Stevan Paul

 4,4 Sterne bei 154 Bewertungen
Autorenbild von Stevan Paul (©Andrea Thode)

Lebenslauf von Stevan Paul

1969 geboren, aufgewachsen zwischen Allgäu und Bodensee, lebe ich nun schon über zwanzig Jahre in Hamburg. 1988 erlernte ich den Kochberuf bei Sternekoch Albert Bouley. In den Jahren von 1990 bis 1995 kochte ich in verschiedenen, von Gault Millau und Michelin ausgezeichneten Küchen. Von 1995 bis 2000 arbeitete ich als Redakteur bei essen & trinken im Gruner+Jahr Verlag.

Seit 2000 bin ich als freier Journalist tätig, schreibe kulinarische Texte und Reisereportagen für Zeitschriften, Zeitungen und Magazine (u. a. Der Feinschmecker, Süddeutsche Zeitung, Effilee Magazin, Mixology). Ich bin Mitglied im Food Editors Club Deutschland. Mein kulinarisches Online-Magazin NutriCulinary gehört zu den meistgelesenen Genuss-Seiten im deutschsprachigen Raum.

Daneben bin ich Autor, Entwickler und Produzent zahlreicher Kochbuch-Bestseller wie Deutschland Vegetarisch (Christian Brandstätter Verlag 2013) Auf die Hand (CBV 2014), Meine japanische Küche (Hölker Verlag 2017), dem Feierabend-Kochbuch Blaue Stunde (CBV 2018) und dem neuen Standardwerk kochen. (CBV 2019).

Als literarischer Erzähler sind von mir zwei Bände mit kulinarisch-literarischen Kurzgeschichten erschienen: Monsieur, der Hummer und ich – Erzählungen vom Kochen (mairisch Verlag 2009) und Schlaraffenland. Ein Buch über die tröstliche Wirkung von warmem Milchreis, die Kunst, ein Linsengericht zu kochen und die Unwägbarkeiten der Liebe (mairisch Verlag 2012). Im Herbst 2016 erschien dort auch mein Roman Der große Glander sowie 2018 die Textsammlung Die Philosophie des Kochens, die ich als Kurator und Herausgeber betreute.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Neue Bücher

Cover des Buches Japan gesund (ISBN: 9783881172752)

Japan gesund

Erscheint am 01.01.2023 als Gebundenes Buch bei Hölker Verlag.
Cover des Buches Einfach Urlaub (ISBN: 9783710606830)

Einfach Urlaub

Erscheint am 13.02.2023 als Gebundenes Buch bei Brandstätter Verlag.

Alle Bücher von Stevan Paul

Cover des Buches kochen. (ISBN: 9783710603204)

kochen.

 (25)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Simple & Clever Cooking (ISBN: 9783710605659)

Simple & Clever Cooking

 (25)
Erschienen am 13.09.2021
Cover des Buches Craft Beer Kochbuch (ISBN: 9783850339438)

Craft Beer Kochbuch

 (22)
Erschienen am 21.09.2015
Cover des Buches Auf die Hand (ISBN: 9783850338127)

Auf die Hand

 (15)
Erschienen am 06.10.2014
Cover des Buches Zwerg Nase (ISBN: 9783959390606)

Zwerg Nase

 (7)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Der große Glander (ISBN: 9783938539408)

Der große Glander

 (5)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Monsieur, der Hummer und ich (ISBN: 9783499628382)

Monsieur, der Hummer und ich

 (6)
Erschienen am 02.05.2012

Neue Rezensionen zu Stevan Paul

Cover des Buches Meine japanische Küche (ISBN: 9783881179515)
Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Meine japanische Küche" von Stevan Paul

Rezepte funktionieren in der Praxis
Gwhynwhyfarvor einem Monat

Endlich einmal ein alltagstaugliches Kochbuch zur japanschen Küche! Ramen, Miso, Sushi und Sashimi, die grüne Küche Japans und der japanische Grill. Nach einer kurzen Einführung in die Warenkunde, japanischen Grundzutaten, haben mich sogleich die Brühen begeistert. Ein Huhn, Gewürze, Gemüse, mit Wasser bedecken, zwei Stunden leise köcheln lassen. Keine 12 Liter, die 18 Stunden mit der Einlage auf Volldampf kochen müssen ... Hier finden wir Rezepte mit Zutaten, die leicht erhältlich sind, Menüs, die unkompliziert herzustellen sind. Also nichts für ausgefeilte Japan-Köche, die mit Geduld ein Wochenende lang an einem Rezept basteln, sondern Rezepte für den Hausgebrauch, die hervorragend gelingen – etwas für Einsteiger in die japanische Küche. 


Vor jedem neuen Kapitel (Snacks, Salate, Starter, Sushi & Rice Dishes, Ramen, Brühe, Suppen, Eintöpfe, Donburi und Bowls, Pfanne und Grill und Desserts) führt eine circa zweiseitige Einführung in das Thema ein. Am Ende des Buchs erklärt Stevan japanische alkoholische Beilagen, gibt Tipps, welches Getränke zu welchen Gerichten passen.


Shio-Ramen mit Wakame und Garnelen; Tantanmen-Ramen; Miso-Ramen mit Mais, Eiern und Frühlingszwiebeln; Shoyo-Ramen mit Ente und Shiitakepilzen; Udon Nudelsuppe; Verschidene Shushi & Co, Tempura-Gerichte, und alles vom Grill: Tataki, Tonkatsu (so etwas wie das japanische Wiener-Schnitzel); Schweinebauch und zarte Rippchen; Chickenburger mit Wasabai-Ketchup und Mandarinen-Mayonnaise; Zaru Soba (kalte Buchweizennudeln mit einem würzigen Dip), Tamagoyaki (Rührei-Rolle), Gyoza (Teigtaschen), Teba Shichimi (knusprige Hähnchenflügel); Backhähnchen mit Panko-Panade und Knoblauch-Pflaumensauce; in Sake gedämpfte Venusmuscheln; Kartoffelsalat mit Wasabi-Dressing; Gerösteter Blumenkohl; Grüner Spargel mit Miso-Mayonaise,; in der süßen Abteilung Grüntee-Frischkäsekuchen; Matcha-Eiscreme Schoko-Seidentofu-Mousse; ein paar Ausschnitte aus den Rezepten. Für die ganz schnellen Köche gibt es den Tipp, für die Udon-Nudelsuppe die Einlage des Brathähnchens mit einem fertigen Huhn vom Grill zu bestücken.


Stevan Paul erklärt zum Beispiel, wie man Teriyaki-Sauce selbst herstellen kann. Interessant auch das «falsche Dashi» bei dem er die Kombu-Alge und Bonitoflocken durch Sardellenfilets, Sojasauce, Knoblauch, Ingwer und altes Brot ersetzt. Schweinebauch ist ja eigentlich nichts für mich – doch der wird in der Ramenküche viel verwendet. Dieses Rezept, «butterzart und knusprig», ein Fleisch, das fast zerfällt, kann ich mir vorstellen, zuzubereiten. Das Cover trägt eine Holzoptik, auch haptisch, und die ungewöhnliche Art der Bindung verhindert, dass die aufgeschlagenen Seiten automatisch wieder zuklappen – herrlich, dann muss man sich nicht mit einem Beschwerer behelfen. Was mir gefällt, ist das Augenmerk auf die Machbarkeit der Rezepte. Anleitung und Zutaten sind machbar, führen zu brauchbaren Ergebnissen. Schon die Präsentation der Rezepte macht Lust. Wer sich an die japanische Küche am eigenen Herd heranwagen möchte, der liegt hier richtig! Abteilung Lieblingskochbuch in meinem Regal!



Stevan Paul ist gelernter Koch und als Autor und Rezeptentwickler für verschiedene Verlage, Zeitungen, Zeitschriften und Radiostationen tätig. Neben erfolgreichen Kochbüchern schreibt er als freier Journalist kulinarische Texte, Kolumnen und Reisereportagen. Mit nutriculinary.com betreibt er eines der meistgelesenen Food-Blogs im deutschsprachigen Raum.


Andrea Thode wurde 1972 in Norditalien geboren, lebt aber seit seiner frühen Kindheit in Hamburg.Nach seiner Ausbildung zum Fotografen hat er sich zunächst in diversen Berufen geübt,bevor er schließlich als fester Fotograf für das Magazin Effilee Reisen, Reportagen undStillleben rund um das Thema Essen und Trinken bebildert hat. Seit 2012 arbeitet erleidenschaftlich als freischaffender Fotograf für verschiedene Redaktionen und Werbekundenmit dem Schwerpunkt Food.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Simple & Clever Cooking (ISBN: 9783710605659)
J

Rezension zu "Simple & Clever Cooking" von Stevan Paul

Lieblingskochbuch
JazzHvor einem Jahr

Stevan hält sein Versprechen und erklärt zunächst in den ersten Seiten wirklich die simpelsten Schritte, um eine Einführung ins Kochen zu bekommen: Wie schneidet man Gurken, Tomaten etc. Anschließend: Wie bereitet man sie pur zu? Ergo folgen: Tomatensalat, Gurkensalat, etc. 

Seinen Fokus setzt er auf Gemüse und Salz und das zieht Stevan konsequent durch all seine Rezepte - alle ausschließlich vegetarisch! In meinen Augen das beste Kochbuch für Vegetarier!

Anschließend folgen richtige Rezepte, wobei diese auch alle zwar auf den ersten Blick kompliziert und lange dauernd aussehen - was aber definitiv der Fall ist. Die Rezepte, die ich probiert habe, waren ganz ausgezeichnet und ich habe sogar ein neues Lieblingsrezept - den orientalisch angehauchten "Tomaten-Bulgur-Teller" entdeckt, das es bei mir von nun an öfter geben wird. 

Es gibt somit herzhaftes wie Reis und Nudelgerichte. Im Anschluss daran noch Süßes und die Zugabe, wie zB, was man mit Lefover am nächsten Tag am besten zubereiten kann! Fantastisch! Stevan hat wirklich an alles gedacht!

Fazit: Ich bin verliebt in dieses Buch und frage mich, was ich bisher bloß gegessen habe ohne dieses Buch! Endlich koche ich gesund und fühle mich fitter! Nie wieder Fastfood! 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Simple & Clever Cooking (ISBN: 9783710605659)
Elohym78s avatar

Rezension zu "Simple & Clever Cooking" von Stevan Paul

tatsächlich kann es so einfach sein!
Elohym78vor einem Jahr

Einfach intuitiv loslegen!


Damit wirbt das Kochbuch von Steven Paul. 

Was für ein Quatsch! War mein erster Gedanke. Denn wenn ich mich 1 zu 1 an ein Rezept halte, wird das Essen... nennen wir es mal genießbar. Ich habe absolut kein Händchen dafür und auch keinen Spaß am Kochen, obwohl eben nichts über selbst gekochtes Essen geht! Und ganz wichtig: Ohne Geschmacksverstärker oder mit Hilfsmittelchen aus der Tüte. Egal wie sehr ich mich bemühe, keiner ist einfach nur begeistert von dem, was ich auf den Teller bringe. Und wenn mal was schief geht, habe ich keine Idee, wie ein Essen noch zu retten ist.


Mit Neugierde und viel Vorfreude und auch einer gehörigen Portion Skepsis blätterte ich das Kochbuch durch. Meine Augen wurden größer und aus dem Durchblättern wurde schnell ein intensives Lesen. Kann es wirklich so einfach sein, die Sache mit dem Kochen?? Ja! Tatsächlich, auch wenn ich nie im Leben gedacht hätte, dass ich das mal sagen würde. Mit ganz einfachen Tipps und Tricks hat Stevan Paul mir mein Leben in der Küche vereinfacht und gezeigt, dass selbst ich aus Kleinigkeiten etwas sehr leckeres zaubern kann! Von Intuitiv bin ich sicherlich noch weit weg und ich nutze das Kochbuch gerne als Unterstützung, Anregung und Handreichung. 


Mein Fazit

Ruckzuck hat dieses Kochbuch mein Herz und meinen Magen erobert! Einfache Tricks helfen, dass ich endlich Freude am Kochen gefunden habe!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Grundprinzip dieses Kochbuches: weniger ist mehr. Praktische Küchen-Basics und Tipps zu intelligenter Küchenorganisation und Vorratshaltung bieten den schnellen Einstieg in eine smarte Küche, die aus einem guten Gericht eine Attraktion macht.

Kochschule war gestern – Anstiftung zum Kochen ist jetzt!

Liebe LovelyBooks-Community!

Ihr habt Lust auf ein Zuhause-Abenteuer? Mit dem neuen Buch Simple & Clever Cooking von Stevan Paul startet die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Küche. Für jene, die herausfinden wollen, wie spielerisch einfach ein gutes Gericht gelingen kann, verlosen wir 30 Bücher!

Ein gutes Produkt, Salz und eine Idee – ausgehend von dieser Küchen-Glücksformel entwickelte Paul ein innovatives Konzept für einfaches und schlaues Kochen.

Intuitiv kochen lernen über Rezeptideen und Variationen, die die Vielseitigkeit der modernen Gemüseküche feiern: mit bunten Veggie-Bowls, Klassikern der Streetfood-Kultur, Pasta-Variationen, duftenden Reisgerichten und Lieblingsrezepten aus aller Welt. Stevans „Notizbuch“ macht deine Küche zum Wohlfühl-Ort, zur großen Bühne für deine nächste Koch-Idee.

Mit Rezepten und Anregungen aus seiner Küchenwerkstatt (und ein paar echt guten Tricks) zeigt der Bestsellerautor, was wir in unseren Küchen wirklich brauchen – und was nicht.

Neugierig geworden? Dann verratet uns doch: Welche eurer kulinarischen Eigenkreationen war zuletzt simpel in der Zubereitung und unglaublich im Geschmack?

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Stevan Paul & das Team aus dem Brandstätter Verlag

241 BeiträgeVerlosung beendet
Aischas avatar
Letzter Beitrag von  Aischavor einem Jahr

Vielen herzlichen Dank nochmals, das Buch ist regelmäßig in Gebrauch, obwohl ich bereits auf eine stattliche Kochbuch-Sammlung zurückgreifen kann.

Kochen statt Nachkochen ist das Motto, mit über 500 Rezepten und einem gänzlich neu gedachten Rezeptsystem, mit dem sich komplette Tellergerichte wie auch Teilrezepte frei kombinieren lassen. Neugierig geworden? Wir verlosen insgesamt 25 Bücher.

Liebe LovelyBooks-Community!

Danke für Eure rege Teilnahme am vergangenen Frage-Freitag! Das hat viel Spaß gemacht und darum lege ich, gemeinsam mit dem Brandstätter Verlag, noch mal nach:

Montag, dem 2. September erscheint mein neues Buch "kochen. echt gut kochen - einfach kombinieren - unbegrenzte Möglichkeiten" im Brandstätter Verlag. Das soll gefeiert werden und wir verlosen zum Erscheinungstermin 25 Exemplare meines Standardwerkes! 

Im Mittelpunkt meiner Kochschule stehen Aromen, Würzungen, das Handwerk und die reine Freude am Kochen!

Kochen statt Nachkochen ist das Motto, mit über 500 Rezepten und einem gänzlich neu gedachten Rezeptsystem, mit dem sich komplette Tellergerichte wie auch Teilrezepte frei kombinieren lassen. Daraus entsteht eine unendliche Vielfalt an Variationen und Kombinationen. Produkt, Idee und los! Mit diesem Buch gelingt es tatsächlich auch kreativ und individuell für sich selbst zu kochen.

Es ist ein Kochbuch, das in den Alltag der Leser*innen passt, auf jeder einzelnen Seite barrierefrei zugänglich, auch ohne jedes Grundwissen und mit Zutaten, die überall zu bekommen sind.

Ein Kochbuch, das lehrt, ohne zu belehren mit leseleichten Texten zu den Grundlagen des Kochens, zu Geschmack und Küchentechniken, die helfen, Kochen als Handwerk zu verstehen: Das Buch ist eine Einladung selbst zum eigenen Geschmack, zur eigenen Küche zu finden.

Neugierig geworden? Wir verlosen insgesamt 25 Bücher unter allen, die uns in den Kommentaren folgende Frage beantworten:

Welche kulinarische Eigenkreation wird Euch immer in Erinnerung bleiben? 

Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Stevan Paul & das Team aus dem Brandstätter Verlag!

Über den Autor:
Stevan Paul ist freier Autor und gelernter Koch und lebt in Hamburg. Deutschland vegetarisch (2013), das Streetfood-Kochbuch Auf die Hand (2014) sowie die Blaue Stunde (2018) zählen zu seinen vielen Bestsellern. Sein Online-Magazin NutriCulinary gehört zu den meistgelesenen Genuss-Seiten im Netz. Über 400 Rezepte entwickelte und veröffentlichte Stevan Paul in Büchern und Magazinen allein im vergangenen Jahr.

Mehr Rezepte und schöne Geschichten findet ihr auf Stevan Pauls Website: Stevan Paul. Vielfach kulinarisch

Wichtig:
Bitte beachtet die LovelyBooks- Richtlinien für Eure Bewerbung zur Leserunde. Eine zeitnahe Rezension auf Amazon und LovelyBooks ist Voraussetzung für die Teilnahme.
221 BeiträgeVerlosung beendet
TochterAlices avatar
Letzter Beitrag von  TochterAlicevor 3 Jahren

Hier nun meine Rezension dieses wundervollen Buches: https://www.lovelybooks.de/autor/Stevan-Paul/kochen-2001928844-w/rezension/2321391408/

Es ist zu einem treuen Begleiter geworden und ich werde es mit Sicherheit mehrfach verschenken! Herzlichen Dank nochmal, dass ich es lesen, testen, und bewerten durfte!

Kochen wirklich verstehen

Das neue Kochbuch "kochen." von Stevan Paul ist ein Genuss für Leib und Seele und vor allem fürs Auge. Neben den wunderschönen Illustrationen und Fotografien bestechen die mehr als 500 Rezepte durch ihre Vielzahl an Aromen und Gewürzen. Ob im Ganzen oder in Teilen, die Rezepte lassen sich individuell nachkochen und lassen Spielraum für die eigene Kreativität.  

Am 26. Juli habt ihr die Chance, viele Fragen an Stevan Paul zu stellen. Gemeinsam mit dem Brandstätter Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "kochen." unter allen Fragestellern! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und eure Fragen an den Autor stellen!

Wir freuen uns, dass Stevan Paul Zeit für diesen Fragefreitag gefunden hat und wünschen euch und dem Autor ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!

Mehr zum Buch
"In diesem Buch steckt die Essenz des Kochens", sagt Stevan Paul, Kochbuchautor und Foodjournalist. Wie kein anderer spürt der gelernte Koch und Weltenbummler Trends auf und prägt seit Jahren den Kochbuchmarkt. In seinem neuen Kochbuch stehen Aromen, Würzungen, das Handwerk und die reine Freude am Kochen im Mittelpunkt.
Mit über 500 Rezepten und Texten zu den Grundlagen des Kochens, zu Geschmack und Küchentechniken, gelingt es, Kochen wirklich nachvollziehbar zu verstehen! Der Schwerpunkt liegt auf der französischen Küche, asiatische und orientalische Einflüsse setzen Akzente. Dabei hat Stevan Paul die klassische Rezept-Form neu gedacht: Die Rezepte lassen sich sowohl als Ganzes als auch in Teilen nachkochen und sogar neu kombinieren! Lernen Sie selbst kreativ zu werden!


>> Mehr Infos zum Buch

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen
246 BeiträgeVerlosung beendet
Larischens avatar
Letzter Beitrag von  Larischenvor 3 Jahren

Danke noch mal, für den tollem Gewinn.nach einer Phase des Ausprobierens hier meine Rezension:



Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 200 Bibliotheken

von 47 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks