde

    Tudde

    02. July 2017 um 09:45 Rezension zu "Avalons Rückkehr" von Stephen R. Lawhead

    Ein gelungener Mix aus Phantasie, Geschichte und Realität. Der Autor berstand es meisterhaft den Sinn und Unsinn einer Monarchie als Thema zu besetzten. Sehr gelungen.

  • Selten so ein gutes Buch gelesen.

    Avalons Rückkehr
    Tudde

    Tudde

    25. June 2017 um 08:25 Rezension zu "Avalons Rückkehr" von Stephen R. Lawhead

    Schulnote 1: In dem Buch war alles vorhanden, was man zu einer guten Unterhaltung benötigt. Spannung, Liebe, etwas Magie, Bösewicht und viel anderes. kann ich nur empfehlen.

  • Selten so ein gutes Buch gelesen.

    Avalons Rückkehr
    Tudde

    Tudde

    24. June 2017 um 12:08 Rezension zu "Avalons Rückkehr" von Stephen R. Lawhead

    Von der ersten Seite an, war ich gefesselt. Es war alles drin in diesem Buch, was einem an diesen Genre interessiert. Magier, Mut, Historie, Liebe und ganz viel Schreibkunst. Der Autor verteht es immer wieder den Leser zu fesseln. Das mag ich an ihm.

  • Kann man gut lesen!

    Scarlet - Herr der Wälder
    Tudde

    Tudde

    08. January 2017 um 18:21 Rezension zu "Scarlet - Herr der Wälder" von Stephen R. Lawhead

    Gleich von Anfang an, hat mir das Buch gut gefallen. Es hatte einen Schuß Ironie,  und war in Ich-Form geschrieben. Zusehends wurde das leid und die Not der Walisischen Bevölkerung gut beschrieben. Gleichzeitig war auch eine gewisse Spannung zu spüren. Lawhead versteht es immer wieder die Leser zu packen. Mir hat es gut gefallen.

  • Lohnt sich.

    Scarlet - Herr der Wälder
    Tudde

    Tudde

    16. December 2016 um 19:59 Rezension zu "Scarlet - Herr der Wälder" von Stephen R. Lawhead

    Ein gutes Buch. Man spürt von der ersten Seite an, daß ein Profi das Buch schrieb. Mir gefällt es gut. Ein Schuß Ironie ist nicht zu überlesen. Lohnt sich.

  • Nettes Kreuzfahrerabenteuer

    Der Sohn des Kreuzfahrers
    Fornika

    Fornika

    24. October 2016 um 17:12 Rezension zu "Der Sohn des Kreuzfahrers" von Stephen R. Lawhead

    Papst Urban hat zur Befreiung von Jerusalem aufgerufen und viele sind ihm gefolgt. Murdo bleibt als einziger Sohn zurück auf dem heimischen Hof, doch alsbald wird auch diese Idylle gestört als sich einige raffgierige Kirchenmänner Land und Leute aneignen. Murdo sieht nur eine Möglichkeit: dem Vater und den Brüdern ins Heilige Land nachreisen und sie zu Hilfe holen.  Stephen Lawhead hat einen kurzweiligen Abenteuerroman rund um den ersten Kreuzzug geschaffen. Man sollte keine tiefergehenden Hintergrundinformationen zum religiös ...

    Mehr
  • Spannender Historienschmöker aus dem 5. Jahrhundert: Der Sohn der grünen Insel

    Der Sohn der grünen Insel
    RobinBook

    RobinBook

    01. February 2016 um 15:59 Rezension zu "Der Sohn der grünen Insel" von Stephen R. Lawhead

    Spannender Historienschmöker aus dem 5. Jahrhundert: Der Sohn der grünen Insel von Stephen R. Lawhead: Der junge Succat wird von Piraten aus England entführt und dann jahrelang in Irland als Sklave gehalten, bis es ihm eines Tages gelingt, in eine Ausbildung zum Druiden aufgenommen zu werden und in Freiheit zu fliehen. Er trifft Jugendfreunde wieder und gelangt nach Gallien und Rom. Eine recht spannende Geschichte, die allerdings auch gelegentliche Längen aufweist.

  • Mich hat der Roman wegen seiner Vielschichtigkeit bis kurz vor Ende begeistert.

    Die Zeitwanderer
    Darayos-von-Wichelkusen

    Darayos-von-Wichelkusen

    04. January 2016 um 23:10 Rezension zu "Die Zeitwanderer" von Stephen R. Lawhead

    Vorneweg, dies ist kein historischer Roman. Wer einen historischen Roman erwartet und historische Korrektheit, der ist hier falsch, alleine durch die verschiedenen Eingriffe der Protagonisten in verschiedene Zeitebenen würde die Geschichte, wie wir sie kennen verändert. Insgesamt hat mir die Geschichte über Zeitreisende, die an Hand von Ley Linien in die Vergangenheit reisen sehr gut gefallen, einschließlich der Tatsache, das jemand indirekt in seine eigene Zukunft reisen kann. Nämlich wenn er von jemandem begleitet wird, der aus ...

    Mehr
  • Die Bedrohung kommt hier auf leisen Sohlen.

    Das Schattenlicht
    daniel_bauerfeld

    daniel_bauerfeld

    17. August 2015 um 09:45 Rezension zu "Das Schattenlicht" von Stephen R. Lawhead

    Der gebürtige US-amerikanische und heute im britischen Oxford lebende Autor Stephen R. Lawhead steuert auf das Finale seiner fünfteiligen Fantasy-Zeitreise-Saga Die schimmernden Reiche zu. Wer bereits andere mehrteilige Werke des Autors gelesen hat, der weiß, dass Lawhead kein großer Freund actionreicher Showdowns ist. Ein solches Spektakel bereitet der vierte Band auch nicht vor. Der Autor ist eher ein Freund der ruhigen Töne. Spannend liest sich Das Schattenlicht aber allemal. Die Bedrohung kommt hier auf leisen Sohlen. Dennoch ...

    Mehr
  • Ley-Linien: Pfade zwischen den Dimensionen

    Die Zeitwanderer
    Wortmagie

    Wortmagie

    02. May 2015 um 12:07 Rezension zu "Die Zeitwanderer" von Stephen R. Lawhead

    Stephen R. Lawheads Reihe „Die Schimmernden Reiche“, von der „Die Zeitwanderer“ der erste Band ist, basiert auf der Annahme der Existenz von Ley-Linien. Ley-Linien sind eine Theorie, die 1922 von dem britischen Landschaftsfotografen Alfred Watkins aufgestellt wurde. Während seiner Reisen zu Pferde fiel ihm auf, dass bestimmte landschaftliche Markierungspunkte wie Kirchen, Steinkreise (Stonehenge), Hügelgräber und viele andere scheinbar durch schnurgerade Linien miteinander verbunden sind, meilenweit quer durch die britische ...

    Mehr
  • weitere