Stephenie Meyer The Chemist – Die Spezialistin

(179)

Lovelybooks Bewertung

  • 190 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 13 Leser
  • 78 Rezensionen
(33)
(63)
(48)
(28)
(7)

Inhaltsangabe zu „The Chemist – Die Spezialistin“ von Stephenie Meyer

Nach dem sensationellen Welterfolg ihrer 'Twilight'-Serie mit weltweit über 155 Millionen verkauften Exemplaren nun der neue Ausnahme-Pageturner der Weltbestsellerautorin Stephenie Meyer – knallhart, kompromisslos und ultraspannend.

Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht.

Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln …

Ein Roman der von allem etwas hat, zusammengefasst in eine unglaubliche und bewegende Geschichte.

— SuuperMichi

Hat mir überhaupt nicht gefallen. Von dieser Autorin hatte ich einen absoluten Knaller erwartet.

— saromy

Ich kam nicht wirklich in die Geschichte rein. Das Ende hat es für mich ein wenig gerettet, aber wirklich überragend fand ich das Buch nicht

— missricki

Guter Anfang, aber leider wird die Protagonistin durch die intensive Liebesgeschichte sehr verweichlicht. Falsch gewählter Fokus :/

— Miia

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. DIe Geschichte war sehr interessant und hatte einige unerwartete Wendungen..

— Crazy-Girl6789

Mal eine ganz andere Seite von Stephenie Meyer - ich fands gut!

— MarthaAmasVivon

Fand es echt nicht schlecht. Hier und da war mir die Liebesgeschichte zu schmalzig aber ansonsten sehr solide :)

— Lena151

Sehr gut gezeichnete Charaktere, gut geschrieben! Ich war positiv überrascht!

— brokkolino

Wirklich enttäuschend. Ich habe vom Klappentext mehr erwartet. Schade...

— Blubb0butterfly

Ich fand es schwierig in das Buch reinzukommen, weil der Anfang relativ langweilig war. Danach war es dann aber zum Glück richtig spannend

— beyond_redemption

Stöbern in Krimi & Thriller

Spectrum

Schöner Auftakt zu einer vermutlich sehr spannenden Reihe... Ich hoffe es kommt bald mehr

Luelue83

Die Damaskus-Connection

Gute Grundidee, leicht verwirrend in der Umsetzung.

Wuschel

Spritztour

Ein Krimi mit Schmunzelfaktor!

Stups

Hangman - Das Spiel des Mörders

Ein solider Thriller & eine gute Fortsetzung. Der Witz aus Band 1 kam mir aber etwas zu kurz & der Fall hat mich nicht ganz so gefesselt.

-Leselust-

Ostfriesenfluch

Das war mein 1. Lesevergnügen mit Klaus-Peter Wolf. Ich bin von seinen Charakteren begeistert! Die Seiten sind nur so verflogen. Spannend!

Anishe

In eisiger Nacht

Lässt auch dem Leser das Blut in den Adern gefrieren...

romi89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. diese enden immer an den gleichen Tagen im Monat: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats (im Feb. am 25.!). Danach werden im Laufe des nächsten Tages die Ergebnisse von mir gepostet.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 25.2.2018 - 1:45 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Die Sturmschwesterblack_horse  ✔3  ★2 (  )  => Ferrante (***) / Die Sturmschwester (****)BookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => FerranteCaro_Lesemaus  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Ferrante / Acht BergeElke  ✔3  ★1 (  )  => Acht BergeFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Parfumhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => (Acht Berge?)Hortensia13  ✔2  ★4 (  )  => Die Sturmschwester (****) / Ferrante (****)Insider2199  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (**)jenvo82  ✔3  ★1 (  )  => (Das Parfum?)killerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Die Sturmschwesterkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Die Sturmschwester (*****)Lesenodernicht  ✔0  ★1 (  )  => Das ParfumLuthien_Tinuviel  ✔1  ★1 (  )  => Das Parfum (*****)mareike91  ✔3  ★0 (  )  => (Das Parfum?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Das Parfumpapaverorosso  ✔2  ★1 (  )  => (Ferrante?)rainbowly  ✔3  ★0 (  )  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★6 (  )  => Die Sturmschwester (*) /                                  => Ferrante (**) / Acht Berge (*****)stebec  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEStefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => Das Parfum / (Acht Berge?)suppenfee  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEWolly  ✔3  ★1 (  )  => Das Parfum (****)Yolande  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (***)YvetteH  ✔3  ★2 (  )  => Die Sturmschwester (***)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => Acht Berge / (Das Parfum?)Gruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Aschenputtelblack_horse  ✔3  ★1 (  )  => Totenfrau / Ghost (***)BookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => AbgeschnittenCaro_Lesemaus  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Aschenputtel (****) / Totenfrau (****)ChattysBuecherblog  ✔2  ★3 (0000)  => Aschenputtel (***) / Crimson Lake (*****)Elke  ✔3  ★0 (  )  => TotenfrauFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profilhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => (Ghost?)Hortensia13  ✔2  ★2 (  )  => Das Joshua-Profil (***)Insider2199  ✔3  ★4 (  )  => Ghost (*****)jenvo82  ✔3  ★0 (  )  => Totenfraukillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Totenfrau / Aschenputtel /                                              => Das Joshua-Profil kokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??Lesenodernicht  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Das Joshua-Profil (***)Luthien_Tinuviel  ✔3  ★3 (  )  => Das Joshua-Profil (*) / Ghost (*****)mareike91  ✔3  ★0 (  )  => Aschenputtelmarpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★5 (  )  => Ghost (****) / Das Joshua-Profil (**)StefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => Das Joshua-ProfilWolly  ✔3  ★2 (  )  => Aschenputtel (****) / Abgeschnitten (****)Yolande  ✔3  ★3 (  )  => Ghost (****)Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => (Zirkel?)cecilyherondale9  ✔0  ★2 (000)  => City of Fallen Angels / Eragon 2Elke  ✔0  ★0 (  )  => PAUSEEllethiel  ✔2  ★2 (  )  => City of Fallen AngelsFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Zirkelhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEjulezzz96  ✔0  ★0 (✗00)  => City of Fallen Angelskillerprincess  ✔3  ★2 (  )  => (City of Fallen Angels?)kokardkale  ✔0  ★2 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => City of Fallen Angels (*****) / (Zirkel?)Lesenodernicht  ¶ ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Die rote Königin (Joker) (*****)Luthien_Tinuviel  ✔3  ★2 (  )  => Eragon 2mareike91  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => PAUSENelebooks  ✔2  ★0 (  )  => Eragon 2rainbowly  ✔3  ★0 (  )  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★9 (  )  => City of Fallen Angels (*****) /                                  => Eragon 2 (*****) / Zirkel (****)stebec  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEsuppenfee  ✔2  ★1 (  )  => PAUSEWolly  ✔3  ★3 (  )  => Eragon 2 / Zirkel (****)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEGruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Nebelgasse (*****) / Pompejiblack_horse  ✔3  ★3 (  )  => (Das Haus in der Nebelgasse?)Caro_Lesemaus  ✔2  ★4 (✗✗✗)  => Die Walfängerin (***)ChattysBuecherblog  ✔2  ★7 (0000)  => Nebelgasse (****) /                         => Die Walfängerin (*****) / Pompeji (**)Elke  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => Pompeji (****)Hortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => Die Wildrose / Pompeji (****)kokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Die Wildrose / Pompejimareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => (Das Haus in der Nebelgasse?)marpije  ✔1  ★1 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Die Wildrose / Die Walfängerinpapaverorosso  ✔1  ★0 (  )  => Die WalfängerinRo_Ke  ✔3  ★7 (  )  => Nebelgasse (*****) / Die Wildrose (*****)StefanieFreigericht  ✔3  ★1 (  )  => noch unentschieden?Wolly  ✔3  ★0 (  )  => Die WildroseYolande  ✔3  ★3 (  )  => Die Wildrose (*****)YvetteH  ✔3  ★2 (  )  => Die WalfängerinGruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Schlaflos in Manhattan (*****)Bandelo  ✔1  ★0 (00✗)  => Wildblumensommer / Die Nacht schreibt uns neuBookfantasyXY  ✔3  ★0 (  )  => WildblumensommerElke  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEEllethiel  ✔1  ★1 (  )  => Der letzte erste KussFinesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Die Nacht schreibt uns neuHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEkillerprincess  ✔3  ★1 (  )  => Schlaflos in Manhattankokardkale  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => ??LadySamira091062  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Schlaflos in Manhattanmareike91  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Der letzte erste Kuss / WildblumensommerNelebooks  ✔2  ★3 (  )  => Manhattan (*****) / Die Nacht schreibt uns neu (***)rainbowly  ✔3  ★1 (  )  => (Taste of Love 2 mit Joker?)Ro_Ke  ✔3  ★5 (  )  => Wildblumensommer (*****)stebec  ✔3  ★2 (  )  => Die Nacht schreibt uns neu (**)YvetteH  ✔3  ★1 (  )  => WildblumensommerGruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => Giantsblack_horse  ✔3  ★0 (  )  => (Club der roten Bänder?)Caro_Lesemaus  ✔2  ★1 (✗✗✗)  => PAUSEElke  ✔3  ★0 (  )  => Jenseits von Afrika / (Club der ...?)Finesty22  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEhisteriker  ✔3  ★1 (  )  => Jenseits von Afrika (engl.)Hortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★1 (  )  => PAUSEkillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => PAUSEkokardkale  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ??Luthien_Tinuviel  ✔2  ★0 (  )  => PAUSENelebooks  ✔2  ★1 (  )  => Club der roten Bänderpapaverorosso  ✔2  ★0 (  )  => Jenseits von AfrikaRo_Ke  ✔3  ★4 (  )  => Giants (*****) / Club der roten Bänder (*****) StefanieFreigericht  ✔3  ★2 (  )  => Jenseits von Afrika (engl.)Wolly  ✔3  ★0 (  )  => noch unentschieden?Yolande  ✔3  ★2 (  )  => Jenseits von Afrika (***)Zalira  ✔2  ★1 (  )  => Jenseits von AfrikaGruppe S: NeuheitenCaro_Lesemaus  ✔2  ★3 (✗✗✗)  => Seht was ich getan habeElke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (  )  => Save MeHortensia13  ✔2  ★0 (  )  => PAUSEInsider2199  ✔3  ★0 (  )  => Hologrammaticajenvo82  ✔3  ★2 (  )  => Ferrantekillerprincess  ✔3  ★0 (  )  => Auf ewig meinLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔3  ★0 (  )  => (Save Me / Hologrammatica?)mareike91  ✔2  ★0 (✗✗✗)  => Save Me / (Seht was ich getan habe?)marpije  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSENelebooks  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔3  ★4 (  )  => Hologrammatica (*****) / Save Me /                                  => Seht was ich getan habe (****) / Auf ewig meinStefanieFreigericht  ✔3  ★0 (  )  => Ferrantesuppenfee  ✔2  ★3 (  )  => Save Me (***) / Seht was ich getan habeYolande  ✔3  ★1 (  )  => Ferrante (****)Zalira  ✔3  ★0 (  )  => PAUSESummary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶2 ✔21 Ro_Ke A★06 - B★05 - C★09 - D★07 - E★05 - F★04 - S★04 = 40 + ★14¶2 ✔10 Caro_Lesemaus A★01 - B★03 - D★04 - F★01 - S★03 = 12 + ★05¶1 ✔15 Yolande A★02 - B★03 - D★03 - F★02 - S★01 = 11 + ★04¶1 ✔12 ban-ais A★01 - B★01 - C★03 - D★01 - E★03 - F★01 = 10 + ★04¶1 ✔04 ChattysBuecherblog B★03 - D★07 = 10 + ★02¶1 ✔15 Insider A★02 - B★04 - D★01 - F★01 - S★00 = 08 + ★03¶1 ✔05 LadySamira A★02 - C★03 - D★02 - E★01 - S★00 = 08 + ★02¶1 ✔14 Horten A★04 - B★02 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 06 + ★03¶1 ✔12 black A★02 - B★01 - D★03 - F★00 = 06 + ★03¶1 ✔12 Luthien_Tinuviel A★01 - B★03 - C★02 - F★00 - S★00 = 06 + ★03¶1 ✔15 Wolly A★01 - B★02 - C★03 - D★00 - F★00 = 06 + ★02¶1 ✔10 Nelebooks A★01 - C★00 - D★01 - E★03 - F★01 - S★00 = 06 + ★02¶1 ✔15 Stefanie A★01 - B★01 - D★01 - F★02 - S★00 = 05 + ★02¶1 ✔09 Yvette A★02 - D★02 - E★01 = 05 + ★01¶1 ✔12 histeriker A★01 - B★01 - D★01 - F★01 = 04 + ★02¶1 ✔09 jenvo A★01 - B★00 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔06 suppenfee A★00 - C★01 - S★03 = 04 + ★01¶1 ✔00 kokardkale A★00 - B★01 - C★02 - D★00 - E★01 - F★00 = 04 + ★01¶1 ✔03 Ellethiel C★02 - E★01 - S★00 = 03 + ★01¶1 ✔08 stebec A★00 - C★01 - E★02 = 03 + ★00¶0 ✔00 Lesenodernicht A★01 - B★01 - C★01 = 03 + ★00¶1 ✔14 mareike A★00 - B★00 - C★01 - D★00 - E★01 - S★00 = 02 + ★01¶1 ✔00 cecilyherondale C★02 = 02 + ★00¶1 ✔18 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★01 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔15 Elke A★01 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔11 Zalira A★00 - C★00 - F★01 - S★00 = 01 + ★01¶1 ✔10 rainbowly A★00 - C★00 - E★01 = 01 + ★01¶1 ✔05 papaverorosso A★01 - D★00 - F★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔15 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔12 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★01¶1 ✔12 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★01¶1 ✔02 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 julezzz96 C★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 katrin297 A★00 = 00 + ★00 => ausgeschieden!für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 1698
  • Leserunde zu "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

    Eine Weihnachtsgeschichte

    Luftpost

    Dies ist ein Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge Gruppe “Zukunft vs. Vergangenheit”. ______________________________________________________________________________ Der Marathon findet vom 27. - 30.12. statt. Anmeldungen sind bis zum 25.12., 24 Uhr möglich! Bitte gebt bis dahin auch eure voraussichtliche Lesezeit an.______________________________________________________________________________ Dieses Mal müssen wir den Weihnachtswichteln helfen, die Geschenke für die Kinder auf der ganzen Welt rechtzeitig fertig zu bekommen. Teams gibt es diesmal nicht. Wir werden alle zusammen arbeiten. Außerdem wird es in diesem Marathon keine schwierigen Rätsel geben, ihr könnt also jederzeit einsteigen. ______________________________________________________________________________ Zu unseren Werwolf-Runden hier auf Lovelybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal einer dieser Marathon statt. Ihr könnt auch teilnehmen, wenn ihr diese Werwolf-Runden nicht kennt! Neulinge sind immer willkommen. Es sind keine Kenntnisse zu “Momo” oder “Die Weihnachtsgeschichte” notwendig, um hier teilzunehmen und man hat dadurch auch keinerlei Vorteil. Die Wahl der Lektüre ist euch absolut selbst überlassen und muss nichts mit dem Thema zu tun haben. Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto “Alles kann, nichts muss” könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.  ______________________________________________________________________________ Die AnmeldungBitte gebt bei eurer Bewerbung an, wie viel ZEIT ihr mit Lesen verbringen wollt, da es dieses Mal wieder planungsrelevant ist. (Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist natürlich nicht ganz so wichtig, hilft uns aber bei der Einschätzung). Ihr dürft euch bei der Anmeldung auch gerne einmal “Unterm Tannenbaum” umsehen und euch drei Geschenke aussuchen. ______________________________________________________________________________ Der AblaufDer Marathon startet am Mittwoch, den 27.12. um 9.00 Uhr. Es werden wieder im Abstand von 3 Stunden Aufgaben gepostet, diese sind keine Gruppenaufgaben und können von jedem Leser zu jeder Zeit bearbeitet werden. Ausgenommen sind hier einzelne Aufgaben, wie z. B. die Sammelaufgabe. Dies wird aber bei der Aufgabenstellung extra erwähnt. Die gelesene Zeit zählt bis zum 30.12. um 21.00 Uhr. Das Finale des Marathons findet anschließend statt. ______________________________________________________________________________ Zeit eintragen Wir sammeln diesmal Zeit und keine Seiten. Eure gelesene Zeit könnt ihr im Dokument in “Die Elfenwerkstätten” eintragen. Rundet dabei bitte immer auf 5 Minuten. Beispiele: Ihr habt 12 Minuten gelesen => Ihr dürft 15 Minuten eintragen.Ihr habt 38 Minuten gelesen => Ihr dürft 40 Minuten eintragen. Um Weihnachten zu retten, müsst ihr die Werkstätten aller Kontinente mit genug Zeit versorgen, damit alle Geschenke produziert werden können! _____________________________________________________________________________________ Das Orga-TeamDieses Mal besteht das Orga-Team aus stebec, BlueSunset, Henny176, katha_strophe & sternchennagel. Bei Fragen, Anregungen etc. meldet euch einfach bei der Luftpost. _____________________________________________________________________________________ Vergangene RundenDoctor Who | Phantom der Oper | Panem | Piraten | Märchenland | Vampire Diaries | Wunderschöne Winterzeit | Supernatural | Game of Thrones | Asterix - Der Gallier | Alice im Wunderland _____________________________________________________________________________________ Teilnehmerliste:⭐️ AnnikaLeu | 720 Minuten⭐️ BlueSunset | 720 Minuten⭐️ Buchgeborene | 765 Minuten⭐️ Elke | 180 Minuten⭐️ Fire | 300 Minuten⭐️ Henny | 600 Minuten⭐️ histeriker | 720 Minuten⭐️ Joel | 60 Minuten⭐️ katha | 240 Minuten⭐️ kattii | 300 Minuten⭐️ kaytilein | 600 Minuten⭐️ Knorke | 300 Minuten⭐️ LadySamira | 300 Minuten⭐️ LaLecture | 600 Minuten⭐️ mabuerele | 720 Minuten⭐️ mareike | 600 Minuten⭐️ Melanie | 1200 Minuten⭐️ Mitchel | 240 Minuten⭐️ mysticcat | 720 Minuten⭐️ papavero | 720 Minuten⭐️ Pippo | 960 Minuten⭐️ samea | 720 Minuten⭐️ Snorki | 800 Minuten⭐️ stebec | 870 Minuten⭐️ sternchen | 600 Minuten⭐️ Traubenbaer | 480 Minuten⭐️ Vucha | 720 Minuten

    Mehr
    • 999
  • Wenn die Liebesgeschichte mal wieder alles kaputt macht...

    The Chemist – Die Spezialistin

    Miia

    04. December 2017 um 10:34

    Inhalt:  Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht. Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln … Meine Meinung:  Bevor die Twilight Reihe so richtig durch die Decke schoss, mochte ich die Vampirreihe. Ich fands wirklich gut, auch wenn die Liebesgeschichte natürlich sehr kitschig war. Doch Twilight war irgendwann so out, dass man nicht anders konnte, als es einfach nicht mehr zu mögen :/ Deshalb bin ich bei den Werken der Autorin inzwischen sehr vorsichtig. Dass Stephenie Meyer also einen Krimi schreibt, fand ich mutig und doch recht spannend. Der dicke Klopper (knapp 600 Seiten) schreckt natürlich ziemlich ab und wenn man sich dann endlich mal an diesen ran getraut hat, zieht sich die Geschichte leider extrem.Aber beginnen wir vorne: Zu Beginn war ich nämlich wirklich begeistert. Denn Alex, unsere Protagonistin, ist eine frühere "Vernehmungsspezialistin" mit nicht ganz harmlosen Techniken, die sich aber aus unterschiedlichen Gründen auf der Flucht befindet und immer mal wieder von Auftragskillern gejagt wird. Diese Flucht ist meiner Meinung nach extrem spannend. Alex ist für mich ein absoluter Profi und dabei eine Tötungsmaschine, die vor nichts zurück schreckt, dabei aber immer alles unter Kontrolle hat. Hier hat mir nur zu Beginn nicht ganz gefallen, dass Alex Techniken zu ihrem eigenen Schutz zwar detailliert beschrieben, aber nicht zu Ende erklärt werden. Man merkt als Leser, dass die Autorin so tun möchte, als hätte sie voll den Plan von solchen Dingen, aber beim Lesen stellt man dann fest, dass es gar nicht richtig erklärt, sondern alles nur angerissen wird. Das finde ich recht schwach. Mit etwas mehr Recherche hätte man das sicherlich besser machen können. Aber nichtsdestrotrotz, die Fluchtgeschichte fand ich total spannend und auch die ersten Szenen des neuen Auftrags sind absolut gut gemacht. Irgendwann schleicht sich dann aber die Liebesgeschichte ins Spiel. Natürlich hatte ich das erwartet, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass die sonst so knallharte Alex zu einem kleinen, verliebten Mädchen mutiert und dabei so gar nicht mehr knallhart bleibt. Das ist wirklich super schade und der ganze Schnulz hat mir persönlich die Spannung genommen. Leider ist die Grund-Auftrags-Geschichte dann auch irgendwie total verwirrend und wird nicht ausreichend erklärt. Es bleibt alles ziemlich schwammig und das Ziel, welches die 3 Hauptfiguren verfolgen, verliert man irgendwie aus den Augen. Das Ende ist dann zwar ganz nett, aber bis man da ist, muss man sich doch ein wenig durch eine zähe und lange Geschichte quälen, die einfach zu viele unwichtige Szenen enthält. Ich lande daher bei 2 Sternen und glaube, dass Stephenie Meyer vielleicht mal was anderes als Liebe versuchen sollte :)  Fazit:  Die Flucht- und Auftrags-Story zu Beginn ist wirklich gut gemacht und erzeugt beim Leser eine gewisse Grundspannung. Leider zerstört die Autorin dies durch eine schnulzige Liebesgeschichte, welche die knallharte Protagonistin, die eigentlich eine Tötungsmaschine ist, zu einem süßen verliebten Mädchen macht. Ich lande daher bei 2 Sternen und glaube, dass Stephenie Meyer vielleicht mal was anderes als Liebe versuchen sollte :) 

    Mehr
  • Spannend, lustig und auch ein bisschen romantisch.

    The Chemist – Die Spezialistin

    MarthaAmasVivon

    23. October 2017 um 18:10

    Ein wirklich gut gelungener Thriller. Spannend, teilweise sehr humorvoll und nicht unbedingt voraussehbar. Von Stephenie Meyer kenne ich bisher nur die Twilight-Romane und habe darum tatsächlich nicht erwartet, dass sie ein Buch schreibt, was so völlig anders ist. Wäre nie drauf gekommen, dass es von ihr ist. Klar, ein bisschen Romantik ist mit reingeschoben, aber das schadet dem Roman überhaupt nicht. Es hätte an manchen Stellen ruhig etwas härter bzw. auch trauriger sein dürfen, aber mir hat es trotzdem gut gefallen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656

    lisam

    25. September 2017 um 11:51
  • „Die Spezialistin“ von Stephenie Meyer

    The Chemist – Die Spezialistin

    Blubb0butterfly

    21. September 2017 um 13:12

    EckdatenRoman22,99 €ISBN: 978-3-651-02550-9Übersetzung: Andrea Fischer und Marieke Heimburger2016Fischer Verlag618 Seiten + 2 Seiten DankCoverDas Cover fällt einem durch die silberne Farbe direkt ins Auge. Die abgebildete Spritze finde ich sehr passend.Inhalt (Klappentext)Dr. Juliana Fortis hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen.Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht. Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln…Autorin (Klappentext)Stephenie Meyer, geboren 1973 in Connecticut, ist Weltbestsellerautorin. Ihre vierbändige „Twilight“-Serie verkaufte sich weltweit über 155 Millionen Mal, erschien in 50 Ländern und wurde in 37 Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen sind Hollywood-Blockbuster. Jetzt hat sie mit „The Chemist – Die Spezialistin“ einen neuen großen Roman geschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Phoenix, Arizona.MeinungKlar, ich habe die Bis(s)-Bücher regelrecht verschlungen, die Filme waren nicht ganz nach meinem Geschmack, aber die Bücher waren der Hammer! Deshalb war ich umso gespannter, wie ihr neues Buch werden würde. Vor allem, da es einem ganz anderen Genre zugeordnet ist. Mir wurde das Buch wärmstens empfohlen, weshalb ich umso gespannter war. Leider hat mich das Buch überhaupt nicht überzeugen können.  Klar, der Schreibstil war gut, aber die Geschichte konnte mich nicht packen. Anfangs fand ich das alles wirklich interessant und die Methoden der Protagonistin zum Schutz waren schon extrem, aber anscheinend notwendig. Sie ist eine mutige Frau, die sich durchaus zu wehren weiß. Aber irgendwie war die Geschichte für mich nicht ganz stimmig. Ich kann es nicht besser beschreiben, aber das Buch war leider nicht nach meinem Geschmack. Schade, denn ich hatte mich schon sehr auf dieses neue Werk von Frau Meyer gefreut! 

    Mehr
  • Du warst ihre beste Frau - aber kannst du ihnen nun entkommen?

    The Chemist – Die Spezialistin

    Emotionen

    21. August 2017 um 14:38

    Stephenie Meyer ist den meisten von uns ein Begriff. Hauptsächlich durch ihre erfolgreiche Twilight Reihe, die sich weltweit millionenfach verkaufte. Aber auch durch ihr Buch "Seelen" das ebenfalls Leser und Kinogänger überzeugte. Nun legt sie mit "The Chemist - Die Spezialistin" nach und zeigt allen, dass sie auch abseits des Fantasy Genres existieren kann.HandlungDr. Juliana Fortis gibt es nicht mehr. Früher verhörte sie für die amerikanische Regierung wichtige Gefangene und folterte sie mit chemischen Substanzen. Nun wird sie von ihren ehemaligen Vorgesetzten gejagt. Einige Anschläge auf ihr Leben hat sie bereits überlebt, trotzdem kann sie sich nie sicher fühlen. Sie ist ständig auf der Flucht, verkleidet sich und trägt Perücken, lebt unter dem Namen Alex. Ihr guter Kollege ist bereits tot und Alex sinnt auf Rache. Dann wird ihr jedoch ein letzter Deal angeboten. Erledigt sie den, so ist sie frei und muss sich nicht mehr verstecken. Aber kann Alex dem Angebot trauen? Und dann trifft sie auch noch auf Daniel, der in ihrem Leben und ihrem Herzen eine immer wichtigere Rolle zu spielen beginnt. Sie will ihn nicht in ihre Gefahren miteinbeziehen, aber hat sie eine andere Wahl?CharaktereEs ist schwer eine misstrauische Person sympathisch zu machen. Alex war von Anfang an keine wirkliche Sympathieträgerin. Das sollte sie aber vermutlich auch nicht sein, dafür gibt es ja schließlich Daniel. Er hat bei mir auch dafür gesorgt, dass sich meine Einstellung zu Alex geändert hat. Die Charaktere sind nicht schlecht ausgearbeitet, zu meinen Favoriten gehören sie allerdings auch nicht. Vielleicht hätte ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht, etwas mehr Humor, ich weiß es nicht. Ich tue mich schwer damit, zu definieren, was genau mir gefehlt hat. SchreibstilStephen King behauptet ja steif und fest Stephenie Meyer könnte nicht schreiben. Natürlich kann man darüber streiten und ich gehöre in diesem Fall zu Meyer Front, denn wenn ich King und Meyer einander gegenüberstelle so muss ich sagen, dass mir von Meyers Schreibstil mehr im Gedächtnis geblieben ist. Ihre Bücher lesen sich immer sehr flüssig und kommen einem deshalb dünner vor, als sie wirklich sind. Am Schreibstil habe ich also nicht wirklich etwas auszusetzen, außer, dass am Ende für meine Verhältnisse alles ein bisschen zu schnell abgehandelt wurde. Dort hätte ich mir etwas mehr Tiefgang erwartet. FazitWieder ein gelungener Meyer Roman mit kleineren Schwächen in puncto Handlung und Charaktere. 3,5 Sterne, die von mir großzügig auf 4 aufgerundet werden. Für Meyer Fans eh Pflicht und alle anderen die interessiert sind, sollten am besten in die Leseprobe reinschnuppern und sie als Entscheidungshilfe nutzen. Von dicken Büchern darf man als Leser allerdings nicht abgeschreckt sein!

    Mehr
  • Lesenswert!

    The Chemist – Die Spezialistin

    Booknerd34

    05. August 2017 um 22:04

    Ich habe damals die Twilight-Bücher von Stephenie Meyer geliebt und war gespannt darauf wie sich mit The Chemist im Thriller-Genre so schlägt. Hier meine Meinung:Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es spannender wurde, je weiter man gelesen hatte. Zudem fand ich die Liebesgeschichte echt schön und ich finde, dass Frau Meyer einen guten Abschluss für das Buch gefunden hat. Ich ziehe jedoch einen Stern ab, da ich das Buch am Anfang etwas zu detailliert und langatmig fand und da mir Daniel vor allem am Anfang ein wenig zu naiv und unglaubwürdig rüberkam. Alles in allem, gebe ich jedoch eine klare Leseempfehlung!!

    Mehr
  • Ein Krimi für Romantiker

    The Chemist – Die Spezialistin

    susis.w0rld

    16. June 2017 um 18:12

    Endlich neues von Stephenie Meyer! Überall hatte ich von dem neuen Buch gehört, dass dieses mal nichts mit Fantasy zu tun haben sollte, also nichts wie ran… Zuerst zum Cover, der erste Eindruck: Es ist sehr schlicht gehalten und die Spritze unterstützt den Titel. Ich finde es ist nichts Besonderes und sticht vor allem zwischen anderen Thrillern nicht wirklich heraus. Alles in allem: voll ok, aber auch nicht mehr. So in der Art gibt es mir auch mit dem ganzen Buch. Am Anfang lernt man die Protagonistin und ihr Leben auf der Flucht kennen. Sie wechselt ständig ihr Aussehen und ihren Namen, was ich sehr unterhaltsam fand. Man erfährt, dass sie Chemikerin ist, die für eine Organisation als Verhörspezialistin gearbeitet hat. In anderen Worten: sie folterte Leute, um an Antworten zu kommen. Genau diese Organisation ist jetzt hinter ihr her, da sie logischerweise zu viel weiß. Im Laufe der Geschichte nimmt trotz der Differenten noch einen letzten Auftrag der Organisation an. Hierbei lernt sie Danny kennen und zwischen den beiden entsteht, wie könnte es anders sein, eine kleine Romanze. Sie finde ich, ist ein guter Hauptcharakter. Ich mag es wie distanziert, kühl und unnahbar sie ist. Zudem ist sie sehr intelligent. Es ist sehr interessant mehr über ihre Vergangenheit zu erfahren, auch wenn es am Anfang ziemlich schleppend vorrangeht. Danny fand ich zu langeilig und naiv, obwohl er natürlich ein netter und gutaussehender Charakter ist. Er ist sozusagen die neue Bella. Es ist sehr unglaubwürdig, wie schnell er ihr vergibt (was müsst ihr selber lesen) und so uneingeschränkt zu ihr steht. Großer Fan bin ich von Kevin! Ein ziemlicher Arsch, aber mit weicher Seite und tollen Haustieren, die auch eine nette Rolle habe. Zusammengefasst: Das Buch hat seine guten und schlechten Seiten. Am Anfang zieht es sich eine Weile, aber bekommt Schwung und macht dann auch mehr Spaß zu lesen. Der Versuch wieder zwei Welten zu vereinen, er, der schwache und sie, die starke, kalte, gelingt der Autorin nur Teils und ist auch etwas von Twillight bzw. Seelen übernommen. Auch die Romanze ist an manchen Stellen fehl am Platz oder etwas unrealistisch. Trotzdem sind die beiden ein süßes Paar und man gönnt es ihr auch irgendwie. Ich würde das Buch nicht nochmal lesen, für zwischendurch war es aber ok. Empfehlen kann man es auch nur Leuten die nichts gegen Liebesgeschichten haben, aber auch mal Thriller lesen. Das Buch ist OK^^

    Mehr
  • eine abgerundete Geschichte mit einigen Defiziten

    The Chemist – Die Spezialistin

    his_and_her_books

    05. June 2017 um 09:06

    Zitat:„Es würde ihr schwerfallen, mit einer Katastrophe dieses Ausmaßes zu leben, wenn sie der Meinung war, sie hätte etwas dagegen tun können. Mit dem Argument hatte man sie damals für den wahrscheinlich schlimmsten Job der Welt gewonnen.“(S.42)Inhalt:Mit viel Glück hat Juliana den Anschlag auf sich überlebt. Aber ihr Chef musste sterben. Durch einen Anschlag aus den eigenen Reihen. Denn ihr Wissen über die Machenschaften des Dezernats ist tödlich. Und sie wussten zu viel.Seitdem befindet sich Juliana auf der Flucht. Allein und in jeder Minute vom Tod bedroht. Denn so will man sie sehen – tot. Doch plötzlich ergibt sich wie aus dem Nichts eine Chance auf ein normales Leben, ohne Furcht vor ständiger Verfolgung. Dafür soll Juliana einen letzten Job erledigen. Diese Möglichkeit könnte eine Falle sein. Juliana ist unsicher. Schließlich sagt sie doch zu. Sie will die geringste Chance für sich nutzen. Und doch ist ihr der Tod plötzlich wieder auf den Fersen. Meinung:Von Stephenie Meyer kennt man ja so einige Bücher. Als nun „The Chemist – Die Spezialistin“ auf den Markt gekommen ist, habe ich schon ein Auge auf das Buch geworfen. Zwischenzeitlich war es sogar schon bei mir eingezogen, nur der richtige Zeitpunkt schien noch nicht gekommen. Auch waren die Meinungen zur Geschichte eher durchwachsen. Aber nun war es soweit! „The Chemist“ musste nun gelesen werden. Denn ich wollte mir endlich einen eigenen Eindruck verschaffen.Gleich zu Beginn stolperte ich in das Leben von Juliana, die sich zu diesem Zeitpunkt Chris nannte. Allgemein wechselte Juliana ihre Namen und Identitäten. Denn sie befand sich auf der Flucht. Vor ihrem ehemaligen Arbeitgeber, der mit einem Anschlag versucht hat, ihr das Leben zu nehmen. Gleich hatte ich den Eindruck, dass Juliana keinen Allerweltsjob hatte. Und schnell bekam ich dafür die Bestätigung. Denn Juliana war eine Spezialistin für Verhöre, für die besonders schwierigen Fälle. Bisher hatte sie jeden zum Reden gebracht, selbst die ganz harten Jungs. Nachdem ich mich nun mit Julianas Leben soweit vertraut gemacht hatte, harrte ich neugierig der Dinge, die mich noch erwarten würden. Hier erlebte ich dann jedoch meine erste Durststrecke. Juliana verlor sich immer wieder in Befindlichkeiten und Vermutungen, spekulierte hierbei immer wieder über Möglichkeiten, die sich eventuell und vielleicht ergeben könnten. Nachdem Juliana dann die Chance eröffnet wird, mit einem letzten Auftrag aus ihrer Zwickmühle zu entkommen, schöpfte ich neue Hoffnung auf einen steigenden Spannungspegel. Zuerst schien sich diese Hoffnung auch tatsächlich zu erfüllen, bevor die Autorin dann doch wieder deutlich abbremste. Dennoch konnte mich Stephenie Meyer bei ihrer Geschichte halten und ich verzieh ihr den zeitweiligen Stillstand zu großen Teilen. Denn immer wieder zieht das Tempo dann schon an. Nur das Verhältnis zwischen schnelleren und gemächlicheren Szenen und Handlungen empfand ich als nicht gänzlich optimal.Die in dritter Person in Vergangenheitsform und aus Julianas Sicht erzählte Geschichte konnte grundsätzlich flüssig von mir gelesen werden. Dabei blieb dennoch durchweg eine gewisse Distanz zu Juliana bestehen. Gern hätte ich mehr von ihr erfahren, doch ihre Geheimnisse behielt sie für sich. Die in die Story eingewobene Liebesgeschichte war darüber hinaus für mich nur in Ansätzen authentisch, dennoch konnte ich diese Entwicklung akzeptieren und mich mit den Beteiligten sogar freuen. Im letzten Viertel nimmt die Geschichte dann doch nochmal Fahrt auf. Mein Durchhaltevermögen wurde somit belohnt und ich genoss die Entwicklungen. Spätestens jetzt zeigte sich auch eine Charakterentwicklung, vor allem bei Juliana. Nun fühlte ich mich der Protagonistin etwas näher. Juliana ließ Emotionen zu, war nicht mehr voll und ganz das spröde Wesen aus den vorangegangenen Seiten. Manchmal lohnt es sich definitiv, nicht vorzeitig aufzugeben. Denn auch mit dem Showdown und dem anschließenden Ausklang konnte mich Stephenie Meyer dann doch wieder für so einiges versöhnen.Urteil:„The Chemist – Die Spezialistin“ bietet alles in allem eine abgerundete Geschichte, die durch ein wenig mehr Tempo an einigen Stellen sicherlich zu einem absoluten Highlight avanciert wäre. Dennoch konnte ich mich auf die Handlung einlassen und verfolgte diese voller Neugier. Meine Lesestunden an Julianas Seite sind mir deshalb auf jeden Fall gute 3 Bücher wert.Für alle, die bei Todesgefahr einen kühlen Kopf behalten, mit Schmerzen umgehen können und die Aussicht auf einen guten Ausgang nie verlieren. © hisandherbooks.de

    Mehr
  • Folternde Verhörspezialistin, Verfolgung und Liebe. Leider etwas oberflächlich.

    The Chemist – Die Spezialistin

    Bücherfüllhorn-Blog

    28. May 2017 um 14:16

    Die erste Hälfte der Geschichte zieht sich, da sich viele Beschreibungen wie zum Beispiel die der Fallen und ihre Funktion wie aus einem Lehrbuch anhörten. Dennoch empfand ich diese Vorsichtsmaßnahmen“ als kleine Highlights, die das Buch interessant machten. Solche Vorgehensweisen findet man nicht alle Tage. Leider ist die Hauptprotagonistin Juliana/Alex anfangs sehr gefühlskalt und ich konnte eigentlich keine Sympathien für sie empfinden. Lag das vielleicht an ihrem Job? Sie ist Verhörspezialistin und foltert Menschen auf besondere Art um Aussagen zu erhalten. Auch mit dem Schreibstil und der Perspektive konnte ich mich nicht so ganz anfreunden. Dies wird jedoch in der zweiten Hälfte alles merklich besser, als die drei Hauptprotagonisten der Geschichte gezwungenermaßen zusammen arbeiten müssen. Das Love-Interest war für mich nicht 100% glaubwürdig, weil einfach alles viel zu schnell ging und mir eine Person dabei sehr naiv und blauäugig erschien, denn es entstand gleich eine „große und einzige“ Liebe. Auch die Wandlung bzw. Entwicklung von Juliana/Alex von einer eiskalten Killerin und Verfolgten in eine liebende Frau war nicht ganz überzeugend.   Alles in allem: Eine weibliche Heldin a la Jason Bourne, die mit chemischen und sehr ausgeklügelten Fallen ihre Verfolger tötet. Anfangs etwas träge, aber dann wird es spannender. Dennoch fehlten mir zwischendurch immer mal wieder der emotionelle Teil und das Tiefgründige der Charaktere aller Protagonisten. Insgesamt wirkt die Geschichte leider doch etwas oberflächlich. Verfilmt könnte sie durchaus besser wirken, und ich würde mir diesen Film auf alle Fälle anschauen.

    Mehr
  • Ein guter Thriller mit Luft nach oben

    The Chemist – Die Spezialistin

    MaryKate

    03. April 2017 um 16:07

    Inhalt: Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht. Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln …Meine  Meinung:  Es erfordert schon eine große Portion Mut dazu, sich als Autorin an ein neues Genre zu wagen.  Man kennt ja bisher nur ihre Twilight Bücher die mir sehr gefallen haben. Im Buch geht es um Juliana Fortis einer der besten Verhörpezialistinennen der USA. Sie ist auf der Flucht vor der Regierung die sie fieberhaft sucht und sie muss alles tun um unerkannt zu bleiben.  Sie ist eine sehr anlayltisch denkender Mensch der alles mit dem Verstand entscheidet.  Sie ist sehr intellegient und plant ihre Flucht sehr genau und gezielt. Sie muss immer wieder ihr Aussehen und ihren Namen änderen das sie Angst hat schnell entdeckt zu werden.  Sie mietet sich in alten Bauernhäusern ein oder der in Häusern außerhalb der Kleinstädte um so realtiv unerkannt zu bleiben. Bis sie eine Email bekommt  wo sie ein ehemaliger Kollege um Hilfe bittet. In der Email steht das eine terroistische Vereinigung einen Virus entwickelt hat der hochgradig ansteckend ist. Juliana zögert nicht lange da, das Leben vieler Menschen auf dem Spiel steht. Doch was ist wenn das eien Falle ist?  Wer oder was steckt wirklich dahinter? Als sie auch noch zwei Brüder mit in die Sache hineingezogen werden, muss sie all ihr können einsetzen um herauszufinden wer wirklich dahinter steckt.  Kann sie noch zwischen Freund und Feind unterscheiden und was haben die beiden Brüder Daniel und Kevin damit zu tun?  Die Autorin hat sich echt Mühe mit dem Buch gegeben doch es gibt ein paar  Sachen wo ich mich echt wundern musste. Es soll ja ein Thriller sein und mit der Action ist es auch einer aber nur fast. Mir hat etwas gefällt das den Nervenkitzel noch vestäkt und mehr Gäneshaut beim lesen erzeugt. Am Anfang hat sich das Buch etwas gezogen da man mitten Julianas Flucht zu lesen anfängt.  Wo ist die Vorgeschichte wie hat die Flucht begonnen? Davon erfärht man zwar etwas im Buch doch das ist etwas wenig wie ich finde. Trotzdem war das Buch echt gut geschrieben obwohl ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen musste. Doch alles in allem echt gelungen und hoffe das sie in dem Genre weiterschreibt.

    Mehr
  • The Chemist - Die Spezialistin

    The Chemist – Die Spezialistin

    Kleine8310

    28. February 2017 um 00:05

    The Chemist - Die Spezialistin" ist ein Thriller der Autorin Stephenie Meyer. Ja, ihr seht richtig, an diesem Buch bin auch ich nicht vorbeigekommen. Zu neugierig war ich darauf, wie Frau Meyer, sehr erfolgreich mit der "Biss" Reihe, sich im Thriller Genre schlagen würde. Daher blieb das Buch auch gar nicht lange ungelesen. Aber ob es mich auch inhaltlich überzeugen konnte?   In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Dr. Juliana Fortis. Juliana, die immer mal wieder ihren Namen ändert und sich derzeit Alex nennt, hat bis vor einer Weile bei einer geheimen Spezialeinheit der US - Regierung gearbeitet und hatte einen sehr guten Ruf als knallharte und kompromisslose Verhörspezialistin. Aber Juliana weiß auch von Dingen, die niemand wissen sollte und wird daher nun von ihren eigenen Arbeitgebern gejagt.  Drei Anschläge hat die Protagonistin bisher überlebt, aber auch nur, weil sie clever ist, sich zu wehren weiß und ständig auf der Flucht ist. Ein letzter Auftrag von ihrem alten Arbeitgeber bietet ihr die Aussicht auf ein geregeltes Leben. Doch kann sie den Leuten wirklich trauen? Als sich Juliana darauf einlässt wird ihr schnell klar, dass die Verstrickungen ungeheuerlich sind und tiefer reichen als sie zunächst dachte. Und dann ist da noch die Tatsache, dass ihr der Mann, den sie eigentlich zum reden bringen sollte immer wichtiger wird ...   Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen. Stephenie Meyer hat einen sehr angenehm zu lesenden und flüssigen Schreibstil. Leider musste ich schon sehr bald feststellen, dass die Beschreibungen, die ich aus ihren anderen Büchern als angenehm empfunden habe, in dieser Geschichte leider viel zu ausufernd waren und mir schon der Beginn deutlich zu langatmig war. Ich muss gestehen, dass ich, als ich mich durch die ersten dreißig Seiten gekämpft hatte und es dann erst kurzzeitig spannend wurde, echt Hoffnung hatte, dass es nun richtig losgehen würde. Aber nach spätestens drei vier Seiten war die leichte Spannung auch schon wieder verpufft.    Da ich kein Mensch bin, der ein Buch sehr leicht abbricht habe ich mich ans Motto Hoffen gehalten. Leider ging die Geschichte in diesem Stil weiter. Es gab lange Passagen, die einfach nur zäh waren und danach gab es minimale Momente mit mittlerer Spannung. Die fiel allerdings nach kurzer Zeit schon wieder und regelmäßig ab. Das war sehr frustrierend. So habe ich mich bis über die Hälfte durch die Handlung gemüht, aber kurz vor der 500 Seitengrenze habe ich frustriert aufgegeben, daher kann ich nicht beurteilen, ob sich auf den letzten ca 100 Seiten noch etwas getan hat.     Die Charaktere waren recht gut dargestellt, aber wirklich nah bin ich keinem von ihnen gekommen. Die Liebesgeschichte war nett zu lesen, aber emotional berührt hat sie mich nicht. Die Buchidee fand ich super und fand es echt schade, dass das Potenzial, meiner Meinung nach, nicht wirklich gut genutzt wurde. Daher gibt es von mir auch nur 1,5 Rosen, aufgerundet auf 2.   Positiv:  * angenehmer und flüssiger Schreibstil * interessante Buchidee   Negativ: * viele, langatmige Beschreibungen * keine bis sehr wenig Spannung * die Liebesgeschichte konnte mich nicht berühren * die "Thriller" Handlung war zu gestreckt und teilweise unglaubwürdig   "The Chemist - Die Spezialistin" hat mich leider sehr enttäuscht. Die tolle Buchidee konnte mich inhaltlich und in punkto Spannung nicht überzeugen, obwohl ich sehr lang versucht habe die Geschichte wirklich zu mögen! Total schade!

    Mehr
  • Kurzweilig und spannend

    The Chemist – Die Spezialistin

    Bokaormur

    26. February 2017 um 14:04

    Der Schreibstil von Stephenie Meyer ist wie gewohnt mitreißend und flüssig. Bereits nach wenigen Seiten war ich im Roman. Wer hier einen packenden Thriller erwartet ist allerdings mit dem Buch nicht gut bedient - ich schätze ihn, wie auch auf dem Cover steht - als Roman ein. Wer sich darüber im Klaren ist, wird auch nicht enttäuscht. Die Fakten zur Protagonistin und ihrer Arbeit halte ich für gut recherchiert, lediglich die "Nummer" mit den Hunden und der Flucht von der Ranch finde ich etwas überzogen und übertrieben. Insgesamt hat der Roman einige kleine Schwächen, für die ich aber keinen Stern abziehe, da es für mich den Lesegenuss nicht geschmälert hat, dennoch will ich sie hier erwähnen. Achtung Spoiler: Nachdem die Protagonistin den falschen gefoltert hat, nämlich den Zwillingsbruder mit den Spiegelverkehrten Organen, reagiert dieser für mich viel zu verhalten auf die ihm zu unrecht zugefügten Schmerzen. Sie sagt kurz: tut mir leid und für ihn ist es damit völlig okay, dass er stundenlang gefoltert wurde. Sorry, aber das ist dann doch zu einfach "abgebügelt". Auch war mir die Liebesgeschichte der beiden irgendwie zu flach und zu einfach, da hätte ich mir zumindest etwas mehr Drumherum gewünscht. Den Bruder hingegen fand ich sehr gut, beinahe hätte ich mir gewünscht, dass sie den "bösen" nehmen würde, aber das ist mein persönlicher Geschmack. Insgesamt kann ich sagen, dass ich den Roman kaum aus der Hand legen konnte/wollte und ich mich 1a unterhalten gefühlt habe. Spannende Story, die einen mit fiebern lässt und am Ende wurden für mich alle wichtigen Fakten geklärt.

    Mehr
  • The Chemist / Stephenie Meyer

    The Chemist – Die Spezialistin

    Lenny

    23. February 2017 um 11:22

    Finde es klasse, das die Autorin alles mit ihrem Namen schreibt,  ich mag nicht, wenn sich Autoren hinter anderen Namen verstecken. Dies ist wieder eine ganz neue Seite der Autorin, doch auch mit diesem Roman hat sie komplett überzeugt! Unsere Hauptperson wechselt ihren Namen,  weil sie sich verstecken muss. Ihr Leben ist in Gefahr und sie muss ständig ihre Identität  verändern. Als sie eines Tages eine E-Mail bekommt, ihre Hilfe wird gebraucht, sonst wird die Menschheit an einem Virus sterben......handelt es sich hier umeine Falle? Spannung pur, eine tolle Liebesgeschichte ist natürlich auch dabei.......aber ich will nicht zu viel verraten. ......

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks