Stephen W. Smith Lebe!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebe!“ von Stephen W. Smith

Haben Sie sich festgefahren? Fühlen Sie sich leer? Spüren Sie tief in sich die Sehnsucht nach einem neuen, veränderten Leben? „Komm heraus und lebe!“, war die kraftvolle Botschaft von Jesus an Lazarus. Und diese Einladung gilt auch Ihnen. Was Lazarus und seine Angehörigen damals erlebten, kennen wir alle: einen scheinbar distanzierten und teilnahmslosen Gott. Ein Leben voller Enttäuschungen. Hoffnungslose Situationen. Und doch ist da ein Retter, der unser aller Leben für immer verändern kann. Nehmen Sie die Einladung an. Und folgen Sie Ihrer Sehnsucht nach Veränderung und echtem Leben!

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Viele neue Gerichte mit bekannten Gemüse

Lindenblomster

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lebe!" von Stephen W. Smith

    Lebe!
    Sophia!

    Sophia!

    17. April 2011 um 22:50

    "In der Geschichte um Lazarus geht es um Sehnsüchte und Durchbrüche. Es geht um unerfüllte Erwartungen und die Desillusionierung im Hinblick auf Gott. Es geht darum, Hindernisse zu überwinden. Es geht darum, sich seinen Enttäuschungen zu stellen, um voranzukommen. Es geht um Freiheit und um Leben." _ In der heutigen Zeit, in der Menschen von einem Termin zum nächsten hetzen, wird immer häufiger die Sinnfrage gestellt. Denn das Leben scheint an ihnen vorbeizuziehen. Tief empfundene Sehnsüchte bleiben im Verborgenen und auch materielles Eigentum ist kein Garant für wahres, erfülltes Leben. Aber worin liegt der Fehler? Wie kann sinnvolles Leben erfahren und gestaltet werden? Stephen W. Smith geht in seinem Buch genau dieser Frage nach dem erfüllten Leben nach. Dazu nutzt er die biblische Erzählung der Auferweckung des Lazarus und zieht einen interessanten Vergleich. Erst durch die liebende Zuwendung Gottes und die Erkenntnis seiner Liebe ist ein glückliches Leben möglich. Denn nur so erlangen wir ein Grundvertrauen und können unsere Einstellung ändern. Ähnlich wie Lazarus ist es denkbar, dass wir trotz eines festen Glaubens auf der Suche nach einem Mehr sind, einem Sinn und diesen einfach nicht finden können. Stephen W. Smith widmet sich auch diesem Problem, spricht offen und ehrlich von Glaubensnöten und -zweifeln und zeigt Wege auf, die einem helfen, diese Einstellung zu überwinden. Der Leser erhält viele nützliche Hinweise und Ratschläge, wie wir wie Lazarus zu neuem Leben gelangen können. _ Das Buch ist in einzelne Kapitel gegliedert, jeweils einem Vers der Lazaruserzählung gewidmet. Was diese Zeilen für unser konkretes Leben bedeuten können, wird in passender Weise erklärt. Smith spricht dabei auch von ganz persönlichen Erfahrungen auf seinem Glaubensweg, die dem Leser helfen können. Ich finde diese Übertragung der Lazarusgeschichte sehr gelungen! Sie kann einem persönlich viel geben und zu neuen Erkenntnissen anleiten. Allein schon die Gestaltung des Buches bringt Farbe in den grauen Alltag. Zusätzlich darf sich der Leser über ein Lesezeichen mit einem Abdruck eines berühmten Gemäldes zur Lazarusgeschichte freuen. _ Fazit: Ein gewinnbringender spiritueller Wegweiser, den man gerne liest!

    Mehr